FC Bayern News

Bayern stellt Mané vor: Die wichtigsten Aussagen von der Pressekonferenz

Sadio Mané
Foto: IMAGO

Sadio Mané wurde am Mittwoch offiziell beim FC Bayern vorgestellt. Auf der Pressekonferenz äußerte sich der 30-jährige Senegalese über die Beweggründe, warum er sich für den deutschen Rekordmeister entschieden hat.



Nicht alle Bayern-Neuzugänge kommen in den Genuss in der Münchner Allianz Arena vorgestellt zu werden. Für ihren Königstransfer Sadio Mané hat man jedoch die große Bühne vorbereitet. Der neue FCB-Star stellte sich in seiner neuen Heimstätte den Fragen der Journalisten. Auch die Bayern-Bosse

Die wichtigsten Aussagen von Mané-PK in der Allianz Arena

Hasan Salihamidzic über den Transfer-Coup: „Es waren harte Verhandlungen, aber es hat richtig Spaß gemacht. Auch mit meinem Liverpooler-Kollegen Ward hatten wir einen sehr fairen Umgang. Er ist ein Weltstar, den wir nach München geholt haben. Wir sind alle glücklich und stolz. Ich freue mich, ihn im Training zu sehen. Er ist nicht nur ein toller Fußballer, sondern ein Mentalitätsmonster. Das brauchen wir auf dem Weg zu Siegen und zu Titeln.“

Kahn über die Verpflichtung von Mané: „Ich habe schon im letzten Sommer gesagt, dass wir frischen Blut brauchen. Wir wollen für Konkurrenzkampf sorgen und neue Reizpunkte innerhalb des Kaders setzen. Es freut uns, so einen Weltklasse-Spieler nach München geholt zu haben. Über seine Qualitäten müssen wir nicht diskutieren. Er ist flexibel und enorm torgefährlich. Er ist ein absoluter Vollprofi, ehrgeizig, er will es wissen und will Titel gewinnen. Deswegen ist er hier genau beim richtigen Verein gelandet.“

Mané über die Rolle von Julian Nagelsmann im Transfer zum FC Bayern: „Ich habe den Trainer getroffen, das war sehr wichtig für mich, ihn und das Projekt kennenzulernen. Das war gut. Als der Trainer mir erklärt hat, wie seine Vorstellungen sind, war ich sehr fasziniert. Ich habe mich gleich in diesem Projekt gesehen. Ich habe nicht zweimal nachdenken müssen. Ich habe sofort zugesagt. Das ist das richtige Team für mich. Ich sehe mich als Unterstützung für die Mannschaft.“

Mané über seine Wunschposition: „Das sollten Sie den Trainer fragen, er ist der richtige Ansprechpartner. Ich kann auf drei, vier Positionen auf dem Platz spielen. Ich fühle mich überall wohl. Ich bin glücklich, wenn mich der Trainer nicht ins Tor oder in die Abwehr stellt. Sondern vorne in den Sturm, das ist auch besser für den Verein.“

Mané über den Status „Weltstar“:“ Das Team ist das Wichtigste. Wenn ich Tore machen kann, helfe ich meiner Mannschaft. Dafür bin ich da. Das ist das Wichtigste bei der ganzen Geschichte.“

Mané über seine Rückennummer: „Wir haben noch nicht darüber gesprochen. Aber für mich ist das nicht so wichtig. Es gibt natürlich viele aufregende Nummern. Ich werde mich dann entscheiden, wenn es an der Zeit ist. Für mich ist die Nummer egal.“

Mané über Thomas Müller: „Müller scheint ein unheimlich netter Kerl zu sein. Ich freue mich, mit ihm und den anderen Spielen hier spielen zu dürfen. Ich kann es kaum erwarten, persönlich zum Team zu stoßen und die Jungs kennenzulernen.“

Mané hatte im Vorfeld Kontakt mit Bayern-Profi Bouna Sarr: „Ich habe mit ihm bei der Nationalmannschaft gesprochen. Er hat sich sehr darüber gefreut, dass ich komme.“

Mané über einen geplatzten Bayern-Wechsel 2014: „Mein Berater hat damals mit mir darüber gesprochen. Als ich mit Salzburg gegen Bayern gespielt habe und ein wunderschönes Tor gemacht habe. Die Frage können Sie meinem Berater stellen. Nun habe ich die Chance, bei einem der größten und besten Vereine der Welt zu spielen.“

Mané über München: „Ich bin seit zwei Tagen hier und habe schon mit vielen Fans gesprochen. Es ist eine wunderschöne Stadt, ich bin schon verliebt. Ich freue mich, hier leben zu dürfen.“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Guter Solider Kerl der unbedingt zu uns wollte und sicherlich eine Bereicherung für den FCB sein wird. Herzlich Willkommen in München.

Scheint ein absolut netter und bodenständiger Mann zu sein! Bin sehr gespannt und hyped auf unseren Kader, was noch für Spieler kommen und natürlich die Spielweise. Bisher liest es sich einfach grandios! Gute Arbeit FCB!

Sarr könnte durch Mane Verpflichtung profitieren da beide für Senegal spielen und er somit ein Bekanntes Gesicht in München hätte der ihn alles zeigt und ihn hilft.

Au weia, das wird eun saustarker bvb, und jetzt auch noch heller, die sind unschlagbar, da hat der fcb keine chance mehr, vor allem nicht mit dieser Gurkenabwehr

Am besten springst du von der nächsten Brücke, selbst Ärztliche Hilfe nützt da nix mehr

Selbstbewusst und Bodenständig. Supertyp.

Aber wie Hainer und Kahn ihn mit der Hand berührt haben, war an Fremdschämen nicht zu überbieten. Als hätte ihnen die McKinsey Berater gesagt, das macht man heute so.

Ein absolut sympathischer Weltstar , der nicht vergessen hat wo er herkommt und wie hart er gekämpft hat .
Ich glaube Bayern hat einen neuen Publikums Liebling .
Wird wahrscheinlich Trikotverkauf ankurbeln.
Top, top