Champions League

Auf wen treffen Bayern, BVB & Co. in der Königsklasse? Alle Infos zur Champions-League-Auslosung!

Champions League Pokal
Foto: IMAGO

Heute Abend (18 Uhr, live auf DAZN/Sky) ist es endlich wieder so weit. Die Auslosung der Champions-League-Gruppenphase steht an. Zum ersten Mal in der Geschichte des Wettbewerbs treten mit dem FC Bayern, Borussia Dortmund, RB Leipzig, Bayer Leverkusen und Europa-League-Sieger Eintracht Frankfurt fünf deutsche Teams in der Königsklasse an. Aber wer ist eigentlich in welchem Lostopf, welche Teams sind noch dabei und wann startet die neue Champions League-Saison? Wir liefern euch alle Informationen zu der Auslosung.



32 Teams nehmen an der Gruppenphase der UEFA Champions League teil. Dinamo Zagreb, der FC Kopenhagen und die Glasgow Rangers haben gestern Abend als letzte drei Mannschaften ihr Ticket für die Königsklasse gebucht.

Die Champions League ist nicht nur sportlich betrachtet der wichtigste Klubwettbewerb der Welt, auch finanziell lohnt sich die Teilnahme für die Vereine. Insgesamt zwei Milliarden Euro werden in dieser Saison unter allen Teams ab der Gruppenphase aufgeteilt. Allein für die erfolgreiche Qualifikation erhalten die Klubs knapp 15,6 Millionen Euro.

Die Lostöpfe

Für die Auslosung der Gruppen werden alle 32 Mannschaften in vier Lostöpfe a acht Mannschaften verteilt. In Lostopf 1 befinden sich der Titelverteidiger (Real Madrid), der Europa-League-Sieger (Eintracht Frankfurt) sowie die nationalen Meister der sechs Verbände mit dem höchsten Länder-Koeffizienten, die sich nicht über einen der beiden Titel qualifiziert haben (England, Italien, Deutschland, Frankreich, Portugal, Niederlande). Die Lostöpfe 2 bis 4 werden über den UEFA-Klubkoeffizienten bestimmt. Klubs im gleichen Lostopf können in der Vorrunde nicht gegeneinander spielen, gleiches gilt für Mannschaften des gleichen Verbandes.

Lostopf 1: Real Madrid, Eintracht Frankfurt, Manchester City, AC Mailand, FC Bayern, Paris Saint-Germain, FC Porto, Ajax Amsterdam

Lostopf 2: FC Liverpool, FC Chelsea, FC Barcelona, Juventus Turin, Atlético Madrid, FC Sevilla, RB Leipzig, Tottenham Hotspur

Lostopf 3: Borussia Dortmund, FC Salzburg, Schachtar Donezk, Inter Mailand, SSC Neapel, Benfica Lissabon, Sporting Lissabon, Bayer Leverkusen

Lostopf 4: Olympique Marseille, FC Brügge, Celtic Glasgow, Maccabi Haifa, Viktoria Pilsen, Dinamo Zagreb, FC Kopenhagen, Glasgow Rangers

Am Modus der Champions League hat sich nichts verändert. Wie üblich kommt es zu Hin- und Rückspielen, sodass alle Teams in der Gruppenphase sechs Begegnungen bestreiten. Die beiden Bestplatzierten der acht Gruppen qualifizieren sich für das Achtelfinale, die Drittplatzierten qualifizieren für die Europa League.

Spielplan der CL-Gruppenphase

Bedingt durch die Fußball-Weltmeisterschaft in Katar (20. November bis 18. Dezember) wird die Gruppenphase in dieser Saison deutlich kompakter. Heißt im Klartext: Alle Gruppenspiele werden vor der WM-Endrunde ausgetragen. Der erste Spieltag findet am 6./7. September startet. Am 1./2. November endet die Gruppenphase und am 7. November werden bereits die Achtelfinal-Paarungen ausgelost.

  • 1. Spieltag: 6./7. September
  • 2. Spieltag: 13./14. September
  • 3. Spieltag: 4./5. Oktober
  • 4. Spieltag: 11./12. Oktober
  • 5. Spieltag: 25./26. Oktober
  • 6. Spieltag: 1./2. November
  • Auslosung Achtelfinale: 7. November

Das Finale findet im kommenden Jahr am 10. Juni im Atatürk-Olympiastadion in Istanbul statt.

Champions-League-Auslosung LIVE verfolgen

Die heutige Auslosung findet nicht wie gewöhnlich in der UEFA-Zentrale im Schweizer Nyon statt, sondern in Istanbul. DAZN und Sky übertragen diese ab 18 Uhr live im TV bzw. kostenlosen Livestream.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Na Leute.

Habt ihr auch alle 12 Abos die man braucht, damit man die Spiele auch sehen kann?

Na klar bin damit 500 Euro im Monat ärmer. Das ist so eine Frechheit. Einfach nur dreist

Last edited 1 Monat zuvor by ThomaS

Sky + Dazn bekommt man für 45-50€. Ein Spiel dienstags hat noch Amazon. Wenn man das auch noch braucht, kommt man auf 55-60€ im Monat. Hört doch mal auf immer so zu übertreiben.

Hey Juli es geht glaube ich eigentlich mehr darum das man jetzt einfach bei mehreren Anbietern abos abschließen muss und dann funktioniert der Mist noch nicht mal reibungsfrei siehe DAZN

Zum Thema Abos:
SkyTicket Jahresticket Sport (u.a. Bayern Buli Spiele+Pokal) vor ein paar Tagen verlängert für 19,99 € pro Monat für ein Jahr (kann durch zwei Nutzer geteilt werden) und DAZN Jahresabo für 25 € pro Monat (kann auch durch zwei Nutzer geteilt werden) = knapp 22 € pro Monat für eine Person —> für so viel Sport (inkl. FCB) NOCH ok!
PS: Amazon Prime haben die meisten sowieso…

Habe kein ABO, sehe trotzdem „fast alles“, als Fussballfan und neutraler Beobachter aller Mannschaften und Spielen!
Einfach überlegen……

Kannst mir mal einen Tipp geben?

Bezahle 70 Euro im Jahr und hab alles frei..Mit mir net;) 😉

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.