FC Bayern News

Bisher kein Bayern-Deal: ManCity und Co. hoffen auf Musiala-Transfer

Jamal Musiala
Foto: Getty Images

In der bisweilen von Enttäuschungen geprägten Saison des FC Bayern ragt Jamal Musiala als einer der wenigen Lichtblicke heraus. Seine Leistungen machen ihn zu einem international begehrten Spieler. Während sein Vertrag noch bis 2026 Bestand hat, brodelt die Gerüchteküche um eine mögliche Vertragsverlängerung – oder deren Ausbleiben.



Anfang März sorgten Meldungen für Unruhe, wonach Musiala einer Vertragsverlängerung mit dem FC Bayern eine Absage erteilt habe. Solche Spekulationen wurden zwar noch nicht konkret bestätigt, dennoch ist die Aufmerksamkeit internationaler Topklubs geweckt.

Die Gespräche seien bisher allerdings nicht konkret genug, um eine definitive Aussage über seine Zukunft zu treffen, heißt es. Diverse Klubs befinden sich in Lauerstellung für das 21 Jahre alte Ausnahmetalent.

Besonders Manchester City scheint in der Pole-Position zu sein, sollte Musiala den Rekordmeister tatsächlich verlassen. Laut der britischen Zeitung The Independent rechnen die Citizens sich durchaus Chancen auf einen Transfer des quirligen Mittelfeldspielers aus. Demnach halten es Pep Guardiola und Co. für nicht unwahrscheinlich, dass Musiala bereits diesen Sommer auf dem Transfermarkt landen könntet. Alternativ wäre man bereit, bis 2025 auf den Ausnahmekönner zu warten.

Musiala soll “Gesicht des FC Bayern” werden

Zuletzt hieß es, dass Musiala sich Garantien für die sportliche Zukunft des Klubs wünscht. Der FC Barcelona, FC Liverpool und Paris Saint-Germain sind ebenfalls interessiert, doch eine Rückkehr nach England scheint für Musiala am wahrscheinlichsten. Er spielte bereits in seiner Jugend für den FC Chelsea, bevor er nach München wechselte.

Beim deutschen Rekordmeister wird Musiala als zukünftiges Aushängeschild des Klubs gesehen. “Das ist eine Intention von uns, ihn wirklich zum neuen Gesicht des FC Bayern zu machen”, unterstrich Sportvorstand Max Eberl die Bedeutung Musialas für die Zukunft des Vereins.

Gleichzeitig wollen die Bayern ihren Youngster aber auch auf keinen Fall ablösefrei verlieren. Die Verantwortlichen in München werden alles daran setzen, den Vertrag des EM-Hoffnungsträgers Musiala zeitnah zu verlängern. Dem Vernehmen nach ist der FCB sogar gewillt den DFB-Nationalspieler zu einem Top-Verdiener beim deutschen Rekordmeister aufsteigen zu lassen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
41 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Öl-Geld ist halt nicht alles. Zum Glück bekommt man nicht immer das was man unbedingt haben will.

Hab gelesen das Bayern die explodierenden Gehälter wieder in den Griff bekommen will.
Mal sehn ob sie das auch bei Musiala durchziehen.

Umgekehrt. Eberl muss die dank HS in Breite explodierten Gehälter in den Griff bekommen, um gerechtfertigte Spitzengehälter für Spieler wie Musiala und Kane bezahlen zu können.

Ausnahmespieler werden auch ausnahmegehälter bekommen.

Ich denke nicht, dass es ihn großartig interessiert ob er “das Gesicht ” wird. Die sportliche Perspektive ist das entscheidende. Bayern befinden sich auf allen Ebenen im Verein im Umbruch, ist aktuell also nicht gefestigt. Mancity ist genau das Gegenteil, sehr stabil, und die spielen jedes Jahr um den Sieg in der CL mit.

Ich hoffe das er bleibt und Bayern im Sommer absolute Topspieler verpflichtet. Allen voran Florian Wirtz. Der junge wäre die 100 Mio Wert.

Ich kann mir durchaus vorstellen, dass Jamal erst einmal abwartet, wie es mit dem nächsten Trainer läuft und wie die Mannschaft verstärkt wird. Die Premier League ist für jeden Spieler interessant.

Der wohl wichtigste Transfer für ME und Freund! Eintüten!

Wenn wir dafür Wirtz kriegen könnten….

Ich hätte beide gern zusammen..

Das wäre ideal. Obwohl ich Wirtz für noch viel besser halte.

Wirtz wirkt reifer, Musiala unbekümmerter. In Kombination ideal.

Der kommt aber nicht,bleibt noch mind. 1 Jahr u. dann England?

Wirtz ist besser, ist so.

stimmt!!!

Korrekt. Deutlich sogar.

was Konstanz und Hunger angeht ist Wirtz auf einen anderen Level auch wenn Jamal das größere Talent ist ist

Last edited 1 Monat zuvor by Van Gaal

Man City und co können ab 850mili anfangen zu bieten mal schauen wer ihn dann noch unbedingt haben will

oder sie warten 2 Jahre….

Dein Verhältnis zu Zahlen scheint auch nicht das beste zu sein!

Ich wiederhole mich, aber Man City ohne Pep ist halb so attraktiv für Spieler wie Man City mit Pep. Man hört mittlerweile aus unterschiedlichen Ecken, dass es nach dem Vertrag bis 2025 nicht mehr weitergeht. Ich denke, da schaut jeder Spieler aktuell auch drauf. Hoffe sehr, dass er verlängert. Sehe Real als die größte Konkurrenz bei ihm. Wenn Davies dort wäre zusammen mit Bellingham, könnte mit seinen zwei besten Freunden im Fußball zusammen spielen. Für mich aktuell eines der größten Probleme Argumente sich doch noch irgendwie mit Davies zu einigen…

……sollte Nagelsmann “unser neuer” Trainer werden, dann lebt auch Davies wieder auf, als der Schienenspieler, den wir unter Nagelsmann “lieben” gelernt haben.
Sollte ein anderer als Trainer kommen, dann sehe ich Davies leider als Verkaufskandidaten.
UNGEACHTET dessen, sollte Musiala als unverkäuflich erklärt werden.

Davies hat schon unter Nagelsmann nicht das gebracht, was man erwartet hat.

Unverkäuflich bis 2026, sollte er nicht verlängern, ist er spätestens dann weg.

Bloß nicht!!! Davies

@ Sven

Kann mir nicht vorstellen, dass Jamal zu Real wechseln würde. Real ist im MF mit Camavinga, Tchouameni und Valverde sehr gut besetzt. Außerdem spielt Bellingham auf der 10er-Position sensationell. Real würde sicherlich keine 100 Mio. oder mehr ausgeben.

Was kann man sich denn unter einer ‘sportlichen Garantie’ vorstellen?
Eine schriftliche Zusicherung, daß man in den nächsten 5 Jahre mind. 3 Mal die CL- League gewinnen wird und 5 Mal die DM und 4 Mal den Pokal?
Und wer könnte so eine Garanite dann einhalten?
Sepp Herberger sagt damals : ‘Die Leute gehen zum Fußball weil man nicht weiß, wie es ausgeht’
Oder was versteht der Berater unter ‘sportlicher Garantie’?

das meinst du nicht ernst von 5 CLs sollen wir 3 holen das schaffen wir niemals das ist nicht fifa

Ich stelle ja die Frage. Fragezeichen überlesen?

WAS WILL ER BEI CITY WENN DER TRAINER DER IHN AKTUELL MÖCHTE NÄCHSTEN SOMMER GARNICHT MEHR DA IST. BAMBI HAT VERTRAG BIS 2026 UND BAYERN WIRD IHN BEI EINER VERTRAGSVERLÄNGERUNG FÜRSTLICH ENTLOHNEN

….O-Ton Musiala: ich bin kein Bambi mehr.
Wo er Recht hat, hat er Recht.

Last edited 1 Monat zuvor by Karl-Heinz Rumgekicke

Trainer ist Prio No1

Der Rest ergibt sich!

Die Premier League ist schon attraktiver und er hat sich ja schon geäußert dort hin zu wechseln. Wird eine gewaltige Summe in die Kassen des FCB spülen. Ich tippe mal in 2025 ist er weg. Reisende soll man nicht aufhalten.

Er ist nicht so wie phonzy und hat einen besseren Berater. Für ihn ist Geld egal

Musila bleibt 95%, kommt auf die neue Mannschaft an, der will CL. gewinnen,- noch hungrig!

würde eher zu Real oder Arsenal passen. wenn JN kommt, wirds ja nicht besser

Tim Schoster
Tim hat "Sport-, Medien- und Kommunikationsforschung" im Master an der Deutschen Sporthochschule Köln studiert und arbeitet als PR- und Marketingmanager. Seine Leidenschaft für den FC Bayern besteht seit der Kindheit und man trifft ihn oftmals in der Kurve des Vereins an – ob zuhause, auswärts oder international!