FC Bayern News

Erschreckende Zweikampfquote: Goretzka fällt deutlich ab

Leon Goretzka
Foto: IMAGO

Nach einer Serie von drei Niederlagen in Folge fand der FC Bayern endlich zurück auf die Siegerstraße. Der knappe Erfolg gegen RB Leipzig lässt den Münchnern die Hoffnung nochmal an Tabellenführer Leverkusen heranzukommen. Doch nicht alle Akteure beim deutschen Rekordmeister konnten überzeugen. Vor allem Leon Goretzka gerät zunehmend in die Kritik.



Während Harry Kane als Matchwinner gefeiert wurde und Kapitän Manuel Neuer mit herausragenden Paraden glänzte, hatte Goretzka beim 2:1-Erfolg gegen Leipzig einen Tag zum Vergessen. Der zentrale Mittelfeldspieler zeigte einige Schwächen in seinem Spiel. Anstatt die Initiative zu ergreifen und das Spiel nach vorne zu treiben, wählte Goretzka auffallend oft den sicheren, aber ineffektiven Querpass. Somit verlangsamte er das Spiel der Münchner immer wieder. Auch sonst gelang es dem gebürtigen Bochumer nicht, für Stabilität im zentralen Mittelfeld zu sorgen.

Die Statistik unterstreicht zudem seine Probleme im direkten Duell mit den Gegenspielern: Goretzka gewann lediglich zwei seiner sechs Bodenzweikämpfe, was einer enttäuschenden Quote von nur 33 Prozent entspricht. In der Luft konnte er immerhin einen seiner zwei Zweikämpfe für sich entscheiden. Ein weiterer Schatten auf seiner Leistung war die unfreiwillige Beteiligung am Gegentreffer, als er den Ball unglücklich abfälschte.

Goretzka-Aufstellung aktuell alternativlos

Die Einzelkritik fällt dementsprechend hart aus. Goretzkas Leistung war ein Spiegelbild der Verunsicherung, die das Team in den letzten Wochen begleitet hatte. Seine Schwierigkeiten im Zweikampf und die zögerliche Spielgestaltung trugen nicht dazu bei, das Selbstvertrauen der Mannschaft zu stärken. Auch die FCBinside-Redaktion und die Leser bewerteten Goretzka mit einer Note von 4,0 beziehungsweise 3,3 nach Leroy Sané als zweitschlechtesten Spieler beim Heimsieg gegen RB.

Aktuell werden Joshua Kimmich und Raphaël Guerreiro aufgrund von Personalproblemen auf den Außenverteidiger-Positionen gebraucht. Daher ist damit zu rechnen, dass Goretzka auch im nächsten Spiel wieder in der Startformation stehen wird. Die Bayern und ihre Fans werden hoffen, dass der deutsche Nationalspieler dann wieder eine bessere Leistung zeigt.

Die schwachen Auftritte des 29-Jährigen scheinen auch Bundestrainer Julian Nagelsmann ins Auge gefallen zu sein. Aktuellen Medienberichten zufolge droht dem einstigen DFB-Stammspieler das Aus in der deutschen Nationalmannschaft. Goretzka steht demnach auf der EM-Streichliste von Nagelsmann.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
47 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Welch ein Überraschung, dass der überhaupt noch spielt ist fragwürdig.

Nach Leistung jedenfalls nicht….

Ganz klar Goretzka ist kein 6er… er muss auf der 8 oder 10 spielen… da ist er am stärksten…

Also diese Seite betreibt so ein Goretzka-Bashing.. Leon und Kimmic ja sind beide aktuell nicht gut drauf, aber Leon hat einen entscheidenden Vorteil gegenüber Kimmich: Er identifiziert mich dem Klub. Das hat Kimmich bisher noch nie gemacht. Deshalb sollten wir Goretzka mit mehr Respekt behandeln.

Respekt ja, weitere Anstellung bitte nicht…

Weshalb identifiziert sich denn Goretzka mehr mit dem FC Bayern als die anderen Spieler?

Ob er sich mit dem verein oder mit seinen exzellent dotierten Anstellungsvertrag identifiziert, weiß nur er alleine.

Legitimation für einen FCB Vertrag hat er sportlich nicht.

Absolut…beide in dieser Saison richtig schlecht
..aber da müsste zuvor ganz andere gehen..Gore ist seit seiner Verletzung nicht mehr alte..Bei Kimmich muss man sehen..ggd als Av besser in der neuen Saison oder doch verkaufen..aber das Bashin hier ist schon arg übertrieben..dann 100000 mal lieber den Stümper Upa los werden

Zuerst, weder LG noch JK bringen diese Saison bisher gute Leistungen.
Sie haben jedoch schon oft bewiesen Top-Spieler zu sein. Der Formverfall von beiden begann erst nach dem Katardesaster. Bei sind nicht auf den Kopf gefallen und haben sich danach zu sehr runterziehen lassen. TT hat diede Entwicklung stark befeuert, anstatt zu löschen, was seine eigentliche Aufgabe gewesen wäre.
Hier aus 6!!!!! Zweikämpfen eine schlechte Zweikampfquote zu machen ( 3 aus 6 wären schon 50 % gewesen ), ist eine Frechheit. Ebenfalls das Abfälschen des Balles beim Gegentor. Was ist an dieser Klärungsaktion eine schlechte Leistung? Ich glaube es hackt!!!!
LG war im besagten Spiel keinesfalls schwach. Er hat einige gute Ballgewinne und auch ein paar gute Bälle nach vorne. Natürlich ist noch deutlich Luft nach oben.

Ich respektiere Goretzka. Aber aktuell ist er nicht auf Bayern Niveau und auch nicht N11. Zweikämpfe sind auch eine Einstellungssache. Warum er da so stark abgebaut hat…schwer zu sagen.

… das verstehe ich auch nicht. Gore sieht aus wie einst Schwarzenegger und gewinnt keine Zweikämpfe und seine Abschlüsse sind grössenteils bessere Rückgaben. Wie das geht, ist mir ein Rätsel. Man weiss aber auch nie, wie es im Kopf aussieht oder wie es im privaten Umfeld oder in der Beziehung läuft. Das sind auch wichtige Faktoren.

ich finde verlorene Zweikämpfe haben nichts mit Verunsicherung sondern mit mangelnder Qualität zu tun, aber weiter ruhig alles auf Verunsicherung schieben, dann bleibt uns das Gemurkse weiter erhalten…

TT hatte es doch auf ner PK gesagt, dass er an jedem Spieltag auf Befindlichkeiten, Zugehörigkeit zum Club etc Rücksicht nehmen muss, kein Wort über Leistungsprinzip
Wenn wir dahin kommen, klärt sich doch vieles von selbst

Last edited 1 Monat zuvor by RayGrey

Und wieder mal hat TT nur die Wahrheit ausgesprochen. Ich bleibe dabei: TT’s Verdienst wird rückblickend sein,daß er es möglich machte, die Strukturen vom FCB aufzubrechen,wo sie festgefahren waren. Er legte die Finger in die Wunde, wo die Probleme liegen. Ausserdem hat er verschiedene junge Spieler ausprobiert und dabei den tollen Pavlovic zum Durchbruch verholfen. Einem komplizierten, aber sehr guten Spieler, Sane konnte er zumindest in der ersten Saisonhälfte aus dem Dornröschenschlaf wecken und hatte für ihn die richtige Ansprache. Mal schauen, wie er jetzt die Mannschaft erreicht in der Crunchzeit. Es könnte auch noch positiver werden diese Saison. Jetzt ist der FCB der Verfolger und Angeschlagene. Alle Spieler müssen jetzt um ihre Plätze kämpfen. Ausser Neuer, Musiala, Pavlovic und Kane stehen alle unter Beobachtung. Müller wird auch die nächste Saison noch Kaderspieler sein unddie Neuzugänge sicherlich auch. Vielleicht weckt das ja Reserven und Emotionen bei einigen Spielern.

Vielleicht läufts besser wenn ihm jemand vor einem Spiel sagt das er auch aufgestellt ist. Dass hat er m.E. manchmal gar nicht so richtig mitbekommen.

Man könnte auch mit Pavlovic und Laimer Spielen.
Würd gegen Freiburg Sane mal eine Pause geben und Müller auf die Bank.

                     
                               Kane      
Zaragoza             Musiala                 Tel
 
                         Pavlovic      Laimer
Davies                   de ligt                Kim             JK
                                              Neuer

Das habe ich seit Wochen im Kopf, DANKE! Vl bissl wenig Erfahrung auf den offensiven Außen, was sich evtl. auf das Pressingverhalten auswirkt. Aber Bryan hat für mich in Bochum geile Ansätze gezeigt. Ribery Vibes😍

Aber Viel Tempo und Spielwitz.

Gut, dass du kein Trainer bist 😉

Wie wäre deine Aufstellung ?

Ich beteilige mich nicht an den kindischen Wunschaufstellungen oder Fußball Managerspielen!

Hast du durch deine Kritik schon.
Hab nur gefragt was du anders machen würdest !

Vielleicht war es zu schwer zu verstehen, ich stelle auf tennie Niveau keine Mannschaften auf und “kaufe und verkaufe” keine Spieler 😉

Magst keine Managerspiele?
Bist ja langweilig
Warum ist das Kindisch 🤪

Ich könnte auch sagen lächerlich! Managerspiele haben mit dem wirklichen Leben nix zu tun 😉

…checke deine Argumentation nicht. Du stellts ja nur Spieler auf, welche wirklich im Bayern Kader sind, das hat nichts mit Managerspielen sondern der REALITÄT zu tun. Oder wie meine Frau zu sagen pflegt: “Faulheit ist keine gute Tugend.” Oder Totschlagargumente keine richtige Argumentation.

Pavlovic muss gesetzt sein! An dem jungen werden wir noch viel Spaß haben.

Ich würde Dier neben De Ligt spielen lassen, diese Variante wirkt am sichersten.
Wenn Kim oder Upamecano spielen, dann hat man bei jedem Angriff das Gefühl, dass jeden Moment was passieren kann.

Zaragoza wäre schön, wenn er mal in die Startelf rücken würde.

Kim war in Italien überragend.
Wir müssen ihn wieder dahin bekommen.

Wie oft hast du Zaragoza denn überhaupt spielen sehen und wo? Schaust du dir spiele von Granada in Spanien an?

Dazn hast spiel gegen Barca gesehen mit seinen beiden Toren?

Ach 1 Spiel, na dann 😁😁😉

Ihr nehmt aber schon zur Kenntnis,daß auch MdL nach einer 5. Karte nicht spielberechtigt ist? Auch TT kann das nicht ändern. Für mich deutet deshalb vieles auf Dier und Kim hin und Upa wird später eingewechselt,damit er im Rhythmus bleiben kann. Wird aber sicherlich auch vom Spielverlauf abhängen.

Du weißt schon, dass de Ligt gesperrt ist?

Ist mir entgangen die 5 gelbe Karte danke für den Hinweis.

Laimer kann sicherlich nach der Verletzung noch nicht durchspielen. Wenn Davies fit ist tippe ich eher auf Guerreiro neben Pavlovic. So hatte Pavlovic seine ersten Spiele im MF auch an der Seite von Guerreiro. Sicherlich will TT jetzt die Mannschaft auch für Rom sich einspielen lassen. Und MdL hat eine Sperre für seine 5. gelbe Karte. Also deutet wohl vieles auf Dier und Kim hin.
Aber wahrscheinlich schreiben gleich wieder beim nächsten Spiel, daß TT MdL wieder auf die Bank gesetzt hat.

Würd aber Davies von Anfang an so lange es geht damit er etwas eingespielt ist für Lazio am Dienstag.

… ich behaupte mal, dass man mit dieser Aufstellung ein Anwärter für einen Halbfinale der Championsleague wäre. Dazu Müller und Sané in der Hinterhand und Josh wieder hinten rechts. Das hat wirklich was…

Davies, Gnabry, *Goretzka, *Kimich, UPA., und einige andere verkaufen, sonst kriegt Ihr fast nichts mehr an Ablöse, *Kimich-2 hätte schon vorher verkaufen sollen,
jetzt verliert man mindestens 35 Millionen-Verkauf!

Sollten sie bleiben bleibt aloles beim Alten-Mannschaft, auch nicht mit neuem Trainer!
Wenn Goretzka will, in die Wüste, da kriegt ihr noch mehr!

Bei gnabry, Kimmich, upa und leon bin ich bei dir. Davies würde ich versuchen was geht wäre gut wenn er bleibt aber falls nicht dann hernandez holen besser und jünger als robertson

Kann weg dafür tchouameni holen definitiv besser und frischer als palinha

Weil Real Madrid bestimmt auch Interesse daran hat Tchouaméni zu verkaufen 😀
Die nötige Ablösesumme könnte/würde Bayern eh nicht bezahlen.

Abgesehen davon bezweifle ich, dass er Interesse daran hat, seinen Stammplatz beim größten/erfolgreichsten Verein der Welt aufzugeben, um zu einem schwankenden Bayern zu wechseln. Am Ende entspricht die Fifa dann doch nicht der Realität.

So ist das im wahren Leben.

Kauf und verkauf weiter Doener 😉

Deine Argumente erinnern mich irgendwie an die Spielweise von KIMM-ICH und Goretzka….

Tim Schoster
Tim hat "Sport-, Medien- und Kommunikationsforschung" im Master an der Deutschen Sporthochschule Köln studiert und arbeitet als PR- und Marketingmanager. Seine Leidenschaft für den FC Bayern besteht seit der Kindheit und man trifft ihn oftmals in der Kurve des Vereins an – ob zuhause, auswärts oder international!