FC Bayern News

Berater bestätigt Costa-Wechsel zu Gremio Porto Alegre: „Wird sich in den nächsten paar Tagen klären“

Douglas Costa
Foto: imago images

Douglas Costa wird den FC Bayern am Ende der Saison in Richtung Brasilien verlassen. Der 30-jährige Flügelstürmer steht kurz vor einem Wechsel zu Gremio Porto Alegre wie dessen Berater nun bestätigte.



Costa wird den FCB nach einer enttäuschenden Leihsaison wieder verlassen und im Sommer zu seinem brasilianischen Heimatklub Gremio Porto Alegre zurückkehren. Der Offensivspieler hat München bereits verlassen und befindet sich in Brasilien. Costa hat auf diese Woche auf Instagram bereits ein Bild von sich im Porto Alegre-Trikot veröffentlicht. Dessen Berater Junior Mendonza bestätigte gegenüber „Uol Esporte“, dass er „Tag und Nacht“ an dem Transfer arbeitet und die offizielle Verkündung bald bevorstehe: „Die Situation wird sich in den nächsten paar Tagen klären.“

Laut Mendonza seien alle beteiligten Parteien fest darauf aus, den Wechsel von Costa möglich zu machen: Dies muss natürlich unter Berücksichtigung der Verträge mit dem FC Bayern und Juventus Turin erfolgen. Sobald es Neuigkeiten geben wird, werden wir euch informieren.“

Costa-Rückkehr verläuft enttäuschend

Der 30-jährige Flügelflitzer wurde vergangenen Spätsommer als Backup für die offensiven Flügelbahnen von Juventus Turin ausgeliehen. Costa hat 22 Spiele für den FC Bayern absolviert und kommt auf vier Torbeteiligungen. Ein Haarriss im Fuß hat ihn zuletzt zu einer monatelangen Pause gezwungen. Sein letztes Spiel für den FCB hat er Anfang Februar absolviert. Lediglich ein einziges Mal spielte Costa 90 Minuten durch – beim bedeutungslosen CL-Gruppenspiel gegen Lok Moskau.