FC Bayern News

Nagelsmann über die Ibiza-Reise der Bayern-Stars: „Ich bin nicht ihr Papa!“

Julian Nagelsmann
Foto: Getty Images

Der Ibiza-Kurztrip zahlreicher Bayern-Stars hat zuletzt für viel Unruhe in München gesorgt. Die FCB-Spieler wurden für ihre Urlaubsreise, kurz vor dem Saisonende scharf, kritisiert. Nun hat sich erstmals Julian Nagelsmann dazu geäußert.



Ein Großteil der Bayern-Mannschaft ist unmittelbar nach der 1:3-Niederlage gegen Mainz für zwei Tage auf die spanische Insel gereist. Laut Sportvorstand Hasan Salihamidzic handelte sich dabei um eine „teambildende Maßnahme.“ Gerüchten zufolge war Bayern-Coach Julian Nagelsmann nicht wirklich angetan vor den Kurztrip seiner Spieler.

„Unsere Spieler sind alle alt genug“

Auf der Spieltags-PK vor dem morgigen Heimspiel gegen den VfB Stuttgart äußerte sich dieser wie folgt dazu: „Grundsätzlich hat Brazzo dazu bereits alles gesagt. Ich muss nicht zu allem meinen Senf dazugeben. Ich bin nicht ihr Papa oder Erzieher. Ich habe die Verantwortung für das Sportliche und der Verantwortung wurde ich gerecht mit den zwei freien Tagen in der Trainingsplanung. Ich habe die Aufgabe, den Trainingsplan zu machen und die Belastung zu steuern. Unsere Spieler sind alle alt genug und mündig. Sie dürfen gerne frei entscheiden was in ihrer Freizeit machen.“

Mit der Kritik an der Ibiza-Reise in den vergangenen Tagen kann der 34-Jährige sehr gut umgehen: „Ich finde die Reaktion von Magath und Co. clever, da sie auch nicht ganz uneigennützig ist. Damit ist das Thema für mich auch grundsätzlich erledigt.“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
28 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Ne, Julian.
So wirst du keine Autoritätsperson bei den Bayernstars.
So läuft das nicht.

Die Spieler können an freien Tagen machen was sie wollen , saufen oder vögeln oder beides jeder so wie er mag !!!

Wenn man so denkt, dann darf man sich aber auch nicht über Auftritte wie in Mainz oder Bochum wundern.

Nicht vergessen, auch mal schlafen!

Wenn ich das alles lese, habe ich im Amateursport viel falsch gemacht, denn wir sind fit ins Spiel gegangen.

War allein schon wegen der Verletzungsgefahr – nur saufen und vögeln? Das halten nur die wenigsten bis keiner durch.

Außerdem ist nicht die gesamte Mannschaft geflogen, sondern nur eine Gruppe.

Das spricht für Gruppen- und Grüppchenbildung, meist der Anfang vom Ende einer Mannschaft, in der einer für den anderen laufen und kämpfen soll.

Außerdem 3 Spieltage vor Saisonende?

Das kann auch nach dem letzten Spiel durchgezogen werden.

Mal sehen was den Jungs in der neuen Saison so alles einfallen wird. Schließlich müssen die Neuen sich anpassen, um nicht Außenseiter zu werden.

Mal aus einem Trainingslager ausbüchsen, kein Problem.
Allerdings zum Frustabbau so einfach mal den Trainer über einen Kurzurlaub zu informieren, hat eine andere Qualität.

Herr Nagelsmann wird wohl am besten wissen, wie es um die Mannschaft steht.

Darum wird auch alles seine Richtigkeit haben.

Ja, da werden alle Grundbedürfnisse angesprochen. Schlafen und Essen bitte nicht vergessen!

Leider hat die Grüppchenbildung in der Mannschaft begonnen.

Mit diesem Problem wird JN leben müssen, wenn er es nicht schafft, alle im „Stall“ zu halten.

10. Meisterschaft, sehr gute Spiele in CL und dann kommt es auf einmal zum „Knacks“?

Irgendwo stimmt da was nicht.

Entweder es sind die Vertragsverhandlungen, welche nicht nur im Kopf der Betreffenden eine Rolle spielen, oder es hat sich eine Art „Wurschtigkeit“ eingeschlichen.

Aufgefallen ist mir das beim Eigentor von Müller: keiner ist zu ihm hin und hat irgend etwas gesagt. Alle haben sich weggedreht.

Das spricht Bände.

Als nächstes die Jungen: da hat man das Gefühl, sie suchen den Anschluss im Spiel, wissen aber, es wird nicht klappen, weil sie in der „Elite“ entweder nicht willkommen sind bzw. nicht angenommen werden.

Entweder die Etablierten haben Probleme mit dem Nachwuchs oder es geht darum zu zeigen, wie wichtig es ist teure Spieler einzukaufen, damit man sich dem Nachwuchs nicht so intensiv widmen muss.

Selbst Kimmich kämpft verbissen mit der Situation und mit sich. Sané wird für alles zum Sündenbock gemacht. Davies ist noch nicht fit, oder weiß nicht ob er mehr defensiv agieren soll,. Coman versucht seine Leistung einzubringen, ist aber irgendwie gehemmt. Gotretzka war lange verletzt, deshalb muss er erst wieder den Rhythmus finden. In der Defensive wird mehr darauf geschaut, wie die Räume dicht gemacht werden, statt an den gegnerischen Mann zu gehen, um dessen Spielanbindung zu unterbinden und damit den Spielfluss des Gegners zu zerstören.

Auch wenn gegen Stuttgart gewonnen wird, sind diese Probleme nicht aus der Welt.

Jawoll Herr Nagelsmann ,Sie sind nicht der Papa, aber als Trainer könnte man schon verlangen, daß Sie den Sauhaufen im Griff haben, bzw bekommen.

Kann ich nur zustimmen manche Spieler sind sowas von Arrogant die sollten erst mal wieder Leistung bringen nur Meister das ist beschämend sollten sich mal ein Beispiel von Frankfurt nehmen die Kämpfen für ihr Gehalt

SGE bitte. Spielen mit 13 Mann. Seit mal Bayern Fans und zufrieden mit der Meisterschaft ( 10) .

Richtig Herr Nagelsmann,
nicht der Papa aber der Chef!
Und von dem erwarte ich Verantwortung und Führung!
Aber das spiegelt ja den ganzen Verein wieder,

„Sauhaufen“ den FCB zu nennen ist mehr als unverschämt. Mr. Arschl….

Bayern ist Meister und war unter den besten 8 in Europa!!
Ja es hätte natürlich besser laufen können ABER auch deutlich schlechter! Ich finde es zum kotzen das so viele einem jungen motivierten Trainer der nicht nur wegen der Aufgabe sondern auch wegen dem Verein in München ist kritisieren das er NUR Deutscher Meister wurde!
Lasst ihm Zeit und verzeiht ihm Fehler es wird sich rentieren! Ich bin mir sicher keiner von euch die hier so negativ schreiben sind in Ihrem Berufsleben oder auch Privat fehlerfrei. Es bekommt nur keine Sau mit!

Da gebe ich Ihnen Recht.
Vielleicht kam der Wechsel zu uns aber doch etwas zu früh. Also junger Trainer in so einem Haifischbecken…. Verwöhnte Spieler, einen diskussionswürdigen Chef, die Medien….. Ist bestimmt nicht immer einfach. Da wünsche ich Ihm alles Gute und hoffe, das er eine erfolgreiche Zeit mit dem FCB haben wird.

Hinzu kommt, das -wenn HS & KK den Trip ohne Rücksprache mit JN genehmigt haben- sie die Autorität des Trainers untergraben.
Das ist dann für JN extrem schwierig.
Das ist mMN ein „No-Go“. Sowas geht einfach nicht.

Ja da bin ich auch voll bei dir. Aber auch ein Kahn und Hainer sind in Ihren ersten Jahren. Ich denke das ganze muss sich erst finden. Sie werden hier immer mit den letzten Jahren von Hoeness und Rummenigge verglichen. Auch diese beiden mussten sich am Anfang Ihrer Managerkarriere finden und haben Fehler gemacht, waren zurückhaltender etc.
Ich bin auf jeden Fall zuversichtlich das diese Transferfenster ordentlich investiert wird und die Mannschaft ergänzt wird. Wenn sie es dann noch in der nächsten Saison schaffen das OK und HH mehr für die „nicht“ sportlichen Themen in die Öffentlichkeit treten und dadurch JN entlasten wird das eine gute und spannende Saison.

Es liegt nicht nur am Trainer, die Mannschaft muss ihre Leistungsfähigkeit auf dem Platz abrufen, dass die Motivation im Moment nachgelassen hat, wenn wundert es, die Saison ist quasi abgeschlossen, im kommenden Jahr greifen wir wieder an und peilen das Halbfinale bzw. Das Finale an.

Ein Lob 👍 an Frankfurt für die Leistung im Europacup! Das muss ich hier doch noch erwähnen!

@ OldtimerFan1960

Genau so sehe ich es auch.
Nagelsmann steht für mich kurz davor, die Mannschaft zu verlieren.
Spiele wie das Mainz Spiel, sind für mich alarmierend.
Das Spiel war sowas von lustlos. Das ist nicht Bayern Like.

Was mich besonders Sorgen macht:
Die Rückrunde war richtig schlecht.
Leipzig hat und in der Rückrundentabelle sogar überholt.
Nagelsmann fängt an rum zu experimentieren. Es funktioniert hinten und vorne nicht.
Er meint aber, es liegt daran, weil er mehr verändern muss.
Was für ein Irrtum.

Das Transfersommer und das nächste Jahr wir ganz spannend bei Bayern.
Auch weil Nagelsmann nächstes Jahr viel rumprobieren wird, wobei ich jetzt schon davon überzeugt bin, dass es nicht funktionieren wird.

Ich finde es sehr ambivalent wenn hier User den Ausflug kritisieren und selber jedes Wochenende auf die Piste gehen. Jeder kann in seiner Freizeit machen was er will oder sollen Fußballer nach einer Niederlage in Demut versinken. Jeder der selber einmal Fußball gespielt hat weiß das so eine Aktion auch Probleme lösen kann. Wir sind DM mit 12 Punkten vor dem Ruhrpott zählt das denn überhaupt nicht mehr?

Richtig!! Wir haben 12 Punkte Vorsprung!! Bravo Julian…. Warum soll er nicht mal was ausprobieren .Schlimm ist dann wenn solche Schlaumeier wie Plettenberg oder Hoffmann T.von Sky über Taktik mit Nagelsmann plaudern wollen und sich gnadenlos blamieren und sie merken es nicht mal .Gegen Villareal sind wir nicht wg.der Taktik ausgeschieden sondern weil unsere nur.6 wie so oft vorne ist und nicht was er eigentlich machen soll.Zweikämpfe heißt das Zauberwort

Wenn du dich in der 88. Minute auskonnten lässt, weil du mit nicht gewohnter 3er Kette spielst, dann ist das sehr wohl die Taktik, die falsch ist.

Wenn ich gerade duch eine Prüfung geflogen wäre, dann würde ich nicht auf die Piste gehen.

dann war das Spiel gegen Mainz eine Prüfung ? Für was ? Man sollte Äpfel mit Äpfel und Birnen mit Birnen vergleichen. Wenn man eine Meisterprüfung bestanden hat unterlaufen dann keine Fehler mehr?

Ich sehe das Problem dieser Reise immer noch null. Hätten sie sich alle in Ihre Autos gesetzt und sich an ihren zwei freien Tagen in den Alpen zum Wandern oder zum Angeln mit Weißbiertrinken am Chiemsee getroffen, wären alle begeistert gewesen, dass man was als Truppe unternimmt und Identifikation schafft, obwohl man seine freie Zeit auch allein hätte verbringen können. Statt zwei Stunden im Auto saßen sie jetzt zwei Stunden im Flieger und haben zusammen die Sonne genossen. Na und? Alle waren pünktlich zurück, keiner hat sich verletzt und alles ist gut. So what?

Last edited 1 Monat zuvor by Robin

Ich bin der Meinung für die Jungs ist es gar nicht so schlecht das sie die Reise gemacht haben will nur hoffen das der Kopf jetzt frei ist und in den letzten Partien zeigen wo der Hammer hängt. Die Leistungen müssen jetzt stimmen aber von jedem. JN würde ich empfehlen wer nicht überzeugt ab auf die Bank ohne Rücksicht auf Namen.

Schlechtesten kommentar den ich seit langem gelesen habe habe. Sry ,du fängst an mit Kumge du musst liefern und das zeigt alles von deinem Sachverstand..Am besten du wirst spprtvorstand oder leihst dem klub mal eben die Kohle die s benötigt mitlerweile (leider) um international was zu reisen.Ich denke mal mit Thiago ,Alaba, Boateng,Perisic,Cputinho im Kader ständen diechancen nicht so schlecht….Der einzigste bei dem Nagelsmann verloren hat wie du und die Subba Experten sagst seit ihr selbst..sy aber sowasnennt sich MsinStream Fans 🤷🏿‍♂️🤷🏿‍♂️

Übrigens, können ein paar Jungs vom FCB nichtmal die Sau rauslassen ohne das sich etliche Neidhammel darüber aufregen. Sind die Herren Aufreger nicht die, die bei jeder Betriebsfeier rotzbesoffen selber die Sau rauslassen.

Eigentlich war ich ja auch mal VFB Fan, aber da muss man sich wahrscheinlich kommende Saison auf Zweitliga-Fussball einstellen, spielen tun sie ja nicht schlecht, aber sie machen etwas zu wenig aus ihren Chancen,
Es fehlt ein Vollstrecker im Sturm.

Für die Bayern wünsche ich mir den Champions League 🏆, die Meisterschaft könnte auch mal ein Jahr pausieren.
10 mal in Folge würde reichen, denke ich, aber was willst machen, freiwillig verlieren will auch keiner, die anderen in der Bundesliga waren halt nicht ganz so gut.

Dafür könnte zur Abwechslung auch mal wieder Dortmund, Freiburg, Leipzig, Leverkusen oder Frankfurt oder evtl. Wolfsburg Meister machen, oder?

Wir werden sehen ……..

Nach dem Hinspiel hätte ich auch nicht unbedingt gedacht, das Manchester mit der Mannschaftsleistung spielerisch, gegen die Königlichen (Real) das Rückspiel 1:3 verliert, aber es war am Schluss verdient.

Der Ball ist rund und das Spiel dauert 90 Minuten + Nachspielzeit in der Regel.

Tja, so bekommt man Einblicke in Betriebsfeiern.

Zu was Fußball doch alles gut ist.

Rotzbesoffen die Sau raus lassen???

Hier lassen manche ganz nüchtern die Sau raus. Vielleicht sogar zu Recht!!

Kann man zu stehen, wie man will. Durchwachsene Saison, die den eigenen Ansprüchen nicht gerecht wird. Ein Kader, der der schlechteste der letzten Jahre ist. Scheint, als wäre der schleichende Abstieg nicht aufzuhalten. UH und KHR müssen sich ärgern. Die letzten 10 Jahre waren super. Aber das wird sich wohl nicht mehr wiederholen mit diesem Vorstand

[…] de presse avant le match à domicile (33e journée de Bundesliga) samedi contre le VfB Stuttgart, FCB Inside révèle ce que Nagelsmann a déclaré : « Je pense que Brazzo (NDLR : Hasan Salihamidžić) a […]