FC Bayern News

Titelgewinn mit Leverkusen: Bayern-Leihgabe Josip Stanisic schreibt Geschichte

Josip Stanisic
Foto: Getty Images

In der historischen Saison von Bayer Leverkusen hat auch Josip Stanisic Fußballgeschichte geschrieben. Er hat als einer der wenigen Spieler mit zwei unterschiedlichen Vereinen hintereinander die Bundesliga-Meisterschaft gewonnen. Dieses Kunststück gelang zuletzt August Starek in den späten 1960ern.



Leverkusen steht unter anderem dank Bayern-Leihgabe Josip Stanisic an der Spitze der Bundesliga. Der 24 Jahre alte Rechtsverteidiger überzeugte insbesondere in der Rückrunde mit konstant starken Leistungen bei der Werkself. Der Verteidiger hat sich damit in eine exklusive Liste eingetragen: Er ist nach August “Gustl” Starek erst der zweite Spieler, der mit zwei verschiedenen Teams in aufeinanderfolgenden Saisons den Meistertitel gewinnt.

Die Geschichte von Starek, der 1968 mit dem 1. FC Nürnberg und 1969 mit dem FC Bayern die Meisterschaft gewann, fand lange keine Parallele. Der Österreicher spielte von 1968 bis 1970 bei den Münchnern. Doch in dieser Saison hat Stanisic dieses seltene Kunststück wiederholt. Besonders sein Tor im Spiel gegen Bayern München, als er das erste Tor beim 3:0-Sieg erzielte, wird den Fans des Rekordmeisters im Gedächtnis bleiben.

Bayern bereut Stanisic-Leihe

Der deutsche Rekordmeister dagegen bereut die Leihe von Stanisic nicht nur aufgrund der deutschen Meisterschaft von Bayer Leverkusen. Bereits in der Hinrunde hatte Trainer Thomas Tuchel immer wieder Personalprobleme auf der Position des Rechtsverteidigers, sowie in der Innenverteidigung, wo Stanisic ebenfalls auflaufen kann.

Während Bayer Leverkusen von dieser Leihe profitiert hat, wird Bayern München Stanisic in der nächsten Saison wieder in ihr Team holen. Als Eigengewächs soll er in Zukunft fest in die Münchner Mannschaft integriert werden. Die Münchner werden bestrebt sein, einen solchen Fehler nicht zu wiederholen, denn eine Kaufoption besteht für Leverkusen nicht.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
30 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Geschichte haben eher die FCB Manager mit der kopflosen Leihe und dem Bau auf Sand geschrieben. Da schüttelt man bis heute noch den Kopf.

Unfähigkeit! Und solange der UH mit rum wühlt, wird es auch bleiben

GANZ GENAU SO IST ES!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Schrei nicht so Bayerncharly…. ähhhm….GPMH….

Stanisic hat mochmal einen Sprung gemacht unter Meister Alonso. Gut, dass er zurückkommt. Hoffe, er wird unser RV und Kimmich verschwindet mitsamt seinen Ecken.

da kann ich nur den Kommentar eines anderen Users klauen: Du bist verrückt zu denken das man einen Kimmich mit einen Stanisic ersetzen kann. Dann können wir auch Füllkrug für Kane holen. Grüße gehen raus an den Verfasser 😀

Als RV kannst Du Kimmich locker durch Stanisic ersetzen.
Als Führungsspieler musst Du Kimmich nicht ersetzen, er ist nämlich keiner.

Kimmich gefällt mir gut als RV. Ist zumindest der einzige, der auch mal eine vernünftige Flanke schlagen kann. Defensiv gefällt er mir auch gut. Das einzige Manko ist seine geringe Geschwindigkeit. Alles in allem wirst du kaum einen besseren RV aus der Welt finden.
Allerdings bezweifle ich das er dort dauerhaft spielen will und auf der 6 fand ich ihn dieses Jahr schwach

Ich finde ihn als RV solide und ok, nicht besser und nicht schlechter als Stanisic.
Im MF ist er einfach bodenlos schlecht.

Ich denke Stani wird eher einer für die IV
Hat sich auf der Position bei Bayer in der Rückrunde als Stamm festgespielt
Für die aktuelle Saison war die Leihe (auf den ersten Blick) ein Griff ins Klo, man hätte ihn brauchen können.
Aber auf den 2. Blick war die Leihe erfolgreich,

  1. er hat sich beim deutschen Meister als IV festgespielt
  2. hätte er bei TT vermutlich trotz Personalsorgen fast nicht gespielt
  3. hätte er sich ohne Spielpraxis nicht weiterentwickelt

Nächste Saison Kimmich als RV, De Ligt und Stani als IV (Dier und Kimm als 2. Reihe Buchmann nach der Verletzung heranführen (Leihe halbes Jahr nach Unterhaching, 2. Halbjahr 2. Buli)
Und ganz wichtig Ersatz für Davies (Krätzig als 2. LV wieder zum weiteren Aufbauen zurückholen)

Diese Leihe war wirklich eine der dümmsten Ideen ever….

Findet Neppe auch, unter anderem deswegen musste er gehen

Da hast Du vollkommen Recht. Leider weiß niemand von uns, wer denn wirklich das Go hierfür gegeben hat. Positiv an der Leihe ist im Nachhinein, das er sich nochmal weiterentwickelt hat. Da kriegen die Bayern einen guten Spieler wieder zurück.

Für die aktuelle Saison war die Leihe (auf den ersten Blick) ein Griff ins Klo, man hätte ihn brauchen können.
Aber auf den 2. Blick war die Leihe erfolgreich,

  1. er hat sich beim deutschen Meister als IV festgespielt
  2. hätte er bei TT vermutlich trotz Personalsorgen fast nicht gespielt
  3. hätte er sich ohne Spielpraxis nicht weiterentwickelt

Der Hammer aber ist Nippe der gehen musste weil er Stanisic nicht verleihen wollte und Tuchel der das ebenso wenig wollte und immer dafür war, dass Kimmich als Rechtsverteidiger spielen sollte. Aber der Patron weiss ja immer alles besser. Mit zwei Verteidiger mehr wäre die Waagschale viel knapper gewesen. Siehe Halbzeit wo man nur ein Punkt dahinter war

Tuchel wollte Stanisic nicht einsetzen. Das war der Grund für die Leihe.

Das stimmt einfach nicht.

ich denke auch das TT indirekt geäussert hat das Stani ein No-Name ist und es unter seiner Würde ist mit No-Names zu arbeiten die er nicht geholt hat.
Krätzig ist ähnliches Beispiel, Davies spielt Scheiße Krätzig fdarf trotzdem nicht spielen und wird verliehen,
Mazraoui spielt Scheiße, Boey darf trotzdem nicht spielen
Flügel dauerverletzte zaragoza und Tel dürfen trotzdem fast nicht spielen
Kimmich/Goretzka spielen scheiße Pavlovic trotz toller Spiele (wenn er mal durfte weils gar nicht mehr anders ging wg Verletzten) auch zu wenig Einsätz
No-Names und nicht von Tuchel gewünscht
Tuchel kann und will Spieler nicht entwickeln
Und wenn der die nicht spielen lässt, wie sollen sie Praxis und Erfahrung bekommen? Und dadurch die anderen Spieler anstacheln zu besserer Leistung oder denen auch mal Pausen (zum regenerieren und Nachdenken) geben

Last edited 1 Monat zuvor by Gullydeckel

Da kannst mal sehen was die Bayernbosse von Fussball verstehen, nämlich gar nix. Die glauben wirklich ihr Kader wäre internationale Klasse 😂😂😂
In London lachen sie immer noch über die Bayernbosse die 95 Mio. für den looser Kane hingelegt haben 😂😂😂😂😂😂😂😂

Ergebnis: Titellose Saison 😂😂😂😂😂

Das Traurige ist, dass der Münchner Stanisic den FC Bayern verlassen musste, um auf regelmäßige Einsätze zu kommen und Deutscher Meister zu werden…

Und jetzt kommt er zurück nach München und muss mit diesem looser Kader spielen. Ich glaube er kotzt innerlich.

Er wird alles versuchen um vom FCB wegzukommen. Mit diesem Kader kann man nix gewinnen!!

Der hat es richtig gemacht.

Den Looser Kader verlassen und mit Leverkusen den Titel geholt.

Glückwunsch

Da hätte man sich Boey gespart und gleichzeitig hätte Leverkusen keinen so guten Spieler bekommen

Tim Schoster
Tim hat "Sport-, Medien- und Kommunikationsforschung" im Master an der Deutschen Sporthochschule Köln studiert und arbeitet als PR- und Marketingmanager. Seine Leidenschaft für den FC Bayern besteht seit der Kindheit und man trifft ihn oftmals in der Kurve des Vereins an – ob zuhause, auswärts oder international!