FC Bayern News

Tolisso nach seinem Bayern-Aus: „Ich will in der Champions League spielen und sie erneut gewinnen“

Corentin Tolisso
Foto: IMAGO

Corentin Tolisso wird den FC Bayern im Sommer verlassen, dies haben die Münchner diese Woche offiziell bestätigt. Nun hat sich der Franzose selbst zu Wort gemeldet und deutlich gemacht, dass er nach wie vor große Ambitionen hat.



Insgesamt 118 Spiele hat Tolisso in den vergangenen Jahren für den FC Bayern absolviert und zahlreiche nationale und internationale Titel mit den Münchnern gewonnen. Der Franzose galt einst als der Königstransfer beim FCB, zahlreiche Verletzungen warfen den Mittelfeldspieler jedoch immer wieder zurück und sorgten dafür, dass ihm nie der ganz große Durchbruch beim Rekordmeister gelungen ist.

Wie die „BILD“ berichtet, waren die Bayern dennoch bereit den Vertrag mit dem 27-Jährigen zu verlängern, jedoch zu stark reduzierten Konditionen. Der Franzose lehnte jedoch ab und hat andere Pläne.

„Möchte zu einem Verein gehen, in dem ich eine wichtige Rolle spiele“

Im Gespräch mit der „L’Equipe“ hat sich Tolisso erstmals über seine sportliche Zukunft und persönlichen Pläne geäußert: „Ich möchte zu einem Verein gehen, in dem ich eine wichtige Rolle spiele und weiterhin Trophäen gewinnen kann.“ Eigenen Aussagen zufolge reizt ihn die englische Premier League: „England, mit der Intensität, das würde mir gefallen, aber ich möchte keine Liga ausschließen. Ich weiß, wozu ich fähig bin. Ich weiß, wie sehr mir die Luftveränderung gut tun wird.“

Der Weltmeister von 2018 hat nach wie vor den Anspruch auf Top-Niveau zu spielen, idealerweise bei einem CL-Anwärter: „Ich möchte in der Champions League spielen und sie wieder gewinnen. Ich möchte die beste Entscheidung für mich und meine Familie treffen.“

In den vergangenen Monaten wurde Tolisso mit zahlreichen Klubs in Verbindung gebracht. Als ablösefreier Spieler im besten Fußballalter wird der Franzose sicherlich mehrere Anfragen und Optionen im Sommer haben. Es wird spannend zu sehen, wohin es „Coco“ nach seiner Zeit in München verschlägt.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
14 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Vielleicht sollte er erstmal ne ganze Saison am Stück spielen bevor er irgendwas gewinnen will! Aber ich mag ihn als Spieler .. also viel Erfolg mit deinem Vorhaben

Bei seiner körperlichen“ Robustheit“ empfehle ich die Premier League. Tempo und Haerte werden ihm sicher gut tun. CL – Gewinnerkandidaten gibt es ja ausserhalb der PL nicht allzuviele. Ob Real ihn verpflichten will, zumal bei seinen Gehaltsvorstellungen, ist nicht bekannt. Wenn man liest, was die Herren in Liverpool verdienen, max van Dijck mit 14,5 Mio, Salah 13, 5, der Rest noch „weniger“, kann man sich ueber die Gehaltspolitik mancher (deutscher) Vereine nur wundern. Wer da mit 20 Mio p. a. herumstolpert oder sich in der Abwehr versucht, ist bemerkenswert. Und dann kommen die englischen Unterbezahlten auch noch ins Finale und sind dort nicht unbedingt schlechter. An den Absetzbewegungen und den Leistungen in der Rueckrunde erkennt der Personalfachmann wenig ueberraschend, dass das (ueberhoehte) Gehalt nicht Alles ist, sondern sich sogar als Problem und Spaltpilz erweisen kann, wenn es „motivatorisch“ nicht stimmt. Mal sehen, was bei den Neuverpflichtungen von Brazzo gehaltlich aufgerufen wurde bzw wird. Tatsaechlich waere es as vielerlei Gruenden und motivatorisch nicht schlecht, wenn die Spieler nicht nur! der Penunzen wegen kämen bzw mit diesen gekoedert werden muessen.

Da stimme ich dir zu.
Es ist nicht immer, wie hier beschrieben, die Geldgier, die einen Spieler veranlasst, sich mal wo anders zu versuchen.
Wenns ums Gehalt geht, gibt’s, bis auf ein paar Ausnahmen, wie zb 3 Spieler bei PSG wohl kaum einen Verein der höhere Gehälter bezahlt als der FCB.

Viel Glück und alles Gute.

Ab nach Dortmund…

Irgendwie kann man schon den Eindruck gewinnen, dass nicht wenige Spieler des FCB gerne wo anders spielen würden.
Vielleicht ist ja doch was dran an der viel zitierten Wertschätzung

Schön, dass er seinen Humor nicht verloren hat! Mit etwas Glück wird auch sein neues Team die CL gewinnen, während er seine Reha absolviert!

Träumen darf er ja.

118 Spiele in 5 Jahren.
Meistens sogar als einwechselspieler.
Da ist es logisch dass er ne saftige gehaltserhöhung will.
Ich meine natürlich Wertschätzung.
🤣 🤣 🤣 🤣

Die sin alle total realitätsfremd.
Die wissen doch garnet was in der Welt los is.

Hoffentlich findet er überhaupt keinen Verein.

Das heißt, er will nicht zu PSG . Er will ja die CL gewinnen

Der war richtig gut 😂

dann versteh ich nicht, warum das Angebot vom FC Bayern nicht angenommen hat.

Der will sicher eine neue Kultur kennenlernen.

Der hat es nicht drauf. Der kam von Lyon und hat gedacht, ich bin Franzose, Ribery wird mir schon helfen, ich werde in München ein ganz großer.
Nix war, er war dauerverletzt oder Wechselspieler. Den Sprung in die Equipe Tricolore hat er auch nicht geschafft. Fazit: Gescheitert. Er hat nicht das Zeug, bei einem CL Club zu spielen.

Du warst mehr verletzt,als gesund, und hast eine fette Gehaltserhöhung verlangt. Also such dir was neues.