Fußball News

Lange Liste von Interessenten: Topklub baggert weiter an Kimmich

Joshua Kimmich
Foto: IMAGO

Joshua Kimmichs Rolle als Führungsspieler beim FC Bayern wird seit einigen Monaten immer wieder in Frage gestellt. Ein Verkauf des 29-Jährigen, dessen Arbeitspapier noch bis Sommer 2025 läuft, ist im Sommer nicht ausgeschlossen. Nun hat sich ein weiterer Topklub im Werben um den Mittelfeldstar eingeschaltet.



Mit dem FC Barcelona, Paris Saint-Germain und dem FC Arsenal wollen zahlreiche europäische Topklubs den Nationalspieler gerne unter Vertrag nehmen. Auch Manchester United ist weiter an einer Verpflichtung Kimmichs interessiert,wie der Transfer-Experte Ekrem Konur berichtet.

Bereits vor einigen Wochen wurde der Bayern-Star mit den Red Devills in Verbindung gebracht. Die finanzielle Lage bei United ist angespannt, daher sind die Engländer auf der Suche nach günstigen Verpflichtungen.

Demnach will sich der Verein im kommenden Transfersommer verstärkt auf Spieler konzentrieren, deren Verträge nur noch bis 2025 laufen. Auch will United sein Mittelfeld im Sommer qualitativ verstärken, deshalb haben die Engländer ein Auge auf den Münchner geworfen.

Kimmich bereits mit Preisschild ausgestattet

Der FC Bayern hat Joshua Kimmich offenbar bereits mit einem Preisschild versehen. Ab einer Summe von 50 Millionen Euro sollen die Bayern-Bosse zu einem Verkauf bereit sein, wie die BILD kürzlich berichtete.

Ein Wechsel des Mittelfeldstars wird auch davon abhängig sein, welcher Trainer im Sommer an der Seitenlinie der Münchner steht. Unter Thomas Tuchel verlor der 29-Jährige zunehmend an Einfluss als Führungsspieler.

Auch stellte ihn der Bayern-Coach am vergangenen Wochenende gegen Leipzig aus Mangel an Alternativen auf die Rechtsverteidiger-Position. Kimmich selbst sieht sich als zentraler Mittelfeldspieler.

Aufgrund der Verletzungen von Noussair Mazraoui, Sacha Boey und Bouna Sarr stand kein etatmäßiger Rechtsverteidiger im Aufgebot der Münchner. Konrad Laimer, der ebenfalls auf dieser Position eingesetzt werden kann, kam erst am Wochenende nach einer sechswöchigen Verletzung zurück und wurde in der Schlussphase für Thomas Müller eingewechselt.

Die Versetzung auf die rechte Seite wird wohl keine einmalige Sache sein. Tuchel kündigte nach Abpfiff an, dass er ihn auch in den kommenden Wochen auf dieser Position aufstellen wird: “Die Wahrscheinlichkeit, dass wir ihn im Freiburg da wieder brauchen, ist sehr hoch.”

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
49 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Ich schätze Kimmich und seine Einstellung sehr. Es ist viel schief gelaufen zuletzt aber ich fand den Kommentar im DoPa irgendwie sehr sehr wahr:

Seine Rolle entscheidet in vielen Top Teams wie die Achse gebaut wird, und die Person muss im Verein unangetastet gesetzt sein.

So sehr es mich freuen würde, wenn Eberl und der neue Trainer dies so sehen, ich kann mir auch einfach vorstellen dass zu viel passiert ist, und man einfach hier einen Neuaufbau startet,

Man braucht einen gestandenen Typ Pavlovic für 2 Jahre und dann haben wir für die nächsten 10 Jahre VIELLEICHT unseren defensiven 6er mit Pavlo.

Kann ich so nur mitgehen. Würde sehr gerne Kimmich weiterhin als leader in einer funktionierenden Achse sehen ( in der Hoffnung dass er dann wieder zur alten Stärke findet ). Aber wenn es die Neuausrichtung erfordert, darf am Ende natürlich niemand über dem Verein stehen. Bei Pavlovic müsste man mMn. Nur etwas Geduld beweisen. Defensiv hat er noch viel verbesserungspotential, sehe in ihm momentan noch keinen Abräumer.

Klein Joshi ist kein Leader.

Kimmich war noch nie ein Leader! Leader müssen von den Mitspielern als solche anerkannt werden!

Kimmich muss weg!! Heulsuse und leidet an Selbstüberschätzung!!!

Klein Joshi ist ein krankhaft ehrgeiziger Egozentriker, ein Giftzwerg, der das Mannschaftsgefüge zerstört. Schubkarre.

29 Jahre, ein Jahr Restvertrag, seit Monaten außer Form.
Wenn einer 50 Mio bietet, gibt’s nur eins – Servus!

Der geht niemals. Das Gehalt, bekommt er bei keinem Club in Europa.

Selbst bei 30 Mio.
Man spart auch noch über 20 Mio Gehalt ein.

Und weg damit. Wer links die Ecken tritt und dann 1 Minute braucht, auf seiner Seite zu sein, der hat seine Arbeit nicht verstanden.

1 Minute? Da hast du noch den schnellsten Transfer gestoppt.
Es gab auch einen der 7 Min gedauert hat weil Kimmich nach der Ecke wieder den 6-8er gegeben hat, bevor ihm einfiel, dass er heute RV spielt und dann gaanz laangsaam nach aussen gedriftet ist.
Das war der Normalfall!

Englische Spitzenvereine haben genug Geld Arsenal City Liverpool Manu, Bayern soll auf 70-80 Mio machen. Bayern München soll auch wenn sie ein Spieler haben wollen die 1-2 Jahres Verträge haben 80 bis 150 Mio bezahlen. Goretzka 50-60 Mio. Gnabry 50mio Marzouri 35-40mio Sane 100mio Davies 60-70. Upamecano 45-50. Die haben genug Kohle.

Nicht aufs Geld schielen, nur weg, auch wenn man 20 % seines Gehalts beim neuen verein übernehmen muss.

Du hast ja eine blühende Phantasie wenn ich mir deine Ablösesummen anschaue.

Kimmich- 70-80 mio

Mindestens 😉

Die Zahlen sprechen für Kimmich. Als Sechser wird er weltweit seit Jahren zur Top 5 gezählt. Kein anderer Spieler hatte mehr Anteil an der Meisterserie von Bayern. Wenn er geht, wird er voraussichtlich wie Kroos noch mehrere Jahre ganz oben mitspielen. Den Fehler sollte man nicht wiederholen.

Ist das ein Witz? Hoffe ich für dich, ansonsten muss man sich Sorgen machen!

Denke er meint das ernst 🥴
Top 5 weltweit 😂
2020 vielleicht war das so

Das war niemals so! Und 2020 ist er CL Sieger als Rechtsverteidiger geworden und nicht als top 5 6er

hi MIND, klar sprechen die Zahlen eindeutig für Kimmich. als Gegenargument muss man anführen, das der Vereinserfolg mit Kimmich in den letzten 3-4 Jahren einfach nicht vorhanden war. denke Pavlo könnte sehr gut damit leben als 99 Spieler geführt zu werden solange er national im Klub alles rockt und in der N11 konstant gute Leistung bringt.
man kann sich für solche stats leider nix kaufen (die letzten 3-4 Jahre)…

Was mich hier echt beeindruckt ist, dass fast jeder Name irgendwie genannt wird der weg muss. Nur Coman taucht nie auf. Wurde der schon vergessen? o. k. spielt ja kaum kann also nix verkehrt machen. Und die 20 mio Gehalt – kein Problem. Ist ja ein netter Kerl. Aber Sane ooohhhhhh der sitzt seinen Vertrag aus, kassiert 20 mio, spielt immer, macht Fehler, der muss weg. Freunde ihr seid so richtig objektiv hier. Respekt.

Hast nicht unrecht mit Coman
Aber die komplette Flügelzange zu verkaufen ist schwierig…bei mir würde zuerst Gnabry und Sane gehen müssen

Möglicherweise entbrennt noch ein Wettbieten um Kimmich. Der Club mit dem höchsten Angebot erhält den Zuschlag. Mission XL Umbruch läuft …

Last edited 3 Monate zuvor by Uwe
Ja, genau. Kimmich ist eine so schreckliche Katastrophe, dass die besten Vereine der Welt darum kämpfen, ihn in ihr Team zu holen. Im Ernst, die ständige Kritik an diesem Spieler in diesem Forum grenzt an Absurdität. Das werden Sie später bereuen. Er ist einer der Besten der Welt.

Ob Barcelona und Man United zu den besten Vereinen der Welt zählen, darf zumindest einmal angezweifelt werden. Ein Tausch von Kimmich gegen Frenkie de Jong wäre durchaus eine Überlegung wert, gerne auch mit Wertausgleich.

De Jong ist auch kein 6er

Vorsicht liebe tuchelboys, der Kommentar hier ist nur für über 18jährige:

Ich würde kimmich unter einem Trainer wie Alonso oder Zidane noch mal eine Chance geben. Zidane und Alonso haben wesentlich mehr Ahnung von dem was ein gutes Mittelfeld braucht als Kollege Tuchel.

Guardiola, ebenfalls früher ein sehr guter Mittelfeldspieler, könnte den kimmich sicherlich sehr gut gebrauchen und ich schätze er würde sonst bei man City noch mal Champions League Sieger werden.

Last edited 3 Monate zuvor by René

Bist du eigentlich über 18? Bei dir klingt alles nach Playstation! Wo will denn Kimmich bei City spielen? Maximal auf der Bank als Ergänzung.

Last edited 3 Monate zuvor by Pit

Mal an alle die so gescheit sind und einen Verkauf von Kimmich und Goretzka fordern,
Gleichwertiger Ersatz kostet ca. 120 Mio und bessere Spieler wie die 2 sehe ich auch nicht so viele auf der Welt und die Kosten dann so wie Rice 120 Mio macht mal zwei 240 Mio

Wo soll das Geld her kommen und warum sollen die Top Spieler wie Marquinhos von Paris oder Tchuameni von Real Madrid oder Pedri von Barca ausgerechnet zu Bayern wechseln.

Wir brauchen einen gescheiten Rechtsverteidiger und wenn Davis geht einen Linksverteidiger
Dier entwickelt sich gut und De Light unter einem anderen Trainer auch und Kim legt im zweiten Jahr ohne Asien Cup auch zu. Ob es Upa jemals lernt da hab ich meine Zweifel 85 Minuten Weltklasse aber halt immer für einen Bock gut.

Dann noch Gnabry verkaufen wenn Zaragoza gut ist, Guirassy holen und mehr auf Tel setzen.

Wenn es irgendwo eine guten 6 er gibt der bezahlbar ist und im Grätschen und Ablaufen seine Stärken hat kaufen ansonsten auf Pavlovic setzen. Wir haben mit Stanicic, Krätzig, Pavlovic
und Tel echt gute Jungs die riesiges Potenzial haben nur sollten Sie auch Spielzeit bekommen.

Wie gesagt Guirassy für Chopo, Theo Hernandez für Davis wenn er geht, Stanicic für Mazraui
und Wirtz für Gnabry und Tah (Ausstiegsklausel für 18 Mio für Upa oder Dier) das sind rund 200 Mio Ausgaben( Wirtz 110, Tah 18 Mio, T. Hernandez 40 Mio und Giurassy 20 Mio)
und rund 100 Mio Einnahmen Mazraui 15 Mio , Davis 50 Mio, Gnabry 30 Mio !!!

6 er soll der neue Trainer aus Laimer, Kimmich, Goretzka und Pavlovic selber installieren.
Dann muß der Kimmich halt mal hinten bleiben und nicht überall rum turnen.

Grimaldo hat einen langfristigen Vertrag und ist nicht zu bekommen und Frimpong auch nicht der geht nach England voll ran an Wirtz und Tah

🤦🤦🤦🤦

Viele europäische Topvereine zeigen Interesse an Kimmich, und die Möchtegern-Experten auf FCBINSIDE möchten ihn loswerden. Finde Fehler!

genau wenn alle Top Verein Interesse haben warum soll er nicht gut genug für Bayern sein
Alonso zeigt im nächstes Jahr wie er laufen soll und die richtigen und wichtigen Räume besetzt so wie dieses Jahr Xaka bei Leverkusen dann wird Kimmich wieder zum Weltklasse Spieler !!!

Aber Joshi will dem Trainer zeigen, was er will.

Wer hat denn bestätigtes Interesse von den ganzen top Klubs?

Wenn ich den Kader systematisch analysiere, dann sollten folgende Spieler verkauft werden:

-Davies (50)
-Mazraoui (35-40)
-Gnabry (40-45)
-Goretzka (40-45)
-Upamecano (55-60)
-Kimmich (60-70)

Verkauf von Leihspielern
-Nübel (10)
-Tillmann (10)
-Zirkzee (30-40), 50% Beteiligung am Transfererlös
TOTAL:305-350 Mio.

Vertragsende
-Choupo
-Moting-Sarr

Neuzugänge
-Stanisic, Rückkehrer
-Gutiérrez (35)
-Zubimendi (60, AK)
-Wirtz (125)
-Araújo (80)
-De Jong (65)
TOTAL:365 Mio.

-Diese Transfers wäre ein deutliches Upgrade zum bestehenden Kader und gleichzeitig auch eine deutliche Verjüngung.

-Deutsche Nationalspieler: aktuelle haben nur Wirtz und Havertz die Qualität, die Bayern erwartet.

Mannschaft
TW: Neuer – Ulreich – Peretz
IV: de Ligt – Kim – Dier – Buchmann – Araújo
RV: Stanisic – Boey– (Laimer)
LV: Gutiérrez – Krätzig – (Guerreiro)
MV: De JongZubimendi – Laimer – Pavlovic – Guerreiro
LA: Coman – Zaragozza
RA: Sané – Tel
OM: Musiala – Wirtz
MS: Kane – Müller

Last edited 3 Monate zuvor by FCB_Trimbo

Und wieder ein Fußball Manager Teenie.

Naja, die Rechnung passt schon. Wenn man ein rechnet das für diese Saison 100M zur Verfügung standen, von denen(incl Wintertransf.) lediglich 40 ausgegeben wurden, und man dann davon ausgeht das für nächstes Jahr die gleiche Summe frei wäre, dann stünden sogar über 400m zur Verfügung.
Das hat tatsächlich wenig mit FIFA zu tun sondern ist ne ganz einfache Rechnung. Fraglich ist lediglich ob man Abnehmer für die Spieler findet und die neuen bekommen kann.

Kimmich zu Ushited? Schweini 2.0

Nicolas Bläse
Nicolas ist von klein auf mit dem FC Bayern München aufgewachsen und verbindet seine Liebe zum Rekordmeister mit der Passion für Sportjournalismus. Mit seinen Wurzeln im Amateurfußball bringt er nicht nur ein tiefes Verständnis für die Fan-Basis mit, sondern verfolgt auch jedes Spiel des Rekordmeisters, egal ob im Stadion oder vor dem TV-Bildschirm.