FC Bayern News

Nach Florenz-Aus: Franck Ribery ist zurück in München

Franck Ribery
Foto: imago images

Nach zwei Jahren in der Serie A beim AC Florenz ist Franck Ribery wieder zurück in München. Der 38-jährige Franzose ist seit wenigen Tagen vereinslos und sondiert derzeit den Transfermarkt.



Im Sommer 2019 wechselte Ribery zum AC Florenz und hat für die Lilien in den vergangenen beiden Spielzeit 50 Spiele (5 Tore) absolviert. Unter der Woche verkündeten die Süd-Italiener das Aus des Franzosen. Der Klub hatte kein Interesse mehr den auslaufenden Vertrag mit dem Flügelflitzer zu verlängern.

Ribery will noch bis 40 aktiv spielen

Mittlerweile befindet sich Ribery wieder in seiner Wahlheimat in München. Auf seinen sozialen Kanälen hat er Bilder aus seiner Villa in Grünwald veröffentlicht. Wie die „BILD Zeitung“ berichtet, möchte er sich in München fit halten und sucht derzeit einen neuen Klub. Ein Karriereende kommt für den ehrgeizigen Offensivspieler nicht in Frage. Laut dem Blatt will Ribery noch bis 40 aktiv spielen.

Zuletzt machten Meldungen die Runde, wonach Olympique Marseille über eine Rückkehr von Ribery nachdenken würde. Ein Comeback beim FC Bayern ist indes ausgeschlossen. Auch wenn dies aus Sicht der Fans sicherlich ein echter Transfer-Coup wäre.