FC Bayern NewsTransfers

Trotz erneuter Absage: Bayern ist weiterhin an Sergino Dest interessiert

Sergino Dest
Foto: Getty Images

Sergino Dest hat sich zu einer Art Dauerthema beim FC Bayern entwickelt. Der 21-jährige US-Amerikaner wird schon seit dem Sommer 2022 mit dem Rekordmeister in Verbindung gebracht. Zuletzt machten Meldungen die Runde, wonach der Rechtsverteidiger im Winter zum FCB wechseln könnte. Dest hat sich jedoch gegen einen vorzeitigen Abschied vom FC Barcelona entschieden. Aktuellen Medienberichten zufolge sind die Bayern weiterhin an dem Außenverteidiger interessiert.



Der FC Bayern wurde in den vergangenen Wochen intensiv mit einer Verpflichtung von Sergino Dest in Verbindung gebracht. Laut der „BILD Zeitung“ haben die Münchner erst vor kurzem den Kontakt zur Spielerseite gesucht, um sich nach einem möglichen Transfer zu erkundigen. Der US-Amerikaner hat dem FCB, zum zweiten Mal, eine Absage erteilt. Dennoch bleibt der US-Youngster weiterhin auf dem Wunschzettel der Bayern.

Wagen die Bayern im Sommer einen dritten Anlauf bei Dest?

Dest konnte sich beim FC Barcelona bis dato noch nicht wirklich durchsetzen und steht immer wieder in der Kritik von Fans und Medien. Zuletzt machten Meldungen die Runde, wonach Dest auf der Streichliste bei Barça stehen würde, demnach würde der Klub den Spieler gerne verkaufen, sollte man ein attraktives Angebot erhalten. Dest selbst möchte sich in der Rückrunde beweisen und seinen Traum vom FC Barcelona nicht vorzeitig beenden.

Wie Sport BILD-Reporter Tobias Altschäffl im Podcast Bayern-Insider berichtet, verfolgen die Münchner den 21-jährigen Rechtsverteidiger weiterhin. Sollte dieser kommenden Sommer erneut auf den Transfermarkt landen, werden die Münchner voraussichtlich einen dritten Anlauf wagen, um diesen an die Säbener Straße zu locken.

Laut Altschäffl war nicht nur Hansi Flick war ein Fan des Spielers, auch Julian Nagelsmann soll eine Verpflichtung FCB-intern befürworten. Es ist ein offenes Geheimnis, dass die Bayern schon seit geraumer Zeit einen offensiveren Rechtsverteidiger als Benjamin Pavard suchen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Langsam wird es peinlich.

Kann mir jemand erklären, was man mit einem Spieler will der bei Barca kaum oder nicht spielt, nicht gut genug ist und den man dort los werden will? Bei einem Barcelona dass auf dem absteigendem Ast ist… Mit welchem Selbstverständnis sagt er Bayern offenbar 2x ab (ok ist sein gutes Recht), aber er ist nur Durchschnitt und kein Bayern-Spieler. Aber unser Sportvorstand rennt dem offenbar die Bude ein. Vogelwuild.

Was geschrieben wird muss nicht zwangsläufig die Wahrheit sein. Die Berater verstehen es meisterhaft Gerüchte über bezahlte Journalisten zu verbreiten, damit manipulieren Sie den Markt zu Ihrem Gunsten. Zahavi macht es immer sehr hartnäckig. Von Sergino Dest habe ich vorkurzem gelesen, Er will unbedingt zu Bayern. Aussagen sind immer mit Vorsicht zu betrachten.

Erzähl das mal Brazzo 🤣

Nachdem was mann hört,ist Dest für mich ein Söldner.
Ich kann mir nicht vorstellen,daß Dest bei Bayern München Leistung bringt,wenn er gar nicht zu dem Verein möchte.
Last die Finger von dem Spieler,jemand der sich nicht mit dem Verein Identifiziert, Schadet mehr als er ein Gewinn ist für den Verein

Den brauchen wir nicht, der löst unser Abwehr Problem nicht!

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.