FC Bayern News

RB-Boss spricht Machtwort im Laimer-Poker: „Wollen Bayern nicht jeden Sommer stärken!“

Konrad Laimer
Foto: IMAGO

Konrad Laimer möchte zum FC Bayern und die Bayern wollen den Österreicher verpflichten. Das Problem: RB Leipzig stellt sich (weiterhin) quer. Die Sachsen hoffen nach wie vor auf einen Verbleib des Mittelfeldspielers. RB-Boss Oliver Mintzlaff hat nun betont, dass man nicht gewillt ist, die Münchner erneut zu verstärken.



Wechselt nach Julian Nagelsmann, Dayot Upamecano und Marcel Sabitzer mit Konrad Laimer der vierte RB-Akteur binnen 12 Monaten zum FC Bayern? Stand heute spricht wenig dafür. Auch wenn sich der 25-Jährige mit dem FCB bereits auf einen Wechsel verständigt hat, gab es bisher noch keinerlei Verhandlungen zwischen Leipzig und den Bayern.

Leipzig-Chef Oliver Mintzlaff hat im Gespräch mit der „Sport BILD“ nun angedeutet, dass sich die Gesprächsbereitschaft stark in Grenzen hält: „Wir befinden uns in einem Wettbewerb und wollen nicht jeden Sommer den FC Bayern stärken! Wir wollen auch unsere nächsten Schritte gehen. Dazu brauchen wir unter anderem Spieler wie Konrad Laimer.“

Mintzlaff lässt Hintertür für Laimer-Wechsel offen

Auch wenn ein Abschied von Laimer schmerzhaft für RB wäre, hat man eine finanzielle Schmerzgrenze dafür festgelegt, wie Mintzlaff verraten hat: „Wir reden über und mit Menschen, daher spielt es auch immer eine Rolle, was der Spieler möchte. Wir haben intern besprochen, was passieren müsste, damit wir möglicherweise die Tür für einen Wechsel öffnen würden.“ Gerüchten zufolge fordert Leipzig zwischen 25-30 Millionen Euro Ablöse.

Interessant ist aber: Laut Mintzlaff ist die Wahrscheinlichkeit, dass Laimer in der kommenden Saison bei Leipzig bleibt, deutlich höher ist, als dass er irgendwo anders spielt.

Der ÖFB-Kicker ist vertraglich nur noch bis zum Sommer 2023 an die Sachsen gebunden und hat eine Vertragsverlängerung bereits ausgeschlossen. Der Mittelfeldspieler gilt als absoluter Wunschspieler von Julian Nagelsmann. Sollte es in dieser Transferperiode zu keinem Wechsel kommen, sind die Münchner offen Laimer in einem Jahr ablösefrei zu verlassen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
39 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Basta!

Genau 🙂

Na dann kommt er nächstes Jahr kostenlos 🤣🤣

Dann macht er es wie der Serge 👍

Genau, jetzt hat er ein Jahr Zeit bei RB das „auf der Bank sitzen“ zu üben. Ihr bekommt dann einen fertigen Bankdrücker für lau und bezahlt ihm mehr als sein jetziger Arbeitgeber 🤣🤣🤣

Dann muß man ihn ja nicht mehr holen, kann viel Passieren bis dahin.
Also glaubst du Flachzange allen Ernstes das der Brause Verein es sich Leisten kann einen der wenigen Leistungsträger auf die Bank zu setzen.
Bayern kann das machen, aber nicht Rote Brause Leipzig.

Du unterschätzt das RB Imperium. Dagegen ist dein FC Bayern finanziell ein Leichtgewicht.

Dagegen ist Bayern ein leichtgewicht? Selten so laut gelacht du möchtegern Experte!

Aus Dir spricht definitiv der Neid der Besitzlosen und das BLEIBT auch so. Das finde ich fein 🤗

Ich finde auch, Leipzig hat das Zepter des Handelns selbst in der Hand und kann daher sehr wohl bestimmen, ob sie noch Kohle für Laimer absahnen wollen oder lieber nicht. das muss man ihnen schon zugestehen. 😎

Ich denke ich spreche für den ganzen FC Bayern, wenn ich sage, dass wir die letzte Leipziger „Stärkung“ gerne wieder zurückgeben.

Man sollte den Tag nicht vor dem Abend verfluchen. Wenn ein Sané ein Jahr zugestanden wurde, dann darf das auch bei Sabitzer passieren.

Finde ich gut, solche Spielerkaliber holt man ohne Ablöse nach Ablauf des Vertrages nächstes Jahr.
Bayern sollte da einfach diese Saison abwarten, Real macht es ja genauso bei Gnabry.
Muss ja auch nicht jedes mal viel Geld zur Brause Panscher Filiale Leipzig gezahlt werden.
Mintzlaff spielt sich da mit dem Verein ein wenig auf wie früher mehrmals Völler mit Leverkusen, sollen sie doch, es bringt ihnen gar nichts.
Sabitzer will ja eh nicht weg, da kann er mal zeigen was er kann.

Gnabry verlängert 😂😂

Dann kommt er halt nächstes Jahr ablösefrei nach München.
Auch gut

Da tut sich sicher noch was … brazzo ebnet den Weg systematisch für den systemwechsel von nagelsmann … ein Baustein dürfte laimer sein … mit einem spielenden stürmer (z.b. müller) und einem breiteren Mittelfeld.

Der letzte Satz passt irgendwie gar ned. Münchner sind offen, Laimer nächstes Jahr ablösefrei zu verlassen.

Absolut verständlich!
Leider ist es oft einfach so, dass die Spieler eben auch zu Bayern wollen. Ist ja nicht so, dass nur die Vereine das entscheiden.
Wie hier schon geschrieben… Dann eben ablösefrei nächstes Jahr 😁

Welche bisherigen Verstärkungen eigentlich?

Schlaf weiter, keiner hat dich Vermisst

Jeden Sommer verstärken? Sabitzer und Upe eher nicht!!!! Und auch JN schwächelt!!! Wäre schön, wenn weitreichende mal eine Verstärkung käme!! 😀

Der glorreiche FCB hatte schon immer das Talent, Spieler zu verschlechtern. Fragt mal bei Podolski, Hashemian, Sternkopf, Herzog, Götze, Thon, Sigurvinsson oder eben jetzt bei Sabitzer und Upamecano an.

Du ziehst dieses Fazit nach einer Saison? Du arme Wurst😆

Schwefeltropf Troll doch woanders weiter, keinen Interessiert dein Geseierer in Endlosschleife

Vielleicht kannst du dein Minihirn dahingehend belasten, dass du mit deinen drei Zeilen ohne Beleidigung auskommst.

Vielleicht war es für diese Spieler auch einfach leichter im kleinen Verein mit kleineren Mitspielern zu glänzen 😉

passt. abloesefrei, oder vielleicht gar nicht…

Wäre auch ziemlich dämlich zu sagen „Ach du willst du Bayern, ja kein Problem sollen sie uns geben was sie für richtig halten!“
Ist doch normal solche Aussagen genauso wie das „Basta“ von Kahn, deswegen ist er auch kein Fähnchen im Wind sondern handelt im Interesse seines Vereins!

Sollte es in dieser Transferperiode zu keinem Wechsel kommen, sind die Münchner offen Laimer in einem Jahr ablösefrei zu verlassen.
ich lese hier jeden Tag aber die Fehler in ausnahmslos jedem Artikel…

Es schreibt ja auch kein Deutscher. Dafür geht es aber.

Endlich mal jemand der sagt, was Sache ist. Früher haben sie sich beim KSC bedient, heute bei RBL.

Laimer verdient im Moment 3 Mio bei RB.
Und er sieht natürlich auch, dass Sabitzer 10 Mio auf der Bank verdient.
Es kann natürlich auch andere Gründe geben, aber Geld ist schon ein starkes Argument

Richtig genau wie bei Süle

Dann halt nächsten Sommer

Kommt er eben nicht, oder 2023 für umme.

Dann sollen sie doch Sabitzer zurückholen!

Er wird vielleicht doch noch verlängern

Ich freue mich auf den nächsten Sommer wenn Robert ablöse frei geht die Bayern sind blöder mehr kann man nicht mehr sagen
Sollten die lieber 40 Mio von Baca nehmen aber ne mann will ja 50 oder 60 Mio haben für ein 34 und nur noch 1 jahr vertrag ich würde an Baca stelle so machen wenn ich baca wäre ich zahle 35 Mio plus 5 Bonus sonst sage ich ich warte ein ja und dann ihn kostenlos holen

Jeden 2. und dann umsonst ist auch okay. 😉