FC Bayern News

Hamann zu FCB-Zoff zwischen Hoeneß und Tuchel: “Keine Umgangsformen!”

Uli Hoeneß
Foto: Getty Images

Erst watscht Ehrenpräsident Uli Hoeneß Trainer Thomas Tuchel ab, dann schlägt dieser verbal heftig zurück. Beim FC Bayern gibt es Zoff – ausgerechnet vor dem Champions-League-Halbfinale gegen Real Madrid. TV-Experte Dietmar Hamann ruft zu einer schnellen Lösung des Streits auf.



Dietmar Hamann hat nach dem Zoff beim FC Bayern zwischen Uli Hoeneß und Thomas Tuchel deutlich Stellung bezogen. Dabei ergriff er Partei für den Trainer der Münchner: “Es ist eine Unterstellung. Er widerspricht ganz deutlich. Einen Pavlovic hat vor Tuchel keiner gekannt. Er hat jetzt 20 Spiele, wurde in die Nationalmannschaft einberufen”, sagte Hamann bei Sky.

Der frühere Bayern-Profi weiter: “Mich würde es wundern, wenn Hoeneß nicht versucht, das richtigzustellen in der nächsten halben Stunde oder Stunde. Wenn das nicht kommt, weiß ich nicht, wie es in dem Verein weitergehen soll. Das beeinflusst auch seine Vorbereitung auf Real. Mich würde es sehr wundern, wenn Hoeneß nicht versucht, das klarzustellen oder sich zu entschuldigen.”

Dietmar Hamann
Foto: IMAGO

Bayern-Ehrenpräsident Hoeneß hatte Tuchel vorgeworfen, er wolle junge Spieler im FCB-Kader nicht besser machen, sondern rufe schnell nach Neuzugängen, wenn etwas nicht funktioniert.

Hamann rief Hoeneß dazu auf, wieder auf Tuchel zuzugehen: “Irgendwie muss Hoeneß das schon klarstellen oder gerade rücken. So kann das nicht im Raum stehen bleiben. Das ist ja kein Zusammenarbeiten. Das sind keine Umgangsformen. Ein Uli Hoeneß hat ja auch Vorbild im Verein zu sein. Ich hoffe für das Wohl des FC Bayern, dass er sich da heute Abend hinstellt und es gerade stellt. So wie es jetzt ist, kann und sollte man es nicht stehen lassen.”

Streit zwischen Hoeneß und Tuchel

Hoeneß hatte am Freitag bei einer Veranstaltung der Frankfurter Allgemeinen Zeitung über Tuchel gesagt: “Er hat eine andere Einstellung. Er meint nicht, dass er einen Davies, Pavlovic oder Musiala verbessern kann. Wenn es nicht klappt, sollte man einen anderen kaufen.”

Hoeneß machte deutlich, dass er selbst das anders sieht als der Trainer, der den Verein nach der Saison ohnehin verlassen wird: “Ich meine, man sollte hart an ihnen arbeiten und ihnen Selbstvertrauen geben”, stellte der 72-Jährige klar.

Tuchel hatte daraufhin am Samstag vor dem Spiel gegen Eintracht Frankfurt (2:1) verbal zurückgeschlagen: “Das ist so meilenweit an der Realität vorbei, ich weiß gar nicht, wie ich drauf antworten soll.”

Der 50-Jährige fügte an: “Ich bin in meiner Trainerehre verletzt. Wenn wir etwas nachgewiesen haben in den letzten 15 Jahren, dann dass Spieler aus der Akademie immer einen Platz bei uns haben, wenn sie ihre Leistung bringen.”

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
65 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Da hat der Dietmar Hamann von Sky recht.

Ich war immer ein grosser Hoeneß Fan. er hat für den FCB sehr viel geleistet.
Allerdings entsteht der Eindruck, dass seine Zeit abgelaufen ist.
Ich kann diese Kritik zu diesem Zeitpunkt vor dem Real Spiel nicht verstehen. Nicht Bayern like !!!

Ich werde jetzt Didi Hamann Fan

Ja hätte ich auch nicht gedacht dass vom Didi außer Mist auch mal was rauskommt, was gut ist.

Der Hoeneß wird überhöht. Der Verein stünde evtl gar besser da ohne ihn. In den 90ern kam Beckenbauer und Rummenigge, die den Verein auf ein anderes Level hielten. Bis dahin wurde der FCB mit Hoeneß als Manager wie oft CL Sieger?
Genau 0 mal!!!

Daher nicht immer brabbeln “ohne Hoeneß wäre….”. Müll.

Ja. Ich hätte nicht erwartet, dass ich in diesem Leben Hamann einmal Recht geben würde.

Das kann schon sein das er Davies nicht besser gemacht hat oder Musialla nicht besser gemacht hat aber das Timing dieses Interviews ist vor dem wichtigsten Spiel in der Saison einfach komplett unpassend, also da frag ich mich, muss das sein und macht das ein anderer Klub Boss zu diesem Zeitpunkt? Versteht der Mann nicht das so eine Äußerungen zu diesem Zeitpunkt einen negativen Impulse setzt oder hofft er das Gegenteil zu erreichen? Das ist meiner Meinung nach die selbe Philosophie wie als man Flick gefeuert hat, einen der alles gewonnen hat so vom Hof zu jagen, ja Ulli ist seid er aus dem Knast zurück ist er mehr schädlich als hilfreich.

Last edited 23 Tage zuvor by Bro

Mittlerweile ist er mehr Last als Nutzen!

Hamann spricht über Umgangsformen – der Witz des Jahres…

Wann wird Hoeneß endlich damit aufhören sich öffentlich zu äußern? Wie kommt er darauf so einen sinnfreien Kommentar loszulassen? Am Dienstag spielt man zuhause gegen Real und ihm fällt nichts besseres ein, als den Trainer komplett sinnfrei mit so einem Mist zu kritisieren. Unglaublich!

Uli Hoeneß hat jahrelang im Sinne des Vereins gedacht. Qua Amt war er medial dauerpräsent, die Befriedigung der Sucht nach Aufmerksamkeit wurde also quasi automatisch befriedigt. Seit er von seinen Ämtern zurückgetreten ist, ist diese Automatik verschwunden. Die Sucht besteht aber weiterhin. Um sie zu befriedigen muss er sich nun permanent ins Gespräch bringen. Und die Sucht ist (leider!!!) stärker, als sein Interesse am Wohl des Vereins.

Sehe ich leider genauso…Narzissmus in Reinform. Welche Grund gäbe es sonst ständig Interviews in Zeitungen zu geben

Genau soll bloß seine Koffer packen

Ausgerechnet Hamann redet von Umgangsformen. Kannste dir nicht ausdenken. Was ein Heuchler.

clever gemacht.. so schnell nehmen die Medien die augen von der trainersuche.

Prima! Jetzt reden die Medien nicht mehr über die Trainersuche sondern darüber, wie kaputt der FC Bayern ist! Toll gemacht Hoeneß, wirklich toll! Wenn Rangnick sich nen gefallen tun will, dann sagt er ab. Hoeneß muss sofort raus aus dem Verein, der darf sich nie wieder zu aktuellen Themen äußern!

Korrekt UH muss weg

Leider wahr.

Wundert mich das Uli bei Sky noch nicht angerufen hat 😂

Das macht er morgen beim DoPa

100%ig wird er sich wieder äußern. Er will ja die Aufmerksamkeit.

Wenn sie ihm im DoPa die richtigen Fragen stellen, dann lässt der Uli noch mehr vereinsschädigendes los.

Den darf man niemals mehr live irgendwo hingehen oder anrufen lassen.

Das Risiko ist einfach zu groß

da hat er einmal recht

Uli Hoeneß der alte Kommunist

der alte Kommunikator

Jetzt füttert man diesen Kerl wieder. Wie kann man seinen eigenen Verein so schaden

Last edited 23 Tage zuvor by Nico

Hatta ausnahmsweise mal Recht der Hamann Didi…sch.. U.H..A….l…

Hamann hat recht. Nicht mehr, nicht weniger.

Hoeneß wird nie aufhören, auf diese oder ähnliche Art dem Verein zu schaden. Und das wird mit zunehmendem Alter sicherlich nicht weniger. Zumal er sich selbst für den Messias hält. Wird Zeit, dass der seines Amtes enthoben und gänzlich und ein für allemal aus dem Verein entfernt wird. Inzwischen ist er nur noch ein vereinsschädigendes, jede Entwicklung blockierendes Ärgernis.

Warum wohl sagen so viele Trainer ab (RR wird vermutlich bach dieser De.ppenaktion folgen)? Warum waren die Transferphasen so mies? Warum sieht man nur Rückentwicklung? Warum wurden so Flops wie Hainer oder Brazzo installiert? Alles, was der Mann seit seiner Rückkehr macht, ist ein riesengrosser Haufen Mist.

Der Typ muss weg, besser gestern als heute.
Nur wie? Sein Bruder oder KHR müssten da mal mit ihm Gespräche führen. Sonst seh ich da keinen Weg. Und auf die Biologie zu hoffen, das kann noch dauern. Und die Zeit hat man nicht, es muss jetzt was passieren.

Du schreibst das ja schon länger. Und hast auch vollkommen Recht damit, bin deiner Meinung! Lustig ist ja nur, dass der Opa Woche für Woche noch eins drauf setzt und uns damit bestätigt. Der muss endlich raus aus dem Verein bevor nichts mehr zu Retten ist!

Das ist so. Und man muss es immer und immer wieder sagen. Bis es immer mehr Leute sagen. Je mehr, je besser. Je lauter, je besser. Der Don muss weg.

Ihr sprecht mir aus der Seele. Furchtbar sein Verhalten. Das Schlimme ist: seine Macht muss so groß sein, dass trotz dieses offensichtlich vereinschädigenden Verhaltens da einfach nicht dran zu rütteln ist. Ganz schlimm, fast aussichtslos. Wie soll das gehen?

100% agree! Der “Master of Puppets” muss weg!

Yes. Petition starten??😆😁

2 Stimmen hätten wir schon^^

Da kämen ausser uns beiden hochrangigen Experten schon noch ein paar andere dazu😁

Last edited 23 Tage zuvor by G Punkt Hösenmaar

Auf die Biologie zu hoffen ist aber auch nicht gerade nett,sorry.

Entmündigen würde schon reichen!

Völlig

Nein?
Doch!!!!!
Oh😆

Jetzt hat der wirklich recht, der ulli tickt doch nicht mehr sauber, Schweiß ihn einfach raus, der dreht doch total durch. Unglaublich das keiner mehr zu uns will

Wow, wenn schon Hamann den Paten vom Tegernsee kritisiert, das heißt was.

Wenn selbst Didi und Lothar Thomas Tuchel zur Seite springen, da sieht man mal, was für ein Scheiss unser Patron gemacht. Der ist nur noch peinlich und sollte trotz aller seiner Verdienste baldmöglichst aus allen seinen Ämtern abdanken.
Geh, Uli, bitte!

Ich kann euch nur sagen, dass Hoeneß mit seinen Aussagen mittlerweile mehr schadet als nützt. Wie traurig!

Ich seh es anders – UH hat doch einen enormen Solidarisierungseffekt erreicht, das Team und die Fans scharen sich um Thomas Tuchel vor dem wichtigen Spiel gegen Real Madrid am Dienstag. Besser könnte der Zeitpunkt eigentlich nicht sein. Dafür nimmt Uli in Kauf, kurzfristig mal wieder der “Buhmann” zu sein und hält den Kopf hin. Zusätzlich kann man RM eine Krise vorgaukeln. Es würde mich nicht überraschen, wenn das Ganze ein Scheineklat, eine Inszenierung ist.

Ich hätte nicht gedacht, dass ich dem Didiman mal recht gebe. Aber UH soll öffentlich einen Fehler einräumen? Der Weihnachtsmann war noch nie der Osterhase.

UH sollte einfach mal die Fr…. Halten, er schaut mehr, wie nützt.

Bei allen Verdiensten
Der alte Mann vom Tegernsee soll endlich mal Ruhe geben…es reicht

Der J.R. Ewing vom Tegernsee 🤦‍♀️

Nach Hoeneß‘ Aussagen greifen die Bayernverantwortlichen jetzt ins Ablagefach für Initiativbewerbungen.

Notgedrungen

Egal lasst den uli bisschen tuchel kitzel vor dem real spiel. Ist auch gut so. Vielleicht wird dem tuchel mal richtig den uli mal zeigen bevor er geht!

Hier schreiben auch viele Heuchler!!! Zu viele

Ja. Fanboys heißen diese Subjekte.

Diese Aussagen von UH sind völliger Blödsinn und kommen auch noch zur totalen Unzeit. Man hat ein CL-Halbfinale vor der Brust und dann so ein Schwachsinn! Uli halt einfach mal den Mund! Du bist einer der Hauptschuldigen dass es seit Jahren nicht rund läuft!!

Ich fand Hoeneß früher ja wirklich gut. Mittlerweile erzählt er aber sehr viel Quatsch und bringt nur Unruhe. Ich mag es auch überhaupt nicht, dass er dauernd sehr negativ über ehemalige Spieler und Trainer spricht.
Er sollte sich wirklich komplett zurückziehen

Ich denke Uli weiß immer was und warum er sagt .
Ich stehe zu ihm

Jeden Tag steht ein dum.mer auf. Heute warst du derjenige.

daß dachte ich früher auch. mittlerweile glaub ich daß hoeness irgendwie dement wird oder sowas…..

Wann ist jemand ehrlich und sagt … jetzt ist genug … Uli … (Paul wollte das mal …)

Da zeigt sich mal wieder die Bayern Familie … Mia Sai Mia 🤣🤣🤣🤣

RICHTIG-siehe Strafgesetzbuch!

Hoeneß hat diesen Verein zudem gemacht was er ist. Noch!
Nun Arbeitet er daran in zu Sabotieren….es ist eine Schande!

Den Typen wenn schon seh’. Denkst, der kommt grad frisch aus der Geisterbahn 👻

Hamann? Was für ein De**! 😉

kann man wieder schön die nächste s.au durchs dorf treiben und dieses schwach.sinnige thema schön am köcheln halten…..

Sebastian Mittag

Sebastian Mittag

Chefredakteur
Sebastian ist Chefredakteur bei FCBinside. Zuvor war er in gleicher Rolle bei SPOX und GOAL tätig, davor zuletzt als Head of Video bei SPORT1. Der gebürtige Münchner verfolgt den FC Bayern schon seit seiner Kindheit und sah Hunderte FCB-Spiele live im Stadion.