FC Bayern News

So denkt De Ligt über eine mögliche Nagelsmann-Rückkehr

Matthijs de Ligt
Foto: Getty Images

Die Trainerposition beim FC Bayern München bleibt ein heiß diskutiertes Thema. Mit dem nahenden Abschied von Thomas Tuchel stehen verschiedene Namen ins Rampenlicht, darunter eine mögliche Rückkehr von Julian Nagelsmann. Ein Spieler der Münchner wurde nun auf eine mögliche Rückkehr des 36 Jahre alten Trainers angesprochen.



Innenverteidiger Matthijs de Ligt bezog Stellung zur Diskussion um die zukünftige Trainerbesetzung beim FC Bayern. Nach dem Sieg gegen den 1. FC Köln sprach er über seine Erfahrungen mit Nagelsmann: “Ich habe ein gutes Verhältnis zu ihm, ich habe letztes Jahr gut mit ihm gearbeitet. Aber er ist jetzt Bundestrainer. Wir werden sehen, wer unser Trainer für die neue Saison wird.”

Julian Nagelsmann, der bis März 2023 die Münchener trainierte, bevor er von Thomas Tuchel abgelöst wurde, ist nun als Bundestrainer tätig. Sein Vertrag beim DFB läuft nach der Heim-EM aus, was Spekulationen über seine Rückkehr befeuert. Zwar würde der Deutsche Fußballbund gerne den Vertrag mit Nagelsmann verlängern, zuletzt schien es jedoch so, als würde der junge Trainer zögern – wegen des FC Bayern?

Nagelsmann gilt als Top-Favorit

Während die Trainerfrage offen bleibt, steigen intern die Zweifel an anderen Kandidaten wie Roberto De Zerbi, der laut Berichten der BILD als dritte Option gilt. “Es ist wichtig, dass wir das Richtige tun, nicht das Schnellste”, erklärte Sportdirektor Christoph Freund, ohne konkret auf Nagelsmann einzugehen. Aus internen Kreisen heißt es allerdings, Nagelsmann sei aktuell der Top-Favorit auf die Tuchel-Nachfolge.

Ehrenpräsident Uli Hoeneß und Sportvorstand Max Eberl scheinen einer Rückkehr Nagelsmanns positiv gegenüberzustehen, wohingegen Ex-Klubchef Karl-Heinz Rummenigge Skepsis zeigt. Mit einer Entscheidung wer der neue Bayern-Trainer ab Sommer wird, rechnen die Münchner noch im April.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
39 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Nagelsmann hat schon bewiesen, dass er es nicht kann!

Den brauchen wir nicht mehr!

Nur weil Tuchel jetzt noch schlechter ist, heißt dass nicht, dass Nagelsmann gut ist.

Sind denn inzwischen nur noch lauter De_ppen beim FC Bayern in der Verantwortung?

Warum ist Tuchel noch schlechter?

Nagelsmann hatte fast genau den gleichen Kader du Experte.
Nur keinen Stürmer nach Lewandowskis Abgang.

Er hatte im ersten Jahr einen der besten der Welt, Lewandowski. Und was hat er groß gerissen?

Was hat Lewandowski denn groß gerissen in entscheidenden Champions League Spielen zum Beispiel – null, nix, oder ich hab seinerzeit was anderes geschaut.

Da liegst du ahnungsloser auch daneben. Schau dir die Statistiken in k.o Spielen an, dann kannst du wieder kommen!

@Martin…

Um deine Frage nach den D*** in unserer Führung zu beantworten?
Die Antwort lautet leider: Ja.

Nochmal, Nagelsmann wäre jetzt die definitive Bankrotterklärung dieser kopflosen Vereinsfürung.

@Soleman

Würde aber zu dieser “Vereinsführung” passen.
könnte aber noch getoppt werden, wenn statt JN der Hansi F. zurückkommt.
Das wäre dann das völlige Desaster.
Ich hoffe, beide Szenarien werden vermieden.

Der Hinweis auf HFs Sixtuple-Saison geht an der aktuellen Situation vorbei.
HF hatte damals eine intakte Mannschaft, wo er nurt wieder einiges gerade rücken musste, was unter Kovac in Unordnung geraten war.
Jetzt müsste er einen aderumbruch managen und eine neue Mannschaft bauen.
Dass HF das nicht kann, das hat er eindrucksvoll als Trainer der N11 bewiesen.

Du erzählst einen dermaßenen müll in Bezug auf Flick! Hör endlich auf zu weinen, weil er keinen Bock auf brazzo und Bayern hatte! Peinlich ist das nachtreten! Hätte man damals auf ihn gehört und Brazzo rausgeworfen hätte, würde der FC Bayern ganz anders dastehen. Schnallst du nicht oder?

@Pit

Ich bin in der Personalie HF einfach anderer Meinung als du.
Und ich erzähle Fakten. Und keinen Müll.
Es war nicht allzu schwer für HF, den Kader, den er damals hatte, wieder in die Spur zu bringen.
Und das hat er gut gemacht. Und das habe ich nie bestritten.

HF wollte zum DFB und hat die Trennung vom FCB provoziert.
Dass sich auch Brazzo dabei nicht sehr geschickt angestellt hat, das ist richtig.
Aber zu behaupten, Brazzo hätte HF weggekelt, das ist zu einseitig und entspricht nicht den Tatsachen.

HF kann keine Mannschaft aufbauen.
Das hat er bei der N11 eindrucksvoll bewiesen.

Das hat nichts mit Nachtreten zu tun. Das sind Fakten.

Ach, und selbst wenn ich anderer Meinung bin als ein anderer User würde ich seinen Beitrag nie als “Müll” bezeichnen.

Es wird nicht besser, wenn du den Müll wiederholst!

Eine “intakte Mannschaft” übernommen? Das kannst du nicht ernst meinen?

Kovac wurde gefeuert, weil in der Mannschaft zu dem Zeitpunkt eben überhaupt nichts mehr passte. Unzufriedene Spieler, kein System, alle meilenweit unter ihrem Leistungsmaximum etc.

@fcb31

Das stimmt.

Aber HF hatte damals einen qualitativ guten Kader zur Verfügung.
Dazu noch “Ergänzugnsspieler” wie Perisic und Coutinho.

Der aktuelle Kader ist schwächer als der von damals und braucht einen radikalen Umbau/Neuaufbau.
Und da habe ich nach der Periode von HF als Coch der N11 meine starken Zweifel, dass HF das könnte.

Es wäre die logische Konsequenz, da man hierbei den Fehler (von Brazzo und Kahn) einsieht und deren Entscheidung rückgängig macht.

@fcb31

Und Hainer? Und der Vorstand?
Die haben vor einem Jahr mit der JN-Entlassung nix zu tun gehabt?
Wir würden uns lächerlich machen, JN nur ein Jahr nach seiner Entlassung wieder einzustellen.
Und was ist, wenn es mit ihm erneut nicht wie gewünscht läuft? Ihn noch einmal feuern?
Dann wären wir endgültig die totale Lachnummer.

Wen interessiert Hainer? Glaubst du, dass der grüß Gott Onkel irgendwas zu entscheiden hat?

Das war ja einer der Hauptgründe warum HS und OK gefeuert wurden.
Sie haben Entscheidungen ohne Rücksprache mit dem Aufsichtsrat getroffen, haben JN gefeuert und dann auch noch den Skiurlaub von JN vorgeschoben und das ganze vor JN der Presse gesteckt .
Das der Skiurlaub mit dem Vorstand HS und CEO OK abgesprochen und genehmigt war haben die beiden auch verschwiegen.
Und die beiden haben sich von TT unter Druck setzen lassen indem er gesagt hat er wäre noch, aber nicht mehr lange verfügbar.
Und jetzt JN wieder als Trainer zu installieren wäre die größte Watsche die der Geist vom See (der mit der Entlassung nie einverstanden war) vor allem OK mitgeben könnte.

Ich habe es schonmal gesagt .. aufgewärmt schmeckt nur Gulasch.

@Ben

Stimmt.

Dann ist es ja gut das ihr keine Ahnung habt!

Stimmt nicht ganz.
Saures Lüngerl und Rehragout werden durch aufwärmen auch besser

Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern oder nichts ist so alt wie die Nachricht von gestern. Gell FCBINSIDE.

De Ligt hätte ja auch all in gehen können: „Nagelsmann ist eine Pfeife, wenn der wiederkommt können wir gleich einpacken.“ Könnte seine Startelf-Chancen für die nächste Saison natürlich leicht limitieren.

😂😂😂👍

Das wird sich wieder ewig hinziehen….
Trainerfrage ungeklärt und es wird noch dauern daher auch neue Spieler erst recht spät.
Es tut mir sehr leid es als FC Bayern Fan seit 1981 sagen zu müssen aber ich befürchte es wird auch nächstes Jahr nichnts mit der Meisterschaft.
Es wird immer etwas von Weltklassespielern erzählt, in der Rückrunde war es nicht einer.
Leider auch Kane nicht mehr, in der Hinrunde würde ich sagen ja, in der Rückrunde zu schwankend und leider vom Niveau sich den anderen anpassend trotz tollen 32 Toren bisher.
Aber es kann sein dass er noch nicht mal die Torjägerkanone bekommt.
Ich sehe Guirassy seit seinen letzten starken Wochen noch nicht abgeschrieben.
Zumal ich kann nur sagen Guirassy für die recht geringe festgesetzte Ablösesumme holen.
Bärenstark, noch jung und es können auch beide spielen je nach System und Spiel.
Sich nuir auf Kane hat Nummer 1 Mittelstürmer zu verlassen ist zu wenig.
Tel sehe ich eher von außen kommend.
Nochmal zu den Weltklassespielern, auch Neuer zähle ich grundsätzlich nicht mehr dazu.
Nach seiner Verletzung stark zurückgekommen, immer noch ein überragender Torhüter aber keine absolute Weltklasse mehr.
Ein Sane war es ni und wird es niemals werden da er zuwenig konstant ist.
Kimmich auf keinen Fall.
Es herrscht großer Nachholbedarf bei Spielern.

@Christian

Gut analysiert.
Es kann durchaus sein, dass wir die nächsten 2 bis 3 Spielzeiten kleinere Brötchen backen müssen und das Maximale die CL-Qualifikation sein wird.
Die ist aber zwingend!
Und vielleicht schaffen wir es ja auch mal wieder nach Berlin und holen den DFB-Pokal.

Wen will Eberl überhaupt noch holen?Wenn ich immer lese, der Trainer XY hat abgesagt,aber bei Bayern steht er noch auf der Liste.Die Miss World von 2015-2024 wollen zwar alle von mir nichts wissen,aber bei mir stehen sie noch auf der Liste🙈🙈Ich glaube,Eberl hat keine großen Alternativen mehr.Auch von den Verkaufskandidaten,außer Kimmich, wird auch keiner gehen.Umbruch ade!!ich bin gespannt,wie viele Spieler in den nächsten 3 Jahren ablösefrei gehen.

Made my Day 😀 😍

@Axel..

Gut beschrieben, die aktuelle Situation.

“Nagelsmann gilt als Top-Favorit” Wenn das wirklich alles ist, was Herr Eberl auf die Füße zu stellen in der Lage ist, dann wars dass nach ca. 60 Jahren FCB vorerst für mich. Zum Glück kann man heut zu Tage weltweit Fußball schauen. Mit der Installation von Herrn Salihamidzic hat das Übel begonnen. Nur um einem Philip Lahm zu zeigen, dass man der ist, der sagt wo es lang geht und so den Verein fast offenen Auges ins Verderben schickt. Wobei dies zugegebener Maßen auch ein Versuch gewesen wäre, aber sicherlich der Erfolgversprechen-dere. Ob ein Herr Eberl das Problem ad hoc lösen kann bezweifle ich. So groß ist seine internationale Reputation nun auch wieder nicht. Auch der Österreicher hat sich mit Boey (und scheints auch Zaragoza) noch nicht mit Ruhm bekleckert. Hier kann, bzw. müssen sie sich erst beweisen wenns ums “Große” geht.

@a…

Passt.
Wenn der FCB-Führung tatsächlich nichts anderes enfällt als die Rücehr von JN, dann ist das äußerst dürftig.

Philip Lahm könnte ich mir gut in einer Führungsposition bei uns vorstellen. Aber ob der nach der EM möchte?

Ach, von wegn mit “Brazzo” hat das Elend angefangen? Wer kam denn auf die famose Idee, ihn einzustellen? Derselbe, der auch OK installierte.

Nun ist es nicht ungewöhnlich, dass ein Umbau in der Führung schwierig ist und die ersten Versuche daneben gehen,
Das mit Brazzo & Oli wurde korrigiert.

Ob die neue sportliiche Führung CF & ME es packt, das wird man sehen.
Es könnte aber wirklich noch einige Zeit dauern, bis wir wieder die alte Stärke haben.
Ich glaube nicht, dass es mit einem Transfer-Sommer getan ist.

Letztendlich ist es so, dass die Interessenten nicht Schlange stehen.
Im Klartext, man muss nehmen was übrig bleibt, oder man behält TT und gibt Ihm die Spieler die er für seine Spielidee benötigt. Basta.

@Tiger

So schauts aus.

De ligt + Nagelsmann = 🥳🥳🥳🔥🔥🔥❤️❤️❤️

Ich würde Rangnick holen.

Tim Schoster
Tim hat "Sport-, Medien- und Kommunikationsforschung" im Master an der Deutschen Sporthochschule Köln studiert und arbeitet als PR- und Marketingmanager. Seine Leidenschaft für den FC Bayern besteht seit der Kindheit und man trifft ihn oftmals in der Kurve des Vereins an – ob zuhause, auswärts oder international!