Champions League

Taktikfuchs Tuchel ist der Gewinner des Abends! Drei Erkenntnisse nach Arsenal

Thomas Tuchel
Foto: IMAGO

Der FC Bayern gewinnt das Viertelfinal-Rückspiel der Champions League gegen den FC Arsenal und zieht so ins Halbfinale der Königsklasse ein. FCBinside liefert drei Erkenntnisse zur Partie.



Durch den 1:0-Heimsieg im Rückspiel gegen den FC Arsenal schaltet der FC Bayern die Londoner aus und steht nun in der Runde der letzten Vier. Das Spiel gegen Arsenal lieferte folgende Erkenntnisse.

1. Tuchels Taktik bringt den Sieg

In der Bundesliga herrschte diese Saison teilweise Chaos in der Bayern-Defensive. In der Champions League schaffte es Noch-Trainer Thomas Tuchel aber mehrfach, seine Mannschaft perfekt einzustellen. Der Heimsieg gegen Arsenal war sein “taktisches Meisterstück”, wie Präsident Herbert Hainer danach lobte.

Arsenals rechte Angriffsseite mit dem blitzschnellen Bukayo Saka ist die stärkste Waffe der Gunners. Im Hinspiel hatte FCB-Linksverteidiger Alphonso Davies damit so seine Probleme, die Hilfe seines Vordermanns Serge Gnabry verhinderte allerdings das Schlimmste. Beide fehlten nun im Rückspiel, Davies wegen einer Gelbsperre, Gnabry verletzungsbedingt.

Tuchel musste umbauen. Er entschied sich dazu, Davies nicht direkt durch Raphael Guerreiro zu ersetzen, sondern zog den gelernten Rechtsverteidiger Noussair Mazraoui auf die linke Seite und stellte ihm Guerreiro zur Unterstützung ins linke Mittelfeld. Bei der Generalprobe für das Arsenal-Spiel gegen Köln hatte sich Mazraoui links noch schwer getan. Gegen die Londoner machte er zusammen mit Guerreiro erfolgreich das Offensivspiel der Gäste kaputt.

Guerreiro half nach hinten effektiv mit und brachte sich zusätzlich noch stark in das Offensivspiel der Münchner ein. Höhepunkt: Seine großartige Flanke zum Siegtor von Kimmich.

Tuchel setzte mit seinem taktischen Kniff auf der linken Seite alles auf eine Karte und gewann. Im Sommer muss er gehen, doch als er als Nachfolger für Julian Nagelsmann geholt wurde, hieß es: Dieser Trainer soll die Bayern wieder zu einem Titelkandidaten in der Champions League machen. Mit dem ersten Einzug ins Halbfinale seit 2020 hat er das geschafft.

Dass die gleiche Mannschaft, die unter Tuchel immer wieder Top-Leistungen in der Champions League abruft, gleichzeitig nach über einem Jahrzehnt die Dominanz in der Bundesliga verliert, ist eigentlich kaum zu fassen.

In der Königsklasse fühlt sich Tuchel anscheinend am wohlsten. Mit PSG zog er ins Finale ein, mit Chelsea holte er den Henkelpott. Schafft er es mit den Bayern sogar nach Wembley, wäre es Tuchels dritte Finalteilnahme in fünf Jahren.

2. Laimers Anteil wird unterschätzt

Natürlich war auffällig, wie gut Mazraoui und Guerreiro ihren Job auf der linken Seite machten. Einen wichtigen Anteil an der robusten Defensivarbeit der Bayern hatte aber auch Konrad Laimer.

Der Österreicher kam in den Bewertungen nach dem Spiel etwas zu schlecht weg, weil er vielleicht nicht viele aufsehenerregende Ballaktionen hatte. Dafür schaltete er Arsenal-Star Martin Ödegaard komplett aus. Der schnelle Saka macht bei den Londonern immer wieder Dampf, doch Ödegaard ist das Herzstück des Arsenal-Angriffspiels.

Dass die Bayern den Norweger aus dem Spiel nahmen war ein Schlüssel zum Sieg – und Laimers aufopferungsvoller Arbeit zu verdanken. Auch wenn er sich keine Bestnoten in den Medien verdiente, bekam Laimer nach dem Spiel ein Extralob von Trainer Tuchel: “Ich bin sehr stolz auf Konni”, sagte der Coach bei DAZN: “Er hat an Ödegaard geklebt und hat einen halben Manndecker gespielt. Da war er sehr drauf fokussiert, das sollte er auch machen”.

Laimers Rolle war also auch ein entscheidender Teil in Tuchels Arsenal-Masterplan. Und diese füllte der Mittelfeld-Arbeiter hervorragend aus.

Konrad Laimer
Foto: IMAGO

3. Kimmich ist rechts eine Macht

Es ist nicht das erste Mal an dieser Stelle, dass festgestellt wird, wie gut und wichtig Kimmich als Rechtsverteidiger ist. Gegen Arsenal war Kimmichs Auftritt sogar sehr gut. Note 1!

Mit seinem Tor machte sich Kimmich zum Man of the Match. Aber auch davon abgesehen war sein Auftritt mehr als nur Champions-League-reif. So ist Kimmich einer der besten Rechtsverteidiger der Welt. Als zentraler Mittelfeldspieler musste der deutsche Nationalspieler sich immer wieder Kritik anhören – teilweise auch zurecht. Auf der Rechtsverteidiger-Position scheint er perfekt aufgehoben.

Und diese Position ist eigentlich so wichtig. Jetzt stehen bei Kimmich die Verhandlungen über eine Vertragsverlängerung an. Ist er bereit, langfristig weiter auf der rechten Abwehrseite zu spielen, wäre er in einer fantastischen Verhandlungsposition: Auf dem Transfermarkt wäre es für die Bayern schwierig, einen besseren Spieler für diese Position zu bekommen. Möglicherweise zieht es Kimmich aber auch ins Ausland. Diesen Kimmich zu verlieren, wäre äußerst schmerzhaft für den FC Bayern.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
116 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Erkenntnis 4) Wenn dieselbe Mannschaft in Liga und Pokal unter aller Würde spielt und gleichzeitig auf der großen CL Bühne glänzt, dann ist nicht der Trainer, sondern der satte Kader, der sich offenbar für den banalen Ligaalltag zu fein und bequem ist, der Grund für die schlechte Saison und das Hauptproblem.

Rückrunde..Hinrunde war ok..viele zu viele Verletzte…im Gegensatz zu Leverkusen…das ist doch auch ein Hauptproblem. Was da nicht stimmt…und ja einige Spieler können oder wollen nur CL.. aber im Sommer wird hoffentlich aufgeräumt..dennoch hat TT auch viele Fehler gemacht und richtig warm wurde er im Verein nie

Nee. Das Problem ist schon die Spielweise. Gegen Teams mit Ballbesitz wie Arsenal hat Tuchel sich (bravourös) nach dem Gegner gerichtet und seine Elf und Taktik angepasst. In der Liga passen sich in der Regel die anderen Teams an und überlassen Bayern das aktive Spiel (LEV mal ausgenommen, dieses Jahr einfach zu stark). Dagegen hat Tuchel bis heute keine passende taktische und spielerische Lösung gefunden. Deswegen muss er auch gehen.

Und weswegen kommt dann sehr wahrscheinlich Nagelsmann zurück, bei dem so ziemlich alle seine taktischen Experimente in die Hose gingen? Geile Logik 😂

Du glaubst ernsthaft, Jemand der Real Man City und Arsenal ausgecoached findet keine Loesung gegen die Clubs in der BL? I’m Ernst?

Einige Leute glauben eher an Nagelsmann, der gegen villareal ausgecoached wurde 😉😀

Ja, Emery hat das Greenhorn Nagi ganz sauber Ausgecoached.

Die Kausalkette ist nicht erkennbar, nur für einen blinden Tuchel-Anhänger. Die Spieler haben natürlich ihren Anteil, aber die Schuld für die desolate Aufstellung gegen Leverkusen oder dafür, dass Upamecano so lange herumstümpern durfte liegt beim Trainer. Der zu dünne Kader in der Hinrunde geht aufs Konto der wunderbaren Task Force.
Gestern haben alle geliefert. Bitte weiter so.

Als wenn die Aufstellung gegen Leverkusen eine große Rolle gespielt hätte!

Oder Tuchel kann einfach in erster Linie defensiven Fußball, der uns zwar ggf. weiterbringt gegen auf dem Papier bessere Teams, was uns jedoch in der Bundesliga wenig hilft.
Gegen Real Madrid wirds schon schwieriger. Die sind nämlich ähnlich mit Man City verfahren.

Für den angeblich defensiven Fussball hat man mit 82 Toren aber die meisten in der BL geschossen; erklär mal wie das zu Deiner Behauptung mit defensivem Fussball passt.

Sich auf den Gegner einzustellen, wenn der Kader eh offene Flanken hat und dazu noch für den aktuellen Kader wichtige Spieler wie Pavlovic, Gnabry, Coman und Davies ausfallen ist klug.

Sollten in zwei WO alle am Start sein wird vor allem das Hinspiel in München eher kontrollierte Offensive mit weitestgehend möglichem Ballbesitzbesitz; einen wie vor zwei Jahren unter Nagelsmann gepflegten bedingungslos offensiven Harakifussball wird TT in einem CL HF nicht spielen lassen.

Für Kombinations- und Dominanzfussball wie ihn City und LEV spielen, hat der FCB Kader nicht die geeigneten Spieler.

Korrekt, hier aber sinnlos.

Der Grosse Ze mit Fussball Sachverstand und Durchblick.
Hurra Fussball ist sexy aber nur mit ueberragendem Kader dominant und erfolgreich.
Araujo, Upa Kim mehr sog i Ned.

Von solchen Sachen haben die Playstation Profis hier keinen plan.

So eine Küchenliesl-Logik!

Si….ist spanisch und heißt Ja. Absolut korrekt.

Falsch.

Dein Spanisch ist ausbaufähig.

das Französisch Deiner Frau auch

Die einen sagen so, die anderen sagen so…

🙂 🙂

Das ist perfekt.

Deswegen fandest Du auch Kimmich als 6 er gut.
Deine Ansprüche sind halt ziemlich gering.

Als Sexer fand ich ihn lausig. Nur du bist noch lausiger…

Starker Konter hahahhaha ich kack doch ab auf Arbeit. Du bist mit der Sympathischste hier 😀

Danke.
Aber sag das nicht so laut…..dann biste bei den meisten sofort unten durch 🙂

Naja nach 11 Jahren kann man das mal durchaus verstehen!

Kann man das? Fällt mir als Ex-Sportler schwer zu verstehen, dass Spieler keinen Erfolgshunger beim aktuellen Verein mehr verspüren. Warum haben sie sich dann zu VVL entschlossen, warum suchen sie nicht selbst neue Anreize, wenn sie beim aktuellen Verein keinen Anreiz mehr verspüren?

Leute wie Kroos, Ronaldo, Messi, Robben, Ribery, Alonso, Sergio Ramos und und und waren niemals satt!

Absolut!

Und wer ist schon 11 Jahre dabei und entsprechend satt?

Wenn wir so wie gestern in der Liga und im Pokal gespielt hätten, hätten wir locker das Triple geholt! Verletzt hin oder her, uns haben gestern auch 2 Flügelspieler gefehlt und Sané war angeschlagen.

Locker das Triple geholt, Junge bleib mal auf dem Teppich! Leverkusen spielt eine überragende Saison und auch in der CL gibt’s noch andere Kaliber, der eine hat gestern die beste Mannschaft der Welt eliminiert!

Die Frage ist doch, warum die Mannschaft nicht öfter so gespielt hat wie gestern. Die Theorie der Trainer, jetzt im dritten CL HF steht, die CL gewonnen hat und der Arsenal, Lazio, ManUnited, Dortmund, Stuttgart auscoacht hat sei mit der Taktik von Heidenheim, Bremen überfordert gewesen können wir genauso ins Reich der geistigen Verwirrung schieben wie die These ebendieser Trainer habe die Mannschaft bewusst falsch eingestellt oder habe sich so unverständlich ausgedrückt, dass die Mannschaft sein en Anweisungen nicht folgen konnte.
Frag doch mal die Herrschaften Kaderspieler, warum sie bereit sind die den Traineranweisungen in der CL zu folgen und in Liga und Pokal nicht.

in der CL geklänzt?
Grausame 1. Halbzeit, Glück gehabt das AL ohne Tor blieb, Kane spielt fast Libero, jeder Ball wird zurück gespielt, alles langsam…Hauptsache Tuchel ist dann gut.

Ihr Tuchelboys mahlt euch eure Welt, wie sie euch gefällt!
Zum Glück ist das bald vorbei!

Bayern München hat noch nie so ein Heimspiel bestritten, nicht mal gegen Liverpool war es so extrem und da wurde Kovac zerrissen.
Wenn es nicht um den Einzug ins Halbfinale gegangen wäre, hätten 70 000 gestern das größte Pfeifkonzert abgehalten, das jemals in München gab.

👍👍👍👍

Vergleich mal die Mannschaft, die Kovac zur Verfügung hatte und was die jetzige zu bieten hat! Vielleicht kommst du selbst drauf!

da muss ich dir in Teilen widersprechen;
na klar, wird das mit der Zeit auch langweilig und nervig immer gegen Mannschaften zu spielen, die nur auf deine Fehler warten und ansonsten hinten den Bus parken.
Aber vergiss mal nicht, dass wir schon nahezu die gesamte Saison immer wieder etliche Verletzte zu beklagen hatten und haben, auch das gehört zur Wahrheit dazu;
außerdem hat TT selbst mit fragwürdigen Entscheidungen und Aufstellungen, sowie mit seinen Aussagen zur holding six für Verunsicherung gesorgt.
Er kann sich nicht gänzlich aus der Diskussion nehmen.
Es ist auch nicht richtig Kimmich als Stinkstiefel und zum Sündenbock der Saison zu machen.
Ihm zu unterstellen, er würde sich weigern auf den RV Posten zu gehen, kann man ja wohl mittlerweile als unwahr abtun.
Auch wenn es sich doof anhört, niemand verliert freiwillig, es gab schlicht zu viele Spieler, die in den letzten beiden Jahren nicht mehr an ihr Potential rankamen und zu viele, die wichtig sind, aber über einen längeren Zeitraum verletzt waren, dazu noch ein paar falsche Entscheidungen des Trainers.
Der, in meinen Augen, kleinste, deshalb aber nicht unwesentliche Teil, war dann wohl noch die fehlende Bereitschaft, die 100% zu bringen🤷🏽‍♂️

Glänst ? Ich glaune nicht.

So jetzt kommt Real Madrid dran, es wird Zeit das der FC Bayern jetzt international das nächste Ausrufezeichen setzt, die letzten Jahre stand Real immer etwas über dem FC Bayern, das hat sich geändert und das wird die Mannschaft auch beweisen, man muss in München eine konzentrierte aggressive Leistung zeigen und das werden wir auch sehen.
Mia San Mia

Hör doch mal mit dem lächerlichen Mia san mia auf!!

1) Nicht TT ist der Schuldige, es ist der Kader. Die wollen zu selten.
2) Mit Nagelsmann geht es unverändert weiter wie bisher.
3) Der Kader ist satt und zu divenhaft. Es muss ausgemistet werden.
4) die Vereinsfühung unter UH ist unfähig.

Schleich de

Dich….es muss Dich heißen

Di…es muass Di hoassen

Jetzt wird Tuchel als Taktikfuchs hochgejubelt, weil einmal eine taktische Variante Erfolg hatte, abaer auch nur weil Arsenal zu Feig war um sich zu wehren.
Wie oft in dieser Saison hat sich Tuchel durch nicht nachvollziehbare Taktikexperimente vercoacht?
Boey ohne Spielpraxis auf einer Position spielen lassen die er vorher noch nie gespielt hat, da kann der Junge nur Scheiße ausschauen und verlieren.
Aber meiner Meinung nach war das sogar Absicht von TT um sagen zu können das der nicht für seine ansprüche taugt (weil er nicht von Tuchel gefordert wurde und nicht 70Mio aufwärts gekostet hat)

Fußball ist nun mal Tagesgeschäft und die Wertungen abhängig vom Ergebnis. Frei nach Lücke Füllkrug: “Scheißegal was war, wir stehen im Halbfinale!!”. Gestern hat sich Tuchel ne 1 mit Sternchen verdient. Überragende Taktik, gutes Coaching und auch die Wechsel waren klug

Liest du deinen Müll eigentlich selber? Du bist sicher unter den top 3 hier, was komplette Ahnungslosigkeit betrifft! Und das will was heißen 😂🤡

Solange Du ja vor mir steht gehts ja noch

Oh wie schlagfertig kleiner Hauptschüler 😂

Woher willst Du Schwachmat wissen das ich klein bin und Hauptschüler??
Ich bin ganz Klein und ein Bonsai aus der Baumschule

Und Du versuchst anscheinend immer noch die Aufnahme in Delfinschule zu schaffen, kannst aber ned schwimmen

Komm wieder wenn du erwachsen bist kleiner 😘

Leg deine Ladestation weg und begieb dich wieder ins wirkliche Leben

Was laberst du für ein scheiß?

Tuchel und Kimmich sind die Einzigen die ihren Job ernst nehmen. Der Rest, der nur Mittelmaß ist, verweigert regelmäßig die Arbeit!!!

Deshalb wird Kimmich auch gehen, denn er hat keinen Bock mehr auf mittelmäßige Mitspieler und eine inkompetente Vereinsführung, die einen looser wie Kane 95 bezahlt haben. Und das obwohl der noch nie einen Titel gewonnen hat. Keine Mannschaft hat jemals mit diesem looser einen Titel gewonnen und das wir da ich so bleiben!

Auf jeden Fall ist Tuchel ein Taktikfuchs und weltklasse Trainer. Ebenso wie Kimmich weltklasse ist. Beide werden im Sommer zu Top Klubs wechseln!
Aber der Rest taugt teilweise nicht Mal um top in der Liga zu sein. Deshalb wird es mit Bayern weiter bergab gehen. Ich hoffe in ein paar Jahren ist Bayern wieder 2klassig!!

Uli Hoeneß und die Bayernbosse werden schon dafür sorgen mit ihrer Transferpolitik 😂😂😂

Das war in der Tat erneut ein taktisches Glanzstück von TT.
Wer es jetzt noch immer nicht verstanden hat, dass es nicht am Trainer liegt, sondern an der Mannschaft, dem ist halt nicht mehr zu helfen.

Last edited 1 Monat zuvor by Johannnes

Ein gelungenes Match ist nicht der Beweis für einen guten Trainer.

Das ist Küchenliesllogik.

Das heutige Frühstücksgespräch zwischen Deinen Eltern mit ins Forum gebracht?

@Johannes – absolutely 100% Amen

Alles klar, dann nächste Saison Bus parken und Konterfußball gegen Heidenheim. So holen wir Leverkusen wieder ein.

Wobei mich dann natürlich brennend interessiert ob es letztes Jahr dann überhaupt nach dir an Julian Nagelsmann gelegen haben kann. Schließlich hat der ja mit 0 Gegentoren PSG besiegt. Oder zählt dann da wieder die Bundesliga, in der Tuchel aktuell mit 16 Punkten zurückliegt? 😀

Hat Nagelsmann nicht 9 Punkte auf Dortmund verspielt?

10!

Und damit immernoch 16 Punkte weniger Rückstand gehabt als Tuchel aktuell. Und statistisch ging die Saison unter Tuchel genauso zuende wie sie zu dem Zeitpunkt unter Nagelsmann lief.
Mir gehts auch gar nicht darum Tuchel schlecht zu reden. Sicher guter Trainer für manche Vereine, für Bayern aber nicht der richige für die Neuausrichtung im Sommer.

Ich finde es nur sehr ironisch dass gerade Johannes Nagelsmann immer so viel für die angeblich schlechte Leistung in der Liga kritisiert, aber Tuchel dann für das 1:0 gegen Arsenal gleich wieder in den Himmel lobt. Da wird halt bei beiden Trainern offenbar nach unterschiedlichen Kriterien geschaut 🙂

Das liegt daran, dass Leverkusen die zweitbeste Saison der BL Geschichte spielt. Bayern hätte mit Nagelsmann genauso viele Punkte Rückstand, merkste selbst.
Die Leistung unter Nagelsmann war in der Bundesliga auch nicht top.
Komisch, dass Tuchel in den Medien immer so dargestellt wird, dass er nichts kann und Nagelsmann ist der beste von allen

Willst du mich absichtlich missverstehen?
Ich halte Tuchel und Nagelsmann beide für gute Trainer. Nur wenn ich mich entscheiden muss, wer besser zum FC Bayern passt, dann würde ich klar Nagelsmann nehmen.

Ich möchte eigentlich nur aufzeigen, dass die Kritik die beim einen Trainer angewendet wird, offenbar den anderen ausnimmt…

Und warum hat es dann unter Nagelsmann nicht funktioniert? Aber bei beiden Trainern

Dann erklär doch Mal, weshalb soll denn Nagelsmann besser passen!

Weil er Spieler besser gemacht hat, schöneren und erfolgreicheren Fußball gespielt wurde und weil er nicht permanent die eigenen Spieler anzweifelt und neue fordert.
Lass gut sein, Kreisliga B Ersatzspieler.

es liegt nicht am Trainer. Das liegt an der Mannschaft.
Und daran, dass man sich immer bei UH ausheulen kann.

Tuchel, Nagelsmann, Ancelotti…..als wenn die alle nix können würden.

Sind beide nicht gut…

Toller Vergleich du Gehirnakrobat! Schau dir Leverkusen diese Saison an und deren Punktezahl. Und das willst du mit Borussia Dortmund vergleichen, die in der letzten Saison wie der FC Bayern eine wechselhafte und insgesamt schwache Saison gespielt haben! Du bist ein echter Fachmann 😂🤡

Richtig, hat er. 10 sogar meine ich.
Emery oder Ragnick wären passende Kandidaten.

Aber es wird Julian Nagelsmann.
Ergo: es wird sich wenig ändern.

Die Fanboys reden es sich trotzdem schön. Nicht wahr?!

Also genau die Mannschaft, die gerade Arsenal in einer hervorragenden Art und Weise aus der CL gekickt hat, ist das große Problem? Ok…

Oben wurde schon auf fragwürdie Personalentscheidungen, Taktikfehler und schlechte Kommunikation des Trainers hingewiesen. Das sollten auch die TT-Fans nach einem guten Spiel nicht unter den Teppich kehren 😉

Lies doch die Kommentare von einigen bekannten hier, die haben es immer noch nicht geschnallt 😉😂

Exakt so ist es. Ich wünsche dem neuen Trainer viel Glück und hoffe da auf Eberl,der ihn schützen und unterstützen muss. Für TT freut es mich genauso wie für die Fans und Spieler. Was TT an medialer Schelte ertragen musste bis Eberl kam,war teilweise unerträglich. Spricht für ihn,daß er trotzdem sich aufs Wesentliche konzentrieren konnte.

TT ist eine Luftpumpe… Er sah nur gut aus weil die Spieler geliefert haben…

👍👍

Die Schreiberlinge hier können nicht mal Norwegen von Dänemark unterscheiden. Richtig behindert!

Erklärt man’s den Heiopeis, löschen sie den Kommentar.

Im Gegensatz zu euch Losern ist Putin wenigstens schlau…

Morgens schon Betrunken und dann, so einen Müll hier schreiben.
Du bist Deutschland und ein Beispiel, warum es mit diesem Land bergab geht.

Pinscher deiner Preisklasse haben hier Pinkelverbot.

Wurde korrigiert. Insofern keine Zensur…

Hoffe das Tuchel doch noch ein Jahr kriegt und denn Kader mitgestalten darf dier war ein Volltreffer Transfer bis jetzt

…Dier ist ‘ne Bombenverpflichtung, Supertrainer Tuchel wollte ihn aber gar nicht, wenn’ s nach TT gegangen wäre, hätte er gar keine 5 Einsätze bekommen und Dier’s Vertrag wäre Ende der Saison wieder beendet gewesen.
SO SCHAUT’S AUS!

Tuchel ist froh wenn er weg ist.
Inkompetente Bayern-Bosse und ein Kader voller Mittelmaß, außer Kimmich!
Der Rest ist Mittelmaß!!

Deshalb findet Bayern auch keinen neuen top Trainer. Tuchel wird für lange Zeit der letzte gewesen sein!!

Bedankt euch bei den inkompetenten Bayern-Bossen!!

Wie kann man echt einen Menschen Gott nennen?Na ja,dass Tor war sehr schön,aber wir dürfen nicht vergessen,dass der Kimmich mit Schild an der Trainerentlassung hat!Der Möchtegern Andrea Pirlo oder Zidane!Er soll schön weiter als Verteidiger spielen und das Mittelfeld einen überlassen,der es auch kann!Er läuft immer nach vorne und verliert die Bälle und da haben wir so viele Tore wegen solchen Aktionen kassiert!Tuchel hat von Anfang an gesagt,dass er einen Holding Six braucht,der hinten alles dicht hält,wenn unser Möchtegern Andrea Pirlo(Kimmich) nach vorne geht und hinten alles frei lässt!

4. Die “Farmer-League” hat doch ganz schön was drauf… auf Wiedersehen “beste Liga der Welt”.

Unsere Super Experten Didi und Lothar haben noch die Entlassung von Tuchel nach dem Heidenheim Spiel gefordert, damit man überhaupt eine Chance gegen Arsenal hat.

Wer entlässt jetzt eigentlich unsere beiden Super Experten? Die können einfach Müll erzählen ohne Konsequenzen! Sky ist erbärmlich und für solche Experten würde ich mich schämen.

So sind sie, die “Experten”.
Bei den Nachspiel-Interviews und der Nachspiel- PK übrigens aufgefallen, dass weder die Sky noch die Springer Journaille den Trainer erstmal zum Sieg und HF Einzug beglückwünscht haben, bevor sie mit deren provokanten Fragen und Sticheleien, wie bspw. Herr Linnert, losgelegt haben?
Vertreter anderer Medienhäuser haben Kinderstube bewiesen.

zu 100% der gleichen Meinung. Wo sind die Großmäuler heute ?? Wieso hört man nichts von Ihnen ??

Doch noch ein gutes Ende mit Tuchel? Wir werden es sehen. Der Traum lebt weiter! Jetzt Real packen!!

Hör auf zu träumen.

Real wird diese mittelmäßige Bayernmannschaft vergewaltigen.

Es wird 2 klatschen regnen!!

Kimmich ist ein gutes Beispiel dafür, daß die Selbstwahrnehmung von Spielern oft nicht mit der Realität übereinstimmt.
Wenn alle Trainer die Eier gehabt hätten, ihn als RV zu stellen, egal was der Spieler will, sowohl Bayern als auch die Nationalelf hätten sich viel Ärger in den letzten Jahren erspart.

Es ist doch nicht Kimmich und tuchels schuld wenn die Vereinsführung nur Mittelmaß einkauft.

95 Mio. für Kane 😂😂😂😂

Ergebnis: Titellose Saison 😂😂😂😂😂😂

In London lachen sie immer noch über die Bayern-Bosse 🤣🤣🤣🤣

Ihr versteht das Problem nicht …. Tuchel ist nicht fehlerfrei , aber wie oft hat er in aller Öffentlichkeit gesagt der Kader ist nicht breit genug , in der Tiefe passt die Qualität einfach nicht !! Und ich glaube nicht dass sich gewisse Dinge mit einem Nagelsmann ändern werden. M.m.n ganz klare Fehlentscheidung vor Ende der Saison tuchel Rauszukicken , man stelle sich vor wir gewinnen die CL … es muss ein Umbruch her , die Prinzessinen müssen weg ……

Ihr werdet die CL in den nächsten 10 Jahren nicht mehr gewinnen!

Kein Top Trainer will mehr zu Bayern!

Eure Zeit ist abgelaufen, “Ihr Roten”.
Die Zeit des Kommunismus ist vorbei.
Bayern nicht mehr Meister.
Und bald fällt die korrupte Bundesregierung!!
Und anschließend die korrupte BRD.

Ein neues Zeitalter beginnt!
Das schwarz rot weiße Zeitalter kommt!
Wenn die BRD fällt, kommt der Kaiser wieder!

Für mich sind die Spieler zu platt viele Muskelverletzungen U zu satt,Terminkalender voll, immer mehr infantino. 💸 Gehälter haben sie genug . Tuchels plan war aufgegangen, aber beinahe hätte uns upamecano wieder Ding geleistet zum 1:1 kurz vor Schluss. Schlimm mit dem. Ich hoffe Halbfinale ist Gnabry wenigstens als einwechsel Spieler dabei unsere Geheimwaffe

hab gestern auch mit Jungs über die vielen Verletzungen gesprochen. vielleicht liegt einfach eine Überbelastung zwischen Taktik und Fitnesstraining vor..?
bei dem geplanten “Kader-Umbruch” sollten sich einige Stammspieler trotzdem in den Hintern beißen. bei Upa fehlen mir mittlerweile die Worte. so hart es auch klingen mag aber auf diesem Niveau (CL, BL) gibt es aktuell keinen Grund, das Bayern auch bei ihm einen Verkauf ausschließt.

Tuchel soll auch nächste Saison der Trainer bleiben, alles andere wäre fatal.

😂😂😂😂😂 Nur weil es mal 2-3 Spiele läuft ?

Tuchel ist doch nicht blöd, und tut sich noch ein Jahr Kindergarten an.

Der wird zu einem Top Klub wechseln!
Kimmich auch!

Und dann ist der Kader noch schlechter!

Und ein top Trainer wird auch nicht kommen!!!

Nächstes Jahr werdet ihr zum letzten Mal Champions League spielen.

Danach maximal Europa League!!!

Gewöhnt euch dran.

Tuchel und Kimmich sind die einzigen die Weltklasse Niveau haben.

Der Rest ist nur Mittelmaß, allen voran der Kane, der Looser. Wieder in einem k. O. Spiel nicht getroffen. Genauso wie in wichtigen Spielen, z. B. gegen Leverkusen und Dortmund.

Deshalb wird Bayern die Saison titellos beenden. No h nie hat eine Mannschaft mit Kane einen Titel gewonnen.
Warum? Weil er nur Mittelmaß ist. Der geborene looser! Und für den haben die Bayernbosse 95 Mio bezahlt 😂😂😂

Da sieht man dass die Bayernbosse inkompetent sind!!

Kleindienst von Heidenheim ist besser als Kane!! Ich würd Kane verkaufen und dafür Kleindienst und demirovic holen.
Und es bliebe noch Geld übrig für eine Holding 6.

Sebastian Mittag

Sebastian Mittag

Chefredakteur
Sebastian ist Chefredakteur bei FCBinside. Zuvor war er in gleicher Rolle bei SPOX und GOAL tätig, davor zuletzt als Head of Video bei SPORT1. Der gebürtige Münchner verfolgt den FC Bayern schon seit seiner Kindheit und sah Hunderte FCB-Spiele live im Stadion.