FC Bayern News

Bericht: Zinedine Zidane reizt Trainerjob beim FC Bayern!

Zinedine Zidane
Foto: Getty Images

Inmitten der sportlichen Tiefphase, die der FC Bayern München derzeit durchlebt, tauchen neue Spekulationen um die Trainerposition auf. Nach der dritten Pflichtspielniederlage in Folge und dem drohenden Verlust aller Titelchancen steht Thomas Tuchel weiterhin im Zentrum der Diskussionen. Während Tuchel vorerst im Amt bleibt, brodelt die Gerüchteküche um mögliche Nachfolger.



Laut BILD hat der FC Bayern bisher keinen direkten Kontakt zu Zinedine Zidane aufgenommen. Doch der ehemalige Coach von Real Madrid soll laut des Berichts die Entwicklungen beim deutschen Rekordmeister mit großem Interesse verfolgen. Zidane, der bisher stets Vereine trainierte, deren Landessprache er spricht, scheint von der Herausforderung in München trotz Sprachbarriere angezogen zu sein.

Der FC Bayern, der vor der ersten titellosen Saison seit 11 Jahren steht, scheint hinter den Kulissen aktiv nach Lösungen zu suchen. Eine Rückkehr von Hansi Flick wird intern diskutiert. Doch sowohl die Vereinsführung als auch Flick selbst haben Vorbehalte. Die Enttäuschung über Flicks Zeit als Bundestrainer und die Erkenntnisse aus der WM-Dokumentation werfen anscheinend Fragen auf.

Für den Sommer favorisieren die Bayern eigentlich Xabi Alonso, der derzeit Bayer Leverkusen trainiert. Doch Alonso wird auch vom FC Liverpool umworben, was die Bayern dazu veranlasst haben könnte, einen anderen großen Namen ins Spiel zu bringen: Zinedine Zidane.

Zidane will zurück ins Trainergeschäft

Zidane, der seit Sommer 2021 ohne Trainerposten ist, äußerte kürzlich in einem Interview bei beIN Sports seine Absicht, wieder ins Trainergeschäft einzusteigen. “Es ist immer mein Ziel, wieder Trainer zu werden. Aktuell nehme ich mir mehr Zeit für andere Dinge. Aber das Ziel ist es zurückzukommen”, so Zidane. Der Franzose trainierte zuletzt zweimal Real Madrid und gewann unter anderem dreimal die Champions League mit den Königlichen.

Der Corriere dello Sport brachte Zidane mit dem FC Bayern in Verbindung. Eine Meldung, die kurz darauf von weiteren Medien aufgenommen wurde. Laut dieses Berichts gab es sogar bereits eine erste Kontaktaufnahme mit dem 51-Jährigen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
44 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Das wäre ein krasses Ding!
Mein Respekt gilt trotz allem TT, dem man nach wie vor, bis zumindest, Ende der Saison den Rücken stärken sollte und eher die Mannschaft in Regress nehmen sollte.

Last edited 1 Monat zuvor by Sancho

Bin ich ganz bei dir! Die Mannschaft liefert einfach nicht. Wenn das so bleibt, kann kommen wer will.

Zudem kommt, dass die Mannschaft zu viel Macht hat, bei Flick, Nagelsmann und Kovac ging das teils so weit, dass die der Führungsetage die Pistole auf die Brust gesetzt haben – entweder der geht oder ich – das muss sich ebenfalls dringend ändern!

Warum verbreitest du hier solche Lügengeschichten? Mit der Entlassung von Flick und Nagelsmann hatte die Mannschaft überhaupt nichts zu tun.

Ein Trainer musst die Mannschaft dazu bringen dass sie liefert . Wir können leider die Mannschaft nicht tauschen.
Entweder kommt er mit den Profis klar oder muss er halt weg….ich dachte auch er ist der beste

Die Mannschaft ist arrogant, aber nicht nur die. Das fängt bei den Bossen an und zieht sich runter.
Zudem ist der Kader nur Mittelmaß.
Aber die inkompetenten Bosse und Experten glauben tatsächlich Bayern sei internationale Klasse oder gar Weltklasse🤣🤣🤣🤣🤣

Nicht wenn man Sane und Kane verpflichtet. Beide versagen regelmäßig in entscheidenden Spielen. Siehe Leverkusen, Rom und Bochum.
Ich hoffe Bayern ist in 5 Jahren da wo sie hingehören: 2. Liga oder besser Regionalliga.

Ich frage mich was du geraucht hast um solche Inhalte zu kreieren.

Er passt definitiv. Warum die obersten immer noch warten?
Gegen Leipzig wird genauso sein wie gegen Bochum.Dann sind auf Platz 3 .

Ach, wusste gar nicht, dass man neuerdings 5 Punkte für nen Sieg bekommt… 🤦‍♂️

Im Prinzip ja, nur jedes Grottenspiel verunsichert ja auch Tuchel selbst. Dann machts irgendwann einfach keinen Sinn mehr, weiter planlos rumzuwurschteln.

Auch wenn Zidane kein Deutsch spricht, Französisch, Spanisch, Italienisch, und Englisch müssen zur Not auch langen.

könnt sagen was ihr wollt aba Zidane als Trainer und Tuchel als co wäre krass

Oder alle aktuell beurlauben Trainer als Co Trainer 🤣

Zizou mit cotrainer nagelsmann Tuchel und flick 😉

Versteh eh nicht warum für nicht mehr benötigte Trainer nicht ne andere Aufgabe gefunden wird, solange sie noch auf der Playroll stehen 🤷🏼‍♂️ nagelsmann wäre am Campus perfekt aufgehoben gewesen 🤷🏼‍♂️

Sofort für den Sommer holen, und eine Supermannschaft aufstellen und einige schwierige Charaktere verkaufen!
Es zählt das Finale Daheim 2025!

In welcher Traumwelt lebst du denn?

Weder Zidane wird kommen noch werden super Spieler kommen.

Erstens will keiner in einer mittelmäßigen Mannschaft spielen.
Und zweitens ist die Bundesliga ein 2nd Hand Produkt.

Kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Nach den selbstbewussten JN und TT mit sehr eigenen Forderungen bzgl. Kader und Personal wird sich UH eher wieder einen ihm nahen und loyalen Trainer suchen. Würde eher von seinem Neffen als von jeglichen Star Überraschungen ausgehen.

Man wird alles versuchen um Alonso zu holen.
Damit hätte man dann auch größere Chancen sich die Spieler aus Leverkusen zu holen.
Damit t hätte der neue Trainer erst mal Ruhe in der Buli, weil man den Konkurrenten leer gekauft hat.

Yep wird man. Seh nur nicht welchen Vorteil es für Alonso hat. Bayern Trainer ist jedes Jahr möglich, Real in 2 Jahren eine perfekte Gelegenheit und kann so lange in Leverkusen Erfahrung und möglicherweise Titel sammeln. Dazu bevorzugt er Ball-sichere Spieler, Mitsprache beim Kader und 3er Kette, nix davon bekommt er in München.

Ich sehe Alonso in den nächsten 3 Jahren definitiv nicht in München.
Ich glaube, er bleibt noch mindestens ein Jahr bei B04.
Hier hat er alles, was er braucht: Rückhalt von Oben, einen motivierten Kader, Erfolg und, wenns so weiter geht, die ersten (drei😉) Titel sowie nächstes Jahr die CL Teilnahme.
Kann mir vorstellen, dass er es ähnlich wie Kloppo in Dortmund macht. Ein paar Jahre erfolgreich in Leverkusen und danach evtl. Madrid, Liverpool oder Bayern.

In Leverkusen bleibt er definitiv nicht über den Sommer hinaus warum auch?! Er gewinnt doch möglicherweise alles….. Danach kann er nur noch verlieren auch werden die großen Klubs Leverkusener Stars z.b Wirtz oder Frimpong versuchen zu verpflichten. Ich kann mir aber nicht vorstellen das er zu Bayern geht. Er ist als Spieler groß geworden bei LFC da geht im Sommer Klopp. Könnte ein Perfect Match sein.

Wirtz ist aktuell recht sicher das er übern Sommer bleibt, Frimpong ist ersetzbar, sollte er gehen. Die Erfahrung mit CL und Belastunssteuerung nimmt er sicher mit bzw Krisen. Falls ich erinnern darf Vizekusen kam auch, weils CL Finale verloren wurde, vielleicht will ers diesmal besser machen, wer weiss. In der Liga gibt es ja keine direkte Konkurrenz atm, gegen Bayern hat man ohne Boniface,Palacios,Kossounou,Frimpong locker 3:0 gewonnen und Bayern war zu dem Zeitpunkt einer der 3 Wettfavoriten auf CL Sieg. Einzigen die mit Ausstiegsklausel gehen können sind Frimpong und Tah, Rest kann – muss aber ned da mind noch 2 Jahre Vertrag. Aber natürlich können sie an schlechten Tagen genauso gegen jeden verlieren, wie Bayern – Bochum, noch ist nichts in Stein gemeißelt..

So schaut’s aus!

Perfekt wäre wenn er nun deutsch lernen würde

Alonso oder Zidane sonst nix

Die Italiener müssen es ja wissen.

Wenn kein deutscher Trainer dann nur Mourinho….ja er ist sehr kontrovers manchmal aber wenn man Spieler aus Italien oder Özil Kedihra und andere hört soll er Vollprofi sein….Zidane denke ich hat nur Glück mit einer Top Mannschaft wie Real Madrid gehabt…..Bayern tickt anders und Mou kriegt mit Sicherheit die Mannschaft in den Griff….. Andere gute Trainer mit Erfahrung gibt der Markt nicht her ….leider….und Mourinho hat mit verschiedene Mannschaften viel Erfolg gehabt…..wir sollten es mit ihm die nächste Saison angehen ……bis Klopp sein Urlaub fertig hat.
Viel Glück und Erfolg FCB

Dreimal hintereinander CL gewinnen ist also Glück🤦‍♂️.

Lucker echt ma.

3 mal hintereinander die champions league gewonnen🤦‍♂️ noch kein Trainer in 100 Jahren geschafft und du sprichst von Glück 😅 Hut ab
Würde sagen Zidane kann mit Spielern einfach umgehen um diese bei Laune zu halten und besser zu machen

Der FC Bayern benötigt einen Trainer, der zwischen den Spielern moderiert und keinen Taktikfuchs.

Trainer wie zB Alonso werden respektiert, weil sie

A) als Spieler selbst alles gewonnen haben und

B) sich schützend vor die Mannschaft stellen (Tuchel macht immer genau das Gegenteil…immer sind die anderen schuld und redet die Spieler in der Öffentlichkeit schlecht)

C) mit den Spielern sprechen und eine Stammelf zusammenstellen, die sich dementsprechend einspielen kann. Wie soll sonst ein Spielfluss zustande kommen?

👍

Zidane ist eine der ganz großen Persönlichkeiten des Weltfussballs. Als Spieler genial, als Trainer sehr erfolgreich. Reicht fast an Beckenbauer ran. Wenn er ein Jahr den FCB trainieren würde, käme wieder etwas mehr Licht in die trübe Brühe.

Der FCB hat doch bereits einige “Leuchten” und selbsternannte “Strategen”, die alle(s) überstrahlen…

BIETET SICH AN DA BEI UNS EH SCHON DIE HALBE (GEFÜHLT) FRANZÖSISCHE N11 SPIELT

Wenn er Interesse hat, sofort für nächste Saison klar machen und mit ihn Freund und eberl.die Kaderplanung starten, das spätestens ne Woche nach Start des Transferfenster die meisten Transfers durch sind und er ne komplette Vorbereitung mit nen vollständigen Team machen kann.

Ihn jetzt vor 2 Niederlagen zu holen, würde ihn nur wie Tuchel verbrennen

würde ihn zumindest mal bis Sommer holen und dann Alonso holen

Nein wrm Alonso der eine Saison schönen Fußball spielen lassen hat wenn man eine 2maligen CL Sieger und Lala Liga Sieger haben kann

Das wäre der Hammer dafür würde ich den Tuchel persönlich nach Westham fahren. ZZ bitte komm und mache das Spiel wieder schön. Nicht zum Anschauen was da gekickt wird. Wir haben viele Spieler due französische sprechen das passt schon. Das wäre wie Weihnachten und Silvester an einem Tag. Welcome ZZ in Gernany 🙂

O.k. Es ist klar das wenige noch mit Tuchel zusammen arbeiten wollen. Es ist bestimmt entschieden worden, das spätestens nächste Saison, ein anderer Trainer kommt. Trotzdem könnten die Spieler bis dahin ihr bestes geben. Was haben sie davon, wenn der Trainer jetzt geht. ” Kindergarten ” Sie müssen an den Verein denken. So eine Mannschaft braucht eigentlich keinen Trainer. Da könnte sich auch ein Bäcker hinstellen mit bisschen Fußball Kenntnissen, wie Beckenbauer so schön sagte ” Jungs geht raus, und spielt Fußball ” Am besten als eine Mannschaft mit einer Qualität müssten die Spieler sagen ” Trainer geh bis zur Halbzeit essen, wir erledigen das. Kein Problem. Du wirst dich freuen. Das gleich, anfang für die zweite Hälfte sagen. Wie gesagt ” Wenn eine Mannschaft, so Qualität hat, da braucht man nicht Millionen für einen Trainer zu zahlen.

Warum haben die Spieler diese Macht gegen jeden Trainer zu spielen?

Tim Schoster
Tim hat "Sport-, Medien- und Kommunikationsforschung" im Master an der Deutschen Sporthochschule Köln studiert und arbeitet als PR- und Marketingmanager. Seine Leidenschaft für den FC Bayern besteht seit der Kindheit und man trifft ihn oftmals in der Kurve des Vereins an – ob zuhause, auswärts oder international!