FC Bayern News

Newcastle will mehr! Nächstes Angebot der Bayern für Trippier erwartet

Kieran Trippier
Foto: Getty Images

Der FC Bayern blitzte mit seinem letzten Angebot für Kieran Trippier bei Newcastle United ab. Es wird jedoch damit gerechnet, dass die Verhandlungen weitergehen. Newcastle stellt sich eine höhere Ablösesumme als geboten vor.



Die Bayern geben im Poker um Kieran Trippier offenbar nicht auf – und das, obwohl die Münchner am Dienstag mit ihrem letzten Angebot für den Rechtsverteidiger scheiterten. Laut Transfer-Experte Fabrizio Romano hatten die Bayern eine Ablösesumme von 15 Millionen Euro für den 33-Jährigen geboten. Doch Newcastle lehnte ab.

Laut der englischen Times haben die Bayern damit bereits drei Angebote für Trippier abgegeben: Ein Leihangebot und zwei Angebote für einen dauerhaften Transfer. Es wäre jedoch ein “signifikantes finanzielles Angebot” nötig, um Newcastle zu einem Verkauf von Trippier zu bewegen. Heißt: Der Klub aus der englischen Premier League fordert mehr Geld. Vielleicht sogar deutlich mehr Geld.

Verhandlungen des FC Bayern um Trippier gehen weiter

Auch nach BILD-Informationen gehen die Verhandlungen jetzt weiter. Interessant wird sein: Um wieviel werden die Bayern-Verantwortlichen ihr Angebot noch erhöhen?

Nach Informationen von Sky ist Trippier mittlerweile die erste Option für die Bayern für die rechte Abwehrseite. Die Gespräche mit Paris Saint-Germain über Nordi Mukiele, der lange als der Top-Kandidat der Bayern-Bosse galt, wurden zwar noch nicht abgebrochen, dennoch richtet man beim FCB mittlerweile den Fokus wohl eher auf Trippier. Auch laut BILD soll dieser der Wunschkandidat von Bayern-Trainer Thomas Tuchel sein.

Mit dem Spieler selbst verständigten sich die Bayern wohl bereits am vergangenen Wochenende auf die Konditionen eines möglichen Vertrags in München. Trippier könnte dann wohl zwischen acht und neun Millionen Euro beim deutschen Rekordmeister verdienen. Um den Transfer aber wirklich zu realisieren, müssen sich die Bayern jetzt noch mit Newcastle United einigen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
42 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Das alles ist ein schlechter Scherz.
Jetzt sind die Bayern an Bright-Sunshine Mvimpumvumpu von FC Smalldongs Ndondingdong interessiert. Ein erster Angebot über 25 Mio ist bereits vorbereitet. Mvimpumvumpu würde etwas 16 Mio verdienen. Die Verhandlungen laufen. Man ist zuversichtlich.

😅

  1. ….komisch, bei Leverkusen ist kurz ein Ersatzmann für Boniface auf dem Zettel und schwupps schon steht er zum Medizincheck parat, ohne eine 7 köpfige Super Taske Force, ohne Gemecker, dass er bereits 31 Jahre alt ist, man ist von dem überzeugt und handelt. (Punkt) Auch in der Hinsicht agiert Leverkusen bereits meisterlich.

Naja, da würde ich mal die Kirche im Dorf lassen. Bei allem sportlichen Respekt, den LEV diese Saison verdient, kann man die Personalie um Borja Iglesias schwer vergleichen. Das Alter spielt keine Rolle, weil sein aktueller Klub mit einer leihe zufrieden ist. Die Kaufoption wird unter normalen Bedingungen keine Rolle spielen.
Bei LEV ist Schick geneses. DER wir Boniface ersetzen.
Und Boniface fällt nicht für die komplette Saison aus, sondern kommt vss im April zurück.

Die Situation kann man nicht vergleichen. LEV hat Schick. Hat Hlozek. Und Boniface kommt im Lauf der Rückrunde zurück.
Grundsätzlich stedllt man sich eher die Frage, wofür man Iglesias überhaupt holt.

Bei den Bayern ärgert es mich zugegebenermassen aber zunehmend, dass man offenbar nicht in der Lage ist, einen jüngeren Spieler mit Potenzial , von einem x-beliebigen Klub aus dem 1B-Regal zu verpflichten.

Gesunder Menschenverstand sollte austreichen um zu erkennen, dass die Premier League Klubs in Punkto Ablösesummen in ganz anderen Spären schweben. Warum man ausgerechnet zuletzt immer wieder in England, und dabei vor allem bei City, Chelsea oder Newcastle nach Spielern sucht, ist ein Rätsel für mich. Die verlangen vermutlich sogar für den Platzwart 20 Mio Ablöse. Weil das so ne Art 0815-pillepalle-mini-Ablöse für englische Klubs ist.

Und wenn man bei PSG scoutet, hast du das selbe Problem.
Diese Klubs machen den markt kaputt. Ich würde denen schopn ajus Prinzip keine Spieler ABNEHMEN, es sei denn, ich krieg sioe geschenkt.

😂

Wird Zeit das Eberl kommt.
Es ist nur noch peinlich was da läuft.
Man hatte nun ein Jahr Zeit einen RV zu finden.
Kann doch nicht so schwer sein. Unfassbar

Last edited 5 Monate zuvor by Feelgut

Einfach Kimmich als RV aufstellen. Die Saison ist doch eh gelaufen.
Von mir aus auch einfach einen Jugendspieler. Laimer ist kein RV, er kann einem nur leid tun!

Last edited 5 Monate zuvor by Feelgut

Wenn ich hier immer lese „die Saison ist gelaufen“.

In der CL ist jede Runde, die man übersteht, wirtschaftlich und hinsichtlich der Reputation ein großer Erfolg. Es geht dabei auch nicht um den (m. E. auf Jahre unrealistischen) CL Sieg. Nach einigen Jahren noch einmal das Halbfinale zu erreichen wäre schon ein großer Erfolg und würde die Chance, im Sommer gute Spieler zu verpflichten zu können, deutlich verbessern.

Kimmich nach rechts und das Endlose Gesuche hat ein Ende
Das gesparte Geld für eine 33jährigen in einen 6er.
Oder gibt endlich Pavlovic wieder eine Chance
Wieso sieht das der Trainer nicht?
Mit dem Jungen in der Mitte hat es doch super geklappt.

Stimmt, das waren frische “Auftritte” Ende Dezember gegen Stuttgart und in Wolfsburg MIT PAVLOVIC und Müller (OHNE KIMMICH….) in der Startelf!!!
Ich frage mich warum man daran als Trainer nicht angeknüpft hat, lediglich KIM hätte man ersetzen müssen! (Goretzka hat da schon ordentlich gespielt und ein BOATENG wäre auch leicht zu haben gewesen……!).

……aber warum einfach, wenn jetzt schwierig, so gar nichts mehr geht!

……naja, HEUTE muss auf dem Platz ein deutliches Signal her wohin die Reise in dieser Saison noch hingehen soll!!!!!

30-40 mio. bezahlen und Blind zurückholen. Dann läufts.

Newcastle hat mit Livramento bereits einen vielversprechenden entwicklungsfähigen RV im Kader. Denen geht es nur um die FFP Auflagen

Wasn Schmarrn. Der ist 33. Boey All In gehen. Jmd auf lange Sicht. Der will und ist gierig. Die Runde zu Ende bringen so gut wie es geht. Dann alles hinterfragen. Wo wollen wir hin , wie soll es aussehen. War persönlich auch voller Vorfreude wegen Tuchel. Doch wachsen meine Zweifel auch.

Die Ganze Sache, wird schon wieder peinlich.

Ja Mei, beim FCB hat halt der Maestro vom See das letzte Sagen und ohne dessen Abnicken, kann nicht abgeschlossen werden….. Und der steht für das Althergebrachte, ja keinen aus der Familie vergrämen….

Man darf aber auch nicht alles glauben was hier steht, weil es nur hier steht, und nicht auf anderen Sportseiten.

oh du armes FCB. Was ist nur los mit euch?

Ernsthaft??? Noch mehr für einen 33-jährigen??? Also irgendwann muss man den Kosten/Nutzen-Faktor mit einbeziehen. Wenn es dann wirtschaftlich mehr als fraglich ist, Finger weg lassen. Selbst 15 Mio finde ich für einen 33-jährigen mit maximal internationaler Klasse sehr übertrieben…. Geld woanders invertieren!

Der Trippa wäre schon eine Paniklösung?

für nen 30 jährigen, verstehe die Transfers nicht

Wir wollen Boey!!!!
Alle Liken die dahinter stehen.

warum nicht einen alten Bekannten João Cancelo von Man City als RV holen ? ist momentan an Barca verliehen.

.Cancelo Flanken auf KANE wären ein Traum!
LEIDER wird sich Cancelo Bayern nicht mehr antun, auch das haben unsere Leute verk*ckt.

Was ist mit Mukiele ?

Was ist mit Mukiele?

…der hat ‘ne verletzungsanfällige Schulter, hofft aber trotzdem noch auf eine Verpflichtung.

Nur noch ein paar Tage dann ist dieses Transfer – Fenster auch wieder geschlossen und nix passiert……kennen wir irgendwo her 😡.
Die lernen es einfach nie…..alles erbärmliche Figuren.

Also wenn wir hier jetzt die Kohle verbraten, dann Gute Nacht!

Sebastian Mittag

Sebastian Mittag

Chefredakteur
Sebastian ist Chefredakteur bei FCBinside. Zuvor war er in gleicher Rolle bei SPOX und GOAL tätig, davor zuletzt als Head of Video bei SPORT1. Der gebürtige Münchner verfolgt den FC Bayern schon seit seiner Kindheit und sah Hunderte FCB-Spiele live im Stadion.