Transfers

Gespräche laufen bereits: Bayern bemüht sich um Ajax-Youngster Jurrien Timber!

Jurrien Timber
Foto: IMAGO

Nach Ryan Gravenberch und Noussair Mazraoui scheint sich der FC Bayern um einen weiteren Ajax-Profi zu bemühen. Aktuellen Medienberichten zufolge stehen die Münchner in Kontakt zum Innenverteidiger Jurrien Timber.



Der Name Timber wird schon seit Wochen mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht. Wie „Sky“ berichtet, machen die Bayern nun ernst. Demnach hat Marco Neppe, Technischer Direktor beim FCB, mittlerweile erste Gespräche mit dem Management des niederländischen Nationalspielers geführt, um einen möglichen Transfer im Sommer abzuklopfen.

Auch der BVB und Leipzig mischen mit

Bedingt durch den Abschied von Niklas Süle im Sommer, sondieren die Bayern derzeit den Transfermarkt auf der Suche nach einem Nachfolger. Vertraglich ist der Youngster noch bis 2024 an Ajax gebunden. Sein aktueller Marktwert liegt bei 30 Millionen Euro. Neben Bayern sind zahlreiche weitere Klubs an dem Abwehrspieler dran. Auch Borussia Dortmund und RB Leipzig sollen sich mit Timber beschäftigen.

Ist Timber ein geeigneter Kandidat für die Bayern?

Auch wenn Timber zweifelsfrei zu den vielversprechendsten Abwehrtalenten in Europa gehört, stellt sich die Frage, ob der 20-Jährige überhaupt ein geeigneter Kandidat für die Bayern ist. Dem Vernehmen nach sucht Julian Nagelsmann einen kommunikativen Innenverteidiger, der zeitnah eine Führungsrolle in der Münchner Defensive übernehmen kann. Ob Timber mit Anfang 20 solche eine Rolle übernehmen kann ist offen.

Ein weiterer Knackpunkt: In den Niederlanden machen Meldungen die Runde, wonach Ajax nicht gewillt ist nach Gravenberch und Mazraoui einen dritten Spieler an den FC Bayern zu verlieren. Mazraoui ist ablösefrei zu haben. Gravenberch hat nur noch einen Vertrag bis 2023. Bei Timber hat Amsterdam indes keinen Druck den Innenverteidiger kommenden Sommer zu verkaufen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
23 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Das wäre ja fast AC Milan … in den 90-er Jahren … mit einem Stamm an Holändern. Will uns ein weiterer IV verlassen? Sonst werden es zu viele sein für diese Position.

Schlotterbeck wurde gerade offiziell vom BVB verpflichtet.

Wie kann man da nur so schlafen, als FCB?

Da hast Recht … das wird uns wahrscheinlich noch sehr ärgern.

Schlotterbeck?!

Der macht doch in jedem Spiel immer wieder die gleichen Fehler, mit solchen Böcken kann man nur froh sein, dass da nicht der FCB zugeschlagen hat. Ja, Schlotterbeck hat Talent und kann sich noch entwickeln, allerdings hat Bayern mit Nianzou und Upamecano bereits zwei viel talentierte Spieler in den eigenen Reihen, da braucht es keine Schlotterbeck.

Brazzo kann…NICHTS.
Upa + Hernandez = 120 Mio
Süle + Schlotterbeck = 20 Mio
Wer hat nächste Saison die bessere IV?
Bayern jedenfalls nicht, und dabei soviel Geld verbrannt.

Wer hat zum 10. Mal in Folge die Meisterschaft gewonnen? Wer hat dabei im letzten Spiel bei Bayern so schlecht in der Abwehr gespielt…? Alle reden von Süle und vergessen, dass er ein gutes Angebot des FCB, um zu bleiben, vehement abgelehnt hat, weil der BVB ihm viel mehr geboten hat! Man sollte Reisende mit fehlender $$Wertschätzung$$ nicht aufhalten. Rummenigge hat es genau auf den Punkt gebracht: Er war ein OK Transfer und ist jetzt auch auch gut! Wenn er ne Schubkarre braucht soll er sich melden. 🛒🛒🛒

Das würde ich auch so sehen

Süle ist hüftsteif und war an vielen Gegentoren mit verantwortlich und man hat schon mal in Dortmund gedacht das man die Bayern mit der Rückholaktion von Hummels schwachen könnte. Zudem hat Süle immer wieder mit diversen Verletzungen in letzter Zeit geglänzt.

Seh ich genauso. Für sein alter schon sehr stark und kann sich noch weiter entwickeln. Für 20 mio auch ein fairer Preis. Kann ich echt nicht nachvollziehen warum man wieder gezögert hat bis es zu spät ist

C’est vrai, il ne manque plus que David Raum à Dortmund pour avoir une défense exceptionnelle.
Et dire qu à ce moment nous n’avons encore rien signé officiellement à Munich.

Süle war unter Nagelsmann auch Abwehrchef mit 19. Also warum nicht. Niederländer tun sich leicht deutsch zu lernen falls er es noch nicht kann. Einzig Ajax sehe ich da als Problem und vielleicht seine geringe Körpergröße für einen Innenverteidiger.

Ist wohl eher ein Vorfühlen für die Zeit ab 2023/24/25. Wenn es irgendwie möglich ist, wäre ein de Ligt als Soforthilfe der bessere Transfer. Obwohl ich finde, daß man mit Nianzou, Pavard, Hernandez und Upamecano sehr gut aufgestellt ist. Und dahinter ist ja auch noch der junge Lawrence sowie Richards, wenn er denn zurückkommt und bleibt. Dazu M’bia der ja noch bis 23 an Köln ausgeliehen ist. Gerade die jungen brauchen ja auch mal eine echte Perspektive und Chance.

Er wird diese Saison wechseln auch wenn es wahrscheinlich nicht Bayern wird.Ten Haag will ihn mit nach England nehmen

Und wieder ein Spieler für den Campus den man dann für ein Jahr irgendwo hin verleiht.

Nix Campus, der ist schon Nationalspieler und fährt mit Koeman zur WM.

Die sollten erstmal sehen das die Transfers mit Gravenberch und vor allem Mazraoui unter Dach und Fach kommen. Ansonsten steht man am Ende wieder da und schaut dumm aus der Wäsche. Es sieht ja inzwischen schon wieder so aus ales wenn zumindest einer der beiden Transfers ins Wasser fällt.

Ten Haag will Timber mit nach MAN U mitnehmen dazu wollen wir ja vlt auch noch Antony von Ajax und Ajax will uns sicher nicht deren halbe Mannschaft verkaufen.

Also wenn man einen einzigen Spieler von Ajax kauft, nämlich Gravenberch, dann kauft man die halbe Mannschaft?!Zur Erinnerung, Mazraoui ist im Sommer kein Spieler von Ajax, da dieser keinen Vertrag dort besitzt.

Keine Hoffnung machen. Hat keine AK, ist zu teuer oder man verpennt wieder den Transfer zu finalisieren. Brazzo kriegts nicht hin, gar nix kriegt der hin. Dieser Sommer wirds final beweisen.

„Hias“ bist es du?! 😉

Nein, bin nicht Hias🤣
Nur ein weiterer User, der einen dicken Hals hat, weil Brazzo seit Jahren nur Mist macht und den Kader runterwirtschaftet.
Und den FCB der Lächerlichkeit preisgibt.

Ajax… die von den Medien auserkorene Talentschmiede des FC Bayern 🙂 oh Mann…
ผ(•̀_•́ผ)

Also mir leuchtet die Diskussion beim FC Bayern um diesen Spieler überhaupt nicht ein!?

  1. Die Bayern suchen in der Abwehr einen Abwehrchef > das its Timber schon auf Grund Alter und Erfahrung und seinem Standing nicht
  2. Der Spieler ist teurer als Schlotterbeck
  3. Die holländische Liga ist nicht die Bundesliga (ich bezweifle, ob er stark genug für den FC Bayern ist. Aber anscheinend wird der FC Bayern an 22/23 zum Experimentierfeld?

Was also wollen die Bayern mit diesem Spieler?