FC Bayern News

Dank Kompany: Ist Bayern nun in der Pole Position bei Ian Maatsen?

Ian Maatsen
Foto: IMAGO

Der FC Bayern kann mit seinem neuen Trainer Vincent Kompany jetzt endlich die Kaderplanung für die kommende Saison vorantreiben. Als Linksverteidiger soll er dafür BVB-Star Ian Maatsen auf dem Schirm haben.



Der FC Bayern soll sich schon länger mit einer Verpflichtung von BVB-Linksverteidiger Ian Maatsen beschäftigen. Mit der Ankunft von Vincent Kompany als neuem Cheftrainer könnte dieses Interesse jetzt noch konkreter werden.

Kompany und Maatsen arbeiteten bereits in der Saison 2022/23 zusammen beim FC Burnley und schafften gemeinsam den Aufstieg in die Premier League. Dabei spielte Maatsen eine Schlüsselrolle, mit vier Assists und sechs eigenen Toren.

Der 22-Jährige ist offiziell beim FC Chelsea unter Vertrag, konnte sich jedoch in London nicht durchsetzen und wurde wiederholt ausgeliehen, unter anderem zur aktuellen Saison an Borussia Dortmund und davor an FC Burnley.

In seinem Vertrag mit dem FC Chelsea sind angeblich 40 Millionen Euro als Ablösesumme festgeschriebene. Nach BILD-Informationen könnte diese Klausel für Borussia Dortmund zwar zu hoch sein – sollten die Bayern aber einen Linksverteidiger benötigen, könnten sie die Summe zahlen. 

Brauchen die Bayern Maatsen?

Der BVB lieh Ian Maatsen in der Wintertransferphase aus. Dort avancierte er direkt zum Stammspieler und spielte jede Minute in der Champions League K.o.-Phase. Wettbewerbsübergreifend erzielte er drei Tore und legte zwei vor, er kann also definitiv auf europäischem Niveau eine wichtige Rolle spielen.




Doch die Bayern haben immer noch Alphonso Davies im Kader. Der Kanadier spielte zwar eine unterdurchschnittliche Saison und wurde immer wieder mit einem Wechsel zu Real Madrid ins Gespräch gebracht, doch neuerdings soll er sich auch wieder eine Verlängerung mit dem deutschen Rekordmeister vorstellen können. Knackpunkt könnte aber das Gehalt sein. Davies fordert wohl 20 Millionen Euro jährlich. Außerdem haben die Bayern wohl auch Interesse an Milan-Linksverteidiger Theo Hernandez.

Sollten sich der Davies und der FC Bayern nicht einigen und sich ein Deal mit Hernandez zerschlagen, könnte also Maatsen durchaus eine Alternative für hinten links werden.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
60 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Zu einem zweitklassigen Trainer passen zweitklassige Transfers.
Bisher wurde über Hernandez spekuliert.

Europa League wir kommen

Was suchst du eigentlich in diesem Forum? Geht dir einer ab beim Schreiben deinen unterirdischen Kommentaren? Wird wohl so sein. Schade das man diesen Nick nicht auf ignore setzen kann.

yeah.. Pitt aka Clown No1 hat gesprochen

Wenn du, wie es aussieht, kein Bayern Fan bist, dann gehe bitte in ein anderes Forum und nerv die Menschen dort. Nur rumjammern macht dein Leben nicht wertvoller.

Maatsen wird nie das Bayern Niveau erreichen…

Da stimme ich Dir zu. Hat halt jetzt eine gute Saison gespielt. Mehr nicht!

Die Bayern erreichen nie das maatsen Niveau. Ich bitte dich, wo haben denn die Bayern noch Niveau??🤣🤣🤣🥳🥳😅 Ich kann nimmer

Hat irgendwer ernsthaft geglaubt, dass wir 6-8 Spieler für 40-80 Millionen pro Mann holen?

Also Maatsen ist echt gut, aber Theo ist meilenweit besser. Theo ist noch echt jung. Phonzy, cooler Typ, aber sportlich wird es für uns sehr gut werden , wenn er uns verlässt.

Die Ŵunschliste wird läääääänger.
Mich würde eher interessieren, von wem man sich verabschiedet. Und wo Kompany bleibt?

scheint keine Sau zu interessieren, wen Eberl auf die Transferliste gesetzt hat. Ausser Kimmich, den mag der Hansi.

Ja

WEN WIR AM LIEBSTEN VERABSCHIEDEN ? DIE WAHL FÄLLT MIT GROSSER MEHRHEIT AUF DICH HIRSCH

Theo und Maatsen als LV und Phonzy als LF. Wäre Top

Für Komoany’s Ballbesitzfussball besitzt Davies als LA viel zu wenig Filigranität.

Es ist gut wenn Bayern hernandez UND maatsen im Blick behalten. Theo hernandez würde mir persönlich besser gefallen. Er ist im besten fußballeralter und physis top drauf. Der jüngere maatsen ist ja nicht schneller oder bissiger…

Aber niemand sollte glauben dass Bayern t. Hernandez konkurrenzlos bekommt. Unter 70mio€ ohnehin nicht.

Plan b ist auch wichtig.

Wenn keiner käme und Davies einfach so weitermachen darf, das wäre bitter, dann spielt er noch ein Jahr sch.eißdreck zusammen um ablösefrei mit fettem Handgeld zu gehen, das Theater ist doch absehbar.

Last edited 25 Tage zuvor by René

Klar ist TH (noch) der bessere Spieler für die Position, aber Bayern plant ja bekanntermaßen einen Umbruch.
Die Frage ist, ob man 60-70Mio für TH ausgeben möchte und bei den restlichen Transfers dann finanziell eingeschränkt ist.

Wenn man sich die Verkaufskandidaten anschaut, dann werden viele aufgrund hoher Bezüge oder der Vertragslaufzeit eher unter Marktwert den Verein verlassen.

Goretzka – verdient viel zu viel
Gnabry – verdient zu viel + war ständig verletzt
Kimmich – gibt viele Interessenten, aber nur noch 1 Jahr Vertrag
Davies – 1 Jahr Vertrag und schlechte Leistungen

Also würde für mich ein Transfer von Maatsen durchaus Sinn ergeben.

Ein Davies würde den Vertrag doch aussitzen wenn man ihn keine Konkurrenz vor die Nase setzt.

Anders verstehen es manche Spieler nicht, der spielt schon länger ein falsches Spiel. Er wird so oder so wechseln. Dann lieber jetzt und wenigstens noch etwas Geld dafür bekommen. Ansonsten wartet er auch ein weiteres Jahr auf real, die ihn ja nicht mal unbedingt wollen. Sonst würden sie ne ablöse zahlen.

Das ist ein Spieler Business. Die Gefahr ist groß dass man am Ende des Tages der do.ofe ist wenn man zu spät reagiert.

Last edited 25 Tage zuvor by René

wer sagt, dass Kimmich, Gnabry und Goretzka Verkaufskandidaten sind? Aus dem Verein hat sich doch niemand dazu geäußert, oder?

Nein und ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass es so eine Aussage seitens des Vereins geben wird.
Bezüglich der Verkaufskandidaten gibt es jede Woche einen Bericht von den üblichen Medien. Was davon stimmt, ist natürlich eine andere Sache.
Bei Kimmich und Davies spricht aber allein die Vertragslaufzeit schon dafür. Entweder verlängern oder verkaufen.
Und wenn man einen wirklichen Umbruch machen möchte, dann ist es mit 2-3 Transfers nicht getan. Goretzka und Gnabry verdienen bezogen auf die erbrachten Leistungen viel zu viel, was auch für einen Verkauf sprechen würde.

Voraussetzung für einen Spielerverkauf ist aber der Wille des Spielers sich verkaufen zu lassen… die Spieler haben vor 3 oder 4 Jahren gute Verträge unterschrieben und haben vielleicht den Ehrgeiz, in das CL Finale „Dahoam“ zu kommen. So eine Gelegenheit hat man nicht oft…

Ich finde man muss Kimmich halten. Die restlichen genannten okay. Aber für das was man für kimmich bekommen würde, weiß ich nicht ob die einen gleichwertigen Ersatz finden. (Ja Kimmich hatte auch Formtiefs aber jz mal ganz im Ernst, Kimmich ist einer der besten deutschen Spieler.

Da bin ich vollkommen deiner Meinung.. 👍👍👍🙏🙏👌👌..

Bin mal gespannt ob da wirklich TOP Verstärkungen kommen oder wieder mal nur FLOPS wie in den Jahren zuvor ( mit einigen Ausnahmen )

Top oder Flop ist nie wirklich vorhersehbar.
Genauso wenig wie Verletzungen.
Aber eines ist sicher.
Wenn der Horizont überschritten ist, geht’s abwärts.
Nur nicht mit den Saläre

Den brauchen wir sicher nicht.
Soll beim BVB bleiben

und ist beim BVB nicht der Mega-Brüller.

Lieber zum BVB.. Er und auch seine Eltern meinten alles daranzusetzen, dass er zum BVB kann also warum sollte man sich einmischen.
Der passt perfekt zu den Bienchen

kein bayern material….

guter Spieler, aber sehr ihn nicht bei uns.

Haha weil ja maatsen zu den Bayern geht. Der fühlt sich wohl beim bvb er wäre schön blöd zu den Bayern zu gehen… Ich versteh sowieso nich wie überhaupt irgendwer überhaupt zu Bayern gehn würde… da gibt es bekanntlich weit seriösere Arbeitgeber wie dieser unsympathische Club der immernoch von nem knasti beeinflusst wird

Andy mit 83 Jahren kann man nicht mehr erwarten.

[…] Ian Maatsen, on the other hand, who is currently on loan from Chelsea to Borussia Dortmund, would be cheaper. He is rumoured to have a release clause of 40 million euros. Maatsen and Vincent Kompanyalso know each other very well. They were promoted to the Premier League together with Burnley FC in the 2022/23 season. […]