Transfers

Medien: Callum Hudson-Odoi könnte im Sommer erneut ein Thema beim FC Bayern werden

Callum Hudson-Odoi
Foto: imago images

Durch den Abschied von Leihspieler Douglas Costa scheint es so, als würden die Bayern im Sommer nochmals auf den offensiven Flügelpositionen tätig werden. Aktuellen Meldungen zufolge hat die Suche nach einem neuem Außenstürmer durchaus Priorität an der Isar. Dabei könnte man sich auch mit einem „alten Bekannten“ erneut beschäftigen.



Der Name Callum Hudson-Odoi kursiert schon seit mehr als zwei Jahren an der Säbener Straße. Die Münchner haben mehrfach versucht das englische Top-Talent vom FC Chelsea zu verpflichten, bisher aber ohne Erfolg. Vergangenen Sommer waren die Verhandlungen mit den Blues bereits weit fortgeschritten, am Ende platzte der Deal jedoch auf der Zielgeraden und den finanziellen Forderungen des CL-Siegers.

Aktuellen Medienberichten zufolge, könnten die Bayern im Sommer erneut einen Anlauf wagen.

Bekommt Salihamidzic seinen Wunschspieler im Sommer?

Es ist ein offenes Geheimnis, dass Bayern-Sportvorstand Hasan Salihamidzic ein großer Fan von Hudson-Odoi ist. Bereits Anfang des Jahres machten auf der Insel Meldungen die Runde, wonach der 42-jährige weiterhin in Kontakt zu dem englischen Nationalspieler steht.

Der Flügelstürmer hat keinen leichten Stand beim FC Chelsea. Weder unter Frank Lampard noch unter Thomas Tuchel konnte sich der 20-jährige in der abgelaufenen Saison wirklich durchsetzen (37 Spiele, zehn Torbeteiligungen). Vor allem die beiden Bundesliga-Neuzugänge Timo Werner und Kai Havertz haben den Konkurrenzkampf im Offensivbereich der Londoner nochmals deutlich erhöht.

Englischen Medienberichten zufolge ist Hudson-Odoi im Sommer ein Wechselkandidat an der Stamford Bridge. Passend dazu berichtet die „BILD Zeitung“, dass der Offensivspieler erneut ein Thema beim FCB werden könnte. Demnach sei eine Leihe in der kommenden Transferperiode nicht ausgeschlossen.

Klar ist: Eine feste Verpflichtung im Sommer ist eher unwahrscheinlich. Hudson-Odoi ist vertraglich noch bis 2024 an Chelsea gebunden und die Engländer haben im Vorjahr, Gerüchten zufolge, knapp 80 Mio. Euro Ablöse verlangt. Der aktuelle Markterwert liegt laut Transfermarkt bei 35 Mio. Euro.

Eine Leihe mit anschließender Kaufoption könnte durchaus eine interessante Option für die Bayern sein.