Bundesliga

Alu-Pechvögel in der Bundesliga: Lewandowski liegt an der Spitze, Haaland in den Top 3

Robert Lewandowski
Foto: imago images

Robert Lewandowski führt mit 36 Toren souverän die Torschützenliste in der Fußball Bundesliga an. Mit etwas Glück hätte der Pole noch mehr Treffer auf dem Konto. Der 32-jährige Angreifer hat in dieser Saison die meisten Pfosten- und Lattentreffer im deutschen Oberhaus.



Nur noch vier Treffer fehlen Robert Lewandowski, um den ewigen 40-Tore-Rekord von Gerd Müller einzustellen. Drei Spiele hat der Pole noch Zeit, um dies zu schaffen. Dabei wird er sicherlich auch ein Quäntchen Glück gebrauchen, um eine neue Bestmarke aufzustellen.

Mit Blick auf die Pfosten- und Lattentreffer-Statistik in der Bundesliga hatte der 32-jährige Angreifer in der laufenden Saison nicht unbedingt immer Glück. Lewandowski hat bereits fünfmal entweder die Latte oder den Pfosten getroffen, so oft wie kein anderer Bundesliga-Spieler. Die relativ hohe Quote des Polen ist nicht wirklich verwunderlich. Mit 115 Torschüssen hat der Top-Torjäger die meisten Abschlüsse in der aktuellen Spielzeit.

Auf Rang 2 liegen drei weitere Angreifer: Erling Haaland, Nicolas Gonzalez und Krzysztof Piatek kommen auf jeweils drei Pfosten- und Lattentreffer.

Die Alu-Pechvögel in der Bundesliga: Die Top 5 in der Übersicht

  • Robert Lewandowski – 5 Pfosten- und Lattentreffer
  • Erling Haaland – 3
  • Nicolas Gonzalez – 3
  • Krzysztof Piatek – 3
  • Jonas Hector – 2