FC Bayern News

Vater verrät: Kompany entschied sich vor Bayern gegen Topklub

Vincent Kompany
Foto: Getty Images

Mit der Verpflichtung von Vincent Kompany als neuer Cheftrainer haben die Bayern viele Fans und Experten überrascht. Der 38-jährige Trainer-Novize hat bisher noch keinen Top-Klub geführt. Wie nun bekannt wurde, mussten sich die Münchner dennoch im Wettbuhlen um den Belgier gegen namhafte Konkurrenz durchsetzen.



Es ist kein Geheimnis, dass Vincent Kompany nicht die 1A-Lösung ist, welche die Bayern-Bosse für die Nachfolge von Thomas Tuchel im Kopf hatten. Nach zahlreichen Absagen und Rückschlägen haben sich die Münchner dennoch auf dieses Trainer-Experiment eingelassen.

Interessant ist: Wie Pierre Kompany, der Vater des neuen FCB-Trainers verraten hat, gab es neben den Bayern weitere Top-Klubs, die an dem 3e8-Jährigen dran waren: “Letztes Jahr waren es Tottenham und Chelsea, jetzt hat Brighton Interesse gezeigt, und wieder Chelsea”, verriet dieser im Gespräch mit der belgischen Zeitung DH Les Sports. “Aber wenn Bayern, ein Verein, der auf allen Ebenen so gut strukturiert ist, anklopft, dann lehnt man nicht ab”, betonte Kompany Senior.

“Er hat Ressourcen und Spieler, um etwas Großes zu schaffen”



Der 76-Jährige ist fest überzeugt davon, dass Kompany in München Erfolg haben wird: “Er hat bei Vereinen gearbeitet, bei denen der Druck hoch war, die aber weniger gut strukturiert waren. Damals musste er es oft mit jungen Spielern machen, während er hier viele Ressourcen und Spieler hat, um etwas Großes zu schaffen”.

Auch wenn Kompany erst seit knapp fünf Jahren als Trainer arbeitet, hat er es geschafft, die Verantwortlichen in München von seiner Vision zu überzeugen: “Anderswo spricht man als Trainerkandidat mit dem Finanzmanager des Vereins. Bei Bayern redet man mit ehemaligen Spielern. Sie wissen, was sie wollen, und es liegt an dir, sie von deiner Vision zu überzeugen. Das ist Vincent gelungen. Bei Bayern hat man sich nicht blind auf den Abstieg konzentriert. Sie wissen, dass Burnley mehr Punkte hätte holen müssen. Sie fanden es gut, dass Vincent seine Vision nicht ändert, wenn er in Rückstand gerät”.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
72 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Ne, is klar.

blubb

Immer noch keine eigene Idee?

Kompany ist bereits Trainer… Es braucht keine Idee für einen Trainer…

Guter Witz für dein Niveau.

Jedes Niveau ist besser als deins das dem eines 10 jährigen ähnelt.

Chelsea wollte vermutlich einen Trainer für die 2. Mannschaft! 😂

Tuchel wäre frei….

Es scheint so, als hätte der FC Hollywood einen Trainergott verpflichtet, das will man jedenfalls den Fans verklickern.

Genau, die Erklärung wird nachgeliefert. Zurechtgedreht.

Soleman und RotWild. Zwei Brüder im Geiste.

Moechtegern Fans halt

Ich bin kein Bayern-Fan! Ist doch nicht so schwer!

Ja doch irgendwie schon du verbringst mehr Zeit in einem Bayern Forum als mit deiner Familie.

Dein Verein muss so schlecht sein das du keinen Bock drauf hast eine arme Seele

Das sind Studien, hab ich schonmal erklärt. Soziologie.
Ich bin Fan von Alemannia Aachen.

Ja im Grunde 1859er

Ich will gar nicht wissen was in deren Kopf vorgeht.

Würdest du eh nicht verstehen.

des versteht nicht mal dein psychiater….

Ich bin Psychiater.

Klar, weil nichts da ist zum verstehen.

Du bist maximal geistlos.

trisel ohne Geist.

Jetzt hast Dir mal richtig was einfallen lassen.

wahrscheinlich ein und der selbe… wie so viele hier… schreiben schei.ss und applaudieren sich mit ihrem 2. oder 3. accounts selbst….

Zwei Brüder, bei denen die Eltern Geschwister waren?

Der Schwätzer wieder!

Nein aber jemand der was langfritiges aufbaut und das kann er. Heisst aber das wir eventuell in den naechsten 2 bis 3 Jahren keinen Totel holen. Aber das ist fuer ein Schoenwetter Fan bzw. Erfolgsfan / moechtegern Fan wie dich nicht verytaendluch. Geh einfach zu den Blauen an die Gruenwalder…..

So ist es

Was langfrittiges. DAS ist mal belgisch!

blubb

👍

Ansonsten: Totel, Schoenwetter Fan bzw. Erfolgsfan / moechtegern verytaendluch klingt kryptisch.

Und wieder nur blubb!

Mächtig einfallsreich, Pinsel.

Blubb, Schwachkopf.

Labber net

Warum bist du hier in diesem Forum hat dein Verein nicht auch sowas falls NICHT … kann ich dir / euch da behilflich sein

Der macht das schon!!!!!!!

Dachte schon, der HSV wollte ihn. Aber es war nur Chelsea

Last edited 14 Tage zuvor by Rheuma-Kay

Ihr könnt doch nicht hier auf FCBinside schreiben, dass Bayern ein “Topclub” ist.. dazu noch “STRUKTURIERT” !!!
Ihr Zerstört Weltbilder, Vorstellungen und Ahnungen!

Die armen Hartzis sind am Boden zerstört

Joa nur 4 Monate Trainersuche die absolut strukturiert, diskret und ohne Stör Feuer ablief, wer das nicht sieht, dem ist nicht zu helfen.

da kann fc-bayern nicht dafür!

fcb ist wie ein superstar, man hat kein privatleben mehr, alles was man sagt oder tut wird in der öffentlichkeit auseinander seziert. und auch die medienlandschaft ist nicht mehr derselbe wie vor 10-20 oder 30 jahren.

es muss nicht alles schlecht sein, je mehr über einen berichtet wird, desto mehr aufmerksamkeit bekommt man.

Uns jetzt?

Daß vermutlich 90% Deiner Diskretionen bzw Störfeuer von den Medien, “Experten” und Wichtigtuern iniziert wurden ist Dir aber nicht aufgefallen?!

👍

Blubb. Das Original!

Schwachkopf

Sagt der ahnungslose ohne 🧠🧠🧠”Schwachkopf” “” ” Mein Gott du hast mit Sicherheit nicht alle Latten am Zaun 🧠🧠🧠 loser..

😂 😂 😂 Ihr habt euch auch gesucht und gefunden 😂😂

Der FCB ist ein Topclub. In Europa unter den letzten 4. Durch Schiribeschiss gegen Real ausgeschieden. So ist das, eine Entschuldigung des Polen reicht. Naja.
Und TT war der größte Fehler. Wusste nie wie Niederlagen passieren konnten. Ich wusste es. Mal ohne den besten Stürmer der Liga, mal mit völlig neuem System ohne dies jemals zuvor eingeübt zu haben. Ich bin froh das der Weg ist.

du hast meine Ironie nicht verstanden

dep.pnhau.fen…

Umso mehr ich ihn über Medien erfahre, umso mehr geht mein Bauchgefühl in eine Richtung.

Bin also gespannt zu sehen, wie es wirklich wird.

Würde mich mittlerweile freuen, wenn Jo zu Real geht, dann würde ich womöglich nach 30 Jahren FCB einen B-Verein haben.

dep.pnha.ufen….

Sie fanden es gut, dass Vincent seine Vision nicht ändert, wenn er in Rückstand gerät.”

der letzter satz klingt wie eine drohung.

Er hatte bei Burnley sehr wohl sein System angepasst – vielleicht aber zu spät, zumindest ohne nachhaltigen Erfolg.

Man spricht ja auch nicht schlecht über seinen Sohn

Ich würde mich Wahnsinnig freuen,wenn es klappt. Und mal ein paar Jahre Ruhe einkehrt. Dann kommen ganz bestimmt wieder die ersehnten Titel.
Mia san Mia

Blubb.

Schwachkopf

Okay jetzt fühle ich mich schon besser!

Bayern hat sich ManU als Vorbild genommen!!

Ja und Real. Und Liverpool. Und Leverkusen

Chelsea hat gerade einen Aufstiegstrainer aus der Championship verpflichtet. Warum genau soll das bitte so abwegig sein, dass sie letztes Jahr genau das gleiche machen wollten?

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.