Fußball News

Offiziell bestätigt: Corentin Tolisso kehrt zu Olympique Lyon zurück

Corentin Tolisso
Foto: Getty Images

Nach fünf Jahren beim FC Bayern hat Corentin Tolisso die Münchner diesen Sommer verlassen. Der 27-jährige Mittelfeldspieler wurde in den vergangenen Monaten mit vielen Klubs in Verbindung gebracht, hat sich jedoch für eine Rückkehr zu seinem Heimatverein Olympique Lyon entschieden.



Der Wechsel von Tolisso zu Olympique Lyon hat sich in den vergangenen Tagen bereits angedeutet, seit heute ist dieser nun auch offiziell. Wie die Franzosen am Freitag bekannt gaben, hat der Mittelfeldspieler einen 5-Jahresvertrag bis 2027 bei OL unterschrieben. Eine Ablöse wird nicht fällig, da der Vertrag des Mittelfeldspielers beim FC Bayern ausgelaufen ist.

„Lyon ist meine Stadt“

Tolisso äußerte sich wie folgt zu seiner Rückkehr nach Lyon: „Ich bin sehr glücklich, zurückzukommen und Teil des neuen Projekts des Vereins zu sein. Lyon ist meine Stadt, hier bin ich aufgewachsen, hier fühle ich mich wohl und ich komme mit großer Freude zurück. Ich habe enorm viel Liebe von den Fans gespürt und kann es kaum erwarten, wieder mit ihnen im Groupama Stadium zu feiern.“

Der Weltmeister von 2018 wurde einst in der Jugend von OL ausgebildet und schaffte dort den Durchbruch im Profibereich. Im Sommer 2017 wechselte dieser für knapp 42 Millionen Euro zum FC Bayern. Verletzungsbedingt konnte sich Tolisso bei den Münchner aber nie nachhaltig durchsetzen. Nach fünf Jahren an der Säbener Straße stehen 117 Spiele, 21 Tore, 15 Vorlagen und zahlreiche nationale und internationale Erfolge zu Buche.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Du warst ein guter Typ, Coco! Schade, dass es zum Ende hin nicht gereicht hat und dich so viele Verletzungen geplagt haben. Alles Gute für Dich in Lyon!

Zurück ins Mittelmaß. Alles gute für die Zukunft.

Schade, er ist im besten Fußball Alter.
Dar nächste, der ohne Ablöse geht..

Viel Glück und alles Gute für die weitere Karriere!

Hoffe, dass er dort auf die Beine kommt, aber ich glaube nicht dran. Ob ihm Lyon sein Wunschgehalt zahlt. Dem Vernehmen nach wollte er ja in München eine Verdoppelung seiner Bezüge.

Ich wünsche ihm alles Gute und das sein Verletzungspech endlich mal aufhört.

Schade, dass er immer wieder von teilweise schweren Verletzungen geplagt wurde und deshalb seine Möglichkeiten nicht oft umsetzen konnte.

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt fcbinside.de im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als zehn Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.