Transfers

Bericht: Tottenham ist bei Corentin Tolisso in der Pole Position

Corentin Tolisso
Foto: Getty Images

Corentin Tolisso muss gewiss nicht fürchten im Sommer 2022 ohne Optionen dazustehen. Der französische Nationalspieler wird den FC Bayern am Ende der Saison aller Voraussicht nach verlassen und einen Wechsel zu einem anderen europäischen Top-Klub anpeilen. Laut Angaben von „Football Italia“ hat Tottenham Hotspur derzeit die besseren Karten.



Trotz der wahrlich dürftigen Leistungen von Leon Goretzka und Marcel Sabitzer bei der 1:2-Pleite in Augsburg, musste Corentin Tolisso 90 Minuten auf der Bank schmoren. Eine Tatsache, die die Ersatz-Rolle des 27-jährigen bestens widerspiegelt. Demnach ist es kaum verwunderlich, dass der Spieler seinen Vertrag beim FC Bayern nicht verlängern möchte und im Sommer den Abflug plant.

Inter Mailand weiterhin im Rennen?

Offen ist lediglich welchem Klub sich der zentrale Mittelfeldspieler anschließen möchte. Informationen von „Football Italia“ zufolge hat Tottenham Hotspur die Pole Position inne. Der neue Kaderplaner der Spurs, Fabio Paratici, soll bestrebt sein, den vielseitigen Mittelfeldakteur nach London zu holen. Paratici war vor seiner Zeit bei Tottenham für Juventus Turin angestellt und steht mit dem Bayern-Star laut Bericht seit 2017 in Kontakt. Die Turiner wurden in der Vergangenheit schon häufiger mit Tolisso in Verbindung gebracht.

Eine Zukunft in Italien scheint für den Akteur dennoch weiterhin im Bereich des Möglichen zu liegen. Medienberichten zufolge ist Inter Mailand am französischen Nationalspieler interessiert. Allerdings ist nicht ganz klar, wie intensiv die Bemühungen des amtierenden Meisters wirklich sind. Bei den Nerazzuri könnte der im Sommer vertragslose Spieler Marcelo Brozovic ersetzen, der ebenfalls mit einem Abschied liebäugelt.