FC Bayern News

Eberl und Freund trauten Flick keinen echten Bayern-Umbruch zu

Hansi Flick
Foto: IMAGO

Der Trainerwechsel bei Bayern München hat hohe Wellen geschlagen. Anstatt Hansi Flick zurückzuholen, entschied sich der Verein für Vincent Kompany, den man offenbar als geeigneten Kandidaten für einen umfassenden Umbruch ansieht.



Karl-Heinz Rummenigge und Uli Hoeneß führten laut der Sport BILD mit Hansi Flick Gespräche, in denen er seine grundsätzliche Bereitschaft erklärte, für ein Jahr bei den Münchnern zu unterschreiben. Jedoch bestanden Max Eberl und Christoph Freund laut des Berichts auf Vincent Kompany, nachdem sie Mitte Mai ein Telefonat mit Flick führten und Thomas Tuchel den Münchnern abgesagt hatte.

Die beiden Verantwortlichen für den sportlichen Bereich hatten demnach schon früh erkannt, dass ein tiefgreifender Umbruch im Kader des FC Bayern notwendig war. Selbst ein Champions-League-Sieg hätte auch nach Meinung von Trainer Tuchel die Notwendigkeit umfassender Veränderungen nicht verringert.

Flicks enge Verbindung zu den Spielern ein Problem?

Die Entscheidungsträger wählten Kompany laut Sport BILD nach sorgfältiger Abwägung der Optionen und einem endgültigen Gespräch, das die Visionen von Flick und den sportlichen Leitern nicht in Einklang brachte.

Flicks enge Verbindungen zu mehreren Spielern und sein Erfolg mit dem Sextuple 2020 weckten demnach Bedenken, ob er den gewünschten radikalen Umbau des Kaders wirklich unterstützen würde. Auch sportlich wird er laut des Berichts von einigen Verantwortlichen der Münchner durchaus kritisch gesehen.




Vincent Kompany wird nun der neue Cheftrainer in München werden. Trotz seiner bisherigen Laufbahn ohne große Erfolge sehen die Verantwortlichen in ihm laut des Berichts großes Potenzial. Eberl und Freund glauben demnach, dass er die richtige Wahl ist, um erhebliche Veränderungen voranzutreiben und alte Strukturen aufzubrechen.

Flick wird nun neuer Trainer des FC Barcelona werden. Vincent Kompany steht unterdessen beim FC Bayern vor der herausfordernden Aufgabe, den Kader nicht nur sportlich, sondern auch strukturell zu erneuern. Der neue Vorstand wird ihn dabei laut Sport BILD unterstützen. Von Kompany wird demnach eine dynamische und innovative Herangehensweise erwartet.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
54 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Gott sei Dank…

Dann schauen wir uns in der kommenden Spielzeit genüsslich den Untergang von Barca an

Auf der einen Seite ziehe ich Kompany auch vor und bin sehr gespannt.

Auf der anderen Seite war Flick bereit einen 1 Jahresvertrag zu unterschreiben und man hätte den Umbruch verschoben und dann versucht einen Alonso, Klopp, Guardiola etc. zu bekommen.

Mann zahlt jetzt Ablöse und geht volles Risiko. Ich hoffe, dass Guardiola recht hat mit seinen Lobhymnen auf Kompany.

Wenn ich aber jetzt höre, dass Gnabry, Coman, Goretzka, Kimmich eine neue Chance bekommen sollen… wo bleibt dann der Umbruch.

Vermutlich behält er auch Davies, Upa und Kim etc. 🤪

Naja … ich bin sehr gespannt.

Was mich dann doch wieder freudig stimmt, ist eine ältere aufgezeichnete Kaninenansprache von Kompany. Kann man bei YouTube sehn, wie er die Jungs richtig rund macht. Wenn er sich das auch bei Bayern traut, dann Hut ab, dann hat Eberl tatsächlich den Besten gefunden… 😉

Die oben genannten potentiellen Trainer-Optionen werden 2025 alle nicht zum FCB wechseln. Dafür braucht man kein Prophet sein. Und bei Kompany überwiegt die Skepsis. Das wirkt alles wie (Flick)Schusterei…

So isses
Alonso wird eher zu Real gehen
Kloppo wird Funktionär beim BVB anstelle von Watzke
Guardiola zum FCB ? Eher nicht

Auf nächstes Jahr zu pokern wäre maximal amateurhaft gewesen. Alonso wird höchst wahrscheinlich zu Real gehen (kennt Bundesliga nun als Trainer und hat dort alles gewonnen + kann zurück in Heimat + … naja, real Madrid halt), Klopp wird entweder ganz aufhören oder länger eine Pause machen (der tut sich das (Berichterstattung, Unruhen + Fans wie dich) garantiert nicht an, und Guardiola kann ich mir vorstellen dass er auch erstmal ein Jahr Pause macht.

Alles in allem wäre einer der dreien extrem unwahrscheinlich und drei Körbe hintereinander würde bayern noch viel schlimmer und unbeliebter darstellen als es jetzt schon der Fall ist.

Außerdem:


Wenn ich aber jetzt höre, dass Gnabry, Coman, Goretzka, Kimmich eine neue Chance bekommen sollen… wo bleibt dann der Umbruch

Du glaubst auch alles was du hörst oder?! Kannst einem ja schon leid tun. Bitte in Zukunft, wenn du hier auf fcbinside unterwegs bist, nicht vergesseb: der Großteil der Berichte sind frei erfunden… traurig dass man das noch Leuten erklären muss.

Deine Wunschtrainer kommen leider nicht nach München,die haben andere Möglichkeiten.Und die besagten Spieler werden bei ihren Gehältern nicht wechseln,dafür ist es in München zu gemütlich.
Es bleibt also alles beim Alten🤷🏼‍♂️🤷🏼‍♂️

So isses

DAS WIRD ER SICH IN DER BAYERNKABINE NICHT TRAUEN. DA MUSS MAN KEIN PROPHET SEIN UM DAS VORHERZUSAGEN

Geil🤣🤣👍🏻

Schon interessant, wie der Trainer, der die erfolgreichste Saison aller Zeiten und eine sehr solide zweite Saison zu verantworten hatte, hier durchgehend schlecht geredet wird. Gleichzeitig bejubelt man einen Trainer (TT), der komplett gescheitert ist.

Muss man nicht mehr verstehen…

Flick wird sicher wieder einen guten Job machen.
Vereinstrainer liegt ihm besser als Nati-Trainer.
Ich bezweifel, dass die Geschichte mit Kompany erfolgreich sein wird, freue mich aber natürlich wenn ich falsch liege …
Was mich irritiert ist, dass anscheinend Umbruch wichtiger ist als Erfolg???

haben wir immer noch keine neuen Spieler ? Schwach….

Ich auch nicht

Na wie auch?

Der hat mit dem Großteil 6 Titel geholt und wird bestimmt kein Kimmich, Goretzka, Gnabry oder Coman abgeben

Mit Hansi Flick hätte es funktioniert, wie demnächst in Barcelona. Mit Kompany……..

Die Zweifel sind, was “Hansi” betrifft, durchaus berechtigt. Das Hauptproblem lag zumindest bisher aber nicht unbedingt beim Trainer. Wenn ich von sportlicher und struktureller Erneuerung lese, bin ich nicht nur beim Trainer. Der kann Ideen haben, solange er lustig ist. Er muss auch duerfen. Vor allem wenn es um die Besitzstaendler und Enkel des Paten geht. Und nicht nur das Thema ” Struktur” haette ich gerne etwas konkreter, denn der Teufel steckt bekanntlich immer im Detail und dessen Umsetzung. Vor allem, wenn es an eine vom Paten eingeführte und vermutlich verteidigte spezielle Kultur geht. Konflikte sind dann unvermeidlich und erst dann gilt es. Bislang wuerde immer nur die eine Seite des Konfliktes, der Trainer, gefeuert. Die Entwicklung ist bekannt. Schaun mer mal.

Ich Traue eher Freund und Eberl den Umbruch nicht zu.
Sie haben fast schon 50 Mio mit Boey und Zaragoza verbrannt!!

Was hat Eberl mit denen zu tun?!
Beide hatten noch nicht mal den HAUCH einer Chance sich zu beweisen.
Bryan ist ein Guter, dass sieht man in seinen Ansätzen. Qualität wie Potenzial sowas von vorhanden.
Ihr bemängelt immer, dass man keine Zeit gibt und jetzt hat man Spieler die welche brauchen und es gibt immernoch so Depqen, die das nicht kapieren.

35 Mio für Boey!!!!!!!!!

ER WAR VERLETZT!!!

So isses

Umbruch wird so wahrscheinlich nicht erfolgen.
Solange die zwei MANNSBILDER vom Aufsichtsrat in alles einmischen und entsprechend kommentieren, solange werden auch die alten überbezahlten Spieler weiterhin drauf pochen “immer spielen zu wollen “.
Diese wissen halt auch nicht wann Schluss ist.
Der Aufstieg lebt es ja vor, entsprechend:
MIA SAN MIR

Schön das Ulli und auch Kalli immer und für alles die Schuld haben. Auch das deine Frau fremdfickt und du arbeitslos und ein Assi bist dafür haben sie auch die schuld

Diskussionen sind OK, aber was sollen die ständigen beleidigungen?

Neuer Artikel, gleiche beleidigungskeule? Schwache Vorstellung.
Dem einzigen dem man hier Vorwürfe machen kann ist FCBinside. Dass jemand, der sich solche verbalen Entgleisungen leistet hier immer noch kommentieren kann. Wir sind ja alle nicht sparsam mit frotzeleien, aber wir haben immer noch eine gewisse Komik darin. Du, mein Freund, bist dagegen der neue tiefpunkt in diesem forum. Glückwunsch.

Frage mich warum ich nicht deplatziert schrieben darf aber er solche Wörter benutzen kann.

Gute Frage… Dabei werden doch alle gleich behandelt hier 😂😂😂😂

Merkst aber schon wer der arbeitslose Assi hier ist!

Ich ganz gewiss nicht

Und nochmal hier wird auf Ulli und Kalle immer nur drauf Rum gehauen. Und Lügen erzählt das sie alles bestimmen und jeden feiern oder blockieren. Das ist so ein Schwachsinn. Und das nervt langsam die Jagd und Beleidigungen wie zb Seeungeheuer usw. Oder der sollte im See ertränkt werden. Das sind solche Parolen. Und ich sage mal die zwei haben für den FCB mehr gutes gemacht wir irgendwer anderes außer vielleicht der Franz. Und diese hetzerei das finde ich schlimm hier. Verstehe gar nicht wieso ihr noch Fans seit wenn alles so Scheisse ist bei uns beim FCB. Und hier muss man nur gegen die 2 schreien und schon bekommt man positive Likes. Hier sind glaub ich viele krank. Und füllen sich von Ulli und Kalle verfolgt. Die tun mir so leid wenn dieser Hass oder der Neid so ausufert das immer wieder die 2 an allem schuld sein soll

1. Ich geb dir Recht, dass manche in ihren Kommentaren zu weit gehen aber sachliche Kritik muss jeder aushalten. Da spart der Uli ja selber nicht und das nicht in einem Forum sondern öffentlichkeitswirksam. Denk mal an Querpass-Toni, Greenkeeper-Lothar und “dem Schuan”. Wer austeilt muss auch einstecken können.
2. Es ist richtig, dass UH und KHR sehr viel für den FCB getan haben und maßgeblich am Erfolg beteiligt waren aber das ist Vergangenheit.
3. Jetzt geht’s aber um Gegenwart und Zukunft und da stört UH mehr als er nutzt.
4. Er mißbraucht seine Position als einfaches Mitglied des AR, wenn er ständig ins operative Geschäft reinquakt, auch das in der Regel in der Öffentlichkeit. UH ist eine One-Man-show, der den FCB für sein Eigentum hält und kein Teamplayer und deshalb out.
5. Wenn du das anders siehst und UH und KHR verteidigst ist das in Ordnung, wenn du sachlich bleibst. Deine Beleidigungen gegen andere User sind aber unterste Schublade.

Unsinn. Die Bosse von Barca wissen was wir schon vergessen haben: Flick hat uns zum Triple gebracht. Die Spieler vertrauten ihm und er hatte mehrere auf das höchste Niveau entwickelt. Er hat das beste aus dem Team geholt. Er hat auch schon die grossen Fehler von Salihamidžić angezeigt. Jetzt haben wir einen der bis her noch NICHTS bewiesen oder geleistet hat.

Was hatte Flick denn geleistet oder bewiesen als er von Kovac übernommen hat? NICHTS. Heißt also was? NICHTS.

überbewerteter Trainer

Ich glaube flick traut flick keinen Umbruch zu…

Sehr gut erkannt und entschieden.

hätte nicht gedacht das Eberl und Freund solch gigantische Cojones haben

Ich traue Eberl und Freund auch keinen großen Umbruch zu.

Mit der Meinung sind Sie mir noch Sympathischer geworden.

Tim Schoster
Tim hat "Sport-, Medien- und Kommunikationsforschung" im Master an der Deutschen Sporthochschule Köln studiert und arbeitet als PR- und Marketingmanager. Seine Leidenschaft für den FC Bayern besteht seit der Kindheit und man trifft ihn oftmals in der Kurve des Vereins an – ob zuhause, auswärts oder international!