Videos

Transfer geplatzt: Bayern wollte Tolisso gegen Ndombele tauschen

Foto: imago images

Der FC Bayern hat in den vergangenen Wochen alles versucht um Corentin Tolisso loszuwerden. Medienberichten zufolge haben die Münchner den Franzosen versucht gegen Tanguy Ndombele von den Tottenham Hotspur zu tauschen.



Während ein Verkauf von Corentin Tolisso diesen Sommer immer unwahrscheinlicher wird, haben die Verantwortlichen an der Isar beschlossen den 27-jährigen als Tauschobjekt gewinnbringend auf dem Transfermarkt zu platzieren. Bisher jedoch ohne Erfolg.

Tottenham lehnt Tauschgeschäft ab

Wie „Sky“ berichtet, gab es vor kurzem konkrete Gespräche zwischen den Bayern und Tottenham Hotspur. Demnach wollte der FCB Tolisso gegen dessen Landsmann Tanguy Ndombele eintauschen. Der 24-jährige Mittelfeldspieler wurde in der Vergangenheit bereits immer wieder mit dem Rekordmeister in Verbindung gebracht.

Dem Vernehmen nach waren die Münchner bereit 20 Mio. Euro und Tolisso anzubieten, die Spurs lehnten jedoch ab.

Besonders bitter: Aktuellen Medienberichten zufolge drängt Ndombele selbst auf einen Wechsel zum FC Bayern. Ein reiner Kauf ist finanziell jedoch nicht stemmbar für die Roten.