FC Bayern News

Roca und Cuisance: Nagelsmann erklärt warum das Mittelfeld-Duo aktuell auf der Tribüne sitzt

Michael Cuisance
Foto: IMAGO

Zwei Mal in Folge wurden Marc Roca und Michael Cuisance mittlerweile von Julian Nagelsmann aus dem Spieltags-Kader gestrichen. Das Mittelfeld-Duo spielt überhaupt keine Rolle beim FC Bayern. Der FCB-Coach hat nun erklärt woran das liegt.



Mit der Verpflichtung von Marcel Sabitzer hat der Konkurrenzkampf im Mittelfeld der Bayern nochmals angezogen. Die Leidtragenden sind aktuell Cuisance und Roca. Gegen Bochum und Fürth durfte das Duo nicht Mal auf der Ersatzbank Platz nehmen.

Nach dem gestrigen 3:1-Erfolg gegen Fürth äußerte sich Nagelsmann wie folgt dazu: “Wir haben denselben Kader genommen wie in der Vorwoche. Es ist nicht so, dass die beiden schlecht trainiert hätten, aber auch nicht so gut, dass sie jemand anderen verdrängen könnten.”

“Hatte ein langes Gespräch mit Michael”

Vor allem für Roca ist die aktuelle Situation alles andere als zufriedenstellend. Der Spanier hat sich für die neue Saison viel vorgenommen, wurde jedoch durch eine Verletzung in der Sommer-Vorbereitung zurückgeworfen. Laut Nagelsmann bracht Roca noch mehr Zeit: “Bei Marc ist es so, dass er lange Zeit verletzt war und in der Positionsfindung noch Schritte gehen muss.”

Auch bei Cuisance ist das Positionsspiel aus Sicht von Nagelsmann noch stark verbesserungswürdig: “Ich habe in der vergangenen Woche ein langes Gespräch mit Michael gehabt. Es ist wichtig, dass er versteht, dass er sich in die richtigen Räume bewegt. Das ist das entscheidende.”