Transfers

Klare Bayern-Marschroute: Bevor Tah kommt, muss De Ligt verkauft werden

Jonathan Tah
Foto: IMAGO

Inmitten der Planungen für das kommende Transferfenster hat der FC Bayern klare Prioritäten gesetzt. Die Münchner stehen vor wichtigen Entscheidungen, die die künftige Zusammensetzung ihrer Innenverteidigung betreffen.



Die Führungsetage des FC Bayern, um Sportvorstand Max Eberl und Sportdirektor Christoph Freund, steht vor der Aufgabe, den Umbruch beim FC Bayern einzuleiten. Im Fokus steht dabei vor allem die schwächelnde Innenverteidigung. Als Haupttransferziel gilt dabei Jonathan Tah vom deutschen Meister Bayer Leverkusen. Bevor der Transfer jedoch realisiert werden kann, muss ein hochkarätiger Innenverteidiger den Verein verlassen. Zuletzt deutete dabei vieles auf den Niederländer Matthijs de Ligt hin.

Transferexperte Tobi Altschäffl spricht im Bayern Insider Podcast von einer klaren internen Marschroute beim deutschen Rekordmeister. Bevor Tah kommt, muss De Ligt verkauft werden! Die Bayern möchten vermeiden, die neue Saison mit einer Überbesetzung in der Verteidigung zu beginnen. Der Verein will nicht das Risiko eingehen, mit fünf bis sechs Innenverteidigern in die Saison zu gehen.

Verhandlungen über De-Ligt-Transfer weit fortgeschritten

Der von Max Eberl vorgelegte Transferplan sieht vor, insgesamt rund 200 Millionen Euro zu investieren. Dabei soll allerdings die Hälfte dieser Summe durch den Verkauf von Spielern refinanziert werden. Bislang sind keine bedeutenden Verkäufe zu verzeichnen, was Eberl unter Druck setzt, da bereits signifikante Mittel für neue Spieler ausgegeben wurden. Neben dem Stuttgarter Hiroki Ito steht auch Michael Olise von Crystal Palace kurz vor einem Wechsel nach München.

Während de Ligt eine Schlüsselrolle in den vergangenen Spielzeiten bei Bayern innehatte, deutet sich nun eine Veränderung an. Die Verhandlungen mit Manchester United über einen Transfer sollen positiv verlaufen. Der Niederländer könnte für eine Summe um die 50 Millionen Euro den Verein wechseln. Gleichzeitig ist der Deal mit Tah laut Altschäffl noch nicht in trockenen Tüchern, da die beiden Vereine sich bislang nicht auf eine Ablösesumme einigen konnten.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
58 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Gut so, das unerfüllte Versprechen de Ligt endlich aufzulösen.

Macht aber auch Sinn, erst einmal einen IV zu verkaufen bevor ein neuer Spieler verpflichtet wird. Bin der Meinung, dass man auch noch versuchen sollte Upamecano zu verkaufen. Kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass der seine ständigen Böcke in Zukunft abstellt.

lieber De light behalten das ist so ein guter jung

Selbstverständlich..Aber die uschies sehen es halt leider anders

Gesucht wird kein guter oder schlechter Junge; gesucht wird ein IV der zur Spielanlage des Trainers passt, möglichst auf mehreren Positionen einsetzbar ist, körperlich in der Lage ist in möglichst allen Spielen zu Verfügung zu stehen, das Profil seiner Neben- und Vorderleute eher ergänzt und dadurch Kaderlücken schließt – und das alles zu einem Kosten-Gesamtpaket, das ihn nicht in die Top 5 des aktuellen überteuerten Kaders hebt.

Gesucht wird also ein anderer Spieler als Matthijs de Ligt.

Last edited 21 Tage zuvor by Grosser Zé

Richtig!

Die Spielidee des Trainers passt sich dem an, was der Kader hergibt, das ist die Reihenfolge, nicht umgekehrt. Als IV bist du Spezialist, du bist genau auf zwei Positionen einsetzbar. Polyvalenz sollte hier Grenzen haben. De Ligt stand in seinem ersten Jahr in 31 von 34 Spielen in der Liga zur Verfügung – gar nicht so schlecht, für den voll invaliden Blindfisch, zu dem du ihn hier seit einer Woche stilisierst. Qualität kostet Geld – de Ligt hat Qualität, die Tah nie haben wird, geschweige denn Upa oder Kim. Es ist schön, dass Kim weniger als die Hälfte im Jahr verdient als MdL, er macht aber auch Stellungsfehler – wieder und wieder – wie ein blutiger Anfänger. Siehe: Spiel vs.Real. Matthijs de Ligt ist ein hervorragender IV, sein Abgang ist ein großer sportlicher Verlust. Sein eingespartes Gehalt wird dann zum Teil für Tah ausgegeben, der schon gegen einen Breel Embolo große Probleme hatte.

mehr braucht keiner zu sagen,
für diese Entscheidung müssten trainer und Vorstand geschlossen zurücktreten!
Upa und Minjae behalten und dafür De Ligt
verkaufen, ich glaube es immer noch nicht.
und dann Gehälter einsparen, aber bei den falschen Spielern!
abgesehen davon das sie alle viel zu viel verdienen.

Last edited 21 Tage zuvor by Vla

Warum muss de ligt verkauft werden, er ist ein top Innenverteidiger. Warum nicht einen der anderen Innenverteidiger der sonst eh nur auf der Bank sitzt 🤦🏽‍♀️🤦🏽‍♀️

Problem bei De Ligt er ist verletzungsanfällig und hat ein üppiges Gehalt. Mir wäre es auch lieber ein Upa oder Kim abzugeben, aber Kompany wird schon seine Gründe haben warum er auf Upa bauen möchte.

Verletzungsanfällig? Er hatte die zwei Jahre davor nur 3 Ligaspiele verletzt verpasst und nur diese Saison Pech.
Ob das wirklich Kompany’s Wunsch ist oder ihm das die Vereinsführung aufdrückt, sei mal dahingestellt …

Kompany hat jetzt schon viel Kredit verspielt bei mir

Oh man ey, dieser Verein macht mich noch wahnsinnig… Haben wir denn aus den letzten Jahren nichts gelernt?

Erst sicher sein, dass man einen Spieler bekommt bevor man einen abgibt… Wir stehen am Ende da ohne de Ligt und ohne Tah. Ich seh es schon kommen 🤦🏻‍♂️

Kim, Upa, Dier, Ito und zur Not Stanisic. Also mehr als genug IV vorhanden.

Liest sich fast wie Weltauswahl 🤣🤣🤣

Richtig 🤣🤣👍🏻

Ja Top lol ..Kim und Upa beste IV….Bein weg mit den Stümpern aber sicher nicht de Ligt

Last edited 21 Tage zuvor by bomsche

Reicht dann für Platz 3 oder 4… Wahnsinn

In der Hinrunde hat das immer super geklappt Mi den beiden.

Tah für de ligt ist ein Riesen Fehler, der alte Knochen will doch nur nochmal abkassieren bei uns, Tah ist kein Bayern Spieler genauso wenig wie Ito fühlt sich an wie ein Gladbach Transfer.! Palhinha und Xaxi das sind Bayern Transfers ! Der Verein macht hier alles falsch und wird zu 1000 % wieder die Quittung bekommen ! Ich kann es nicht glauben das de ligt vom Hof gejagt wird ! Das ist wieder ein großer Fehler wie bei Kross oder alaba ! Wieder nichts gelernt FCB !

Tah ist dee beste IV in der N11 aktuell..wäre eine gute Ergänzung mit Dier oder de Ligt..aber die Stümper haben sich auf den Verkauf von de ligt eingeschossen

Tah ist nen halbes Jahr älter als Kim….

Ist Tah besser als deLigt ? Eher nein, dafür ist Tah bedeutend älter! Also kann es nur daran liegen, dass man momentan etwas Geld einspart, dass man am Ende wieder verliert, weil Tah nach Vertragsende nicht mehr zu verkaufen ist….

Weil Tah ja besser ist 🤣🤣🤣

keine Ahnung warum wir einen mittelmäßigen Tah wollen der in seiner kompletten Karriere 1 gute Saison hatte !

Das downgrade nimmt Gestalt an, EL wir kommen!

Hier schrieben doch welche von 500 Millionen auf dem Festgeldkonto 🤣🤣🤣

https://chng.it/W2wbHr75Rn

Petition um DeLigt zu halten: Mitmachen und TEILEN!

Zeigen wir unserer Führung mal, was die Fans von dem Move denken.

Größter Fehler seit Jahren!

Nach Toni..korrekt

Es interessiert die Führung einen Sch.eißdreck, was die Fans denken!!! Was glaubt ihr eigentlich wer ihr seid? Als hätten Fans irgendwas damit zu tun, welche Spieler bleiben oder geholt werden. Hast du in deiner Firma auch Mitspracherecht? So lächerlich was ihr bringt. Euch nimmt doch keiner ernst.

Würde für mich jetzt konsequenterweise heissen: wir lassen das mit Tah bleiben und sparen das Geld für wichtigere Personalien. DeLigt ist ein sehr guter Spieler und fast noch wichtiger: ein toller Typ.

Haben alle vergessen das Tag ablösefrei kommen will? Weil Bayern sicher keine 40 Mio zahlen wird diese Saison. Warum auch? Tag kommt umsonst und für die Verkäufe kommen neue gute Spieler auf anderen Positionen

De Ligt muss bleiben

Change.org/p/keep-de-ligt-wir-wollen-de-ligt

Kein Wunder also, dass sich transfermäßig nichts tut

Mit 200 Mio wird man aber nicht hinkommen:

Ito, Olise, Palhinha, Tah, Xavi. Da wären wir eher bei 250 Mio.

Streich mal die 2 letzten Namen, dann passt es

Für Xavi würde die Ablöse erst ein Jahr später über die Kaufoption anfallen.

Besten IV gefühlt verschenken 👍🏻🤦‍♂️

Verletztungsanfällig..30 von 42 Spielen 23/24,noch in Soll. Teuer ja..aberbringt Leistung angemessen..bester IV..dazu menschlich top und mannschaftsdienlich
..aber ok wenn Ito ,Kim und Stümper Upa die Alternative gegen Real und co sein sollen..dann nicht wundern wenn es wieder nichts wird..m

Bayern verkauft de ligt und tah kommt nicht 😂😂

Hallo Marco,

da könnte was Wahres dran sein! Und ich bin mal gespannt, wie groß der Aufschrei ist, wenn Upa und / oder Kim uns nicht nur die CL, sondern auch die normalen Bundesliga Spiele durch Pannen vergeigen! Und bitte nicht missverstehen! Ich habe weder was gegen Upa, noch gegen Kim! Ihre Leistungen stimmen mich aber nicht optimistisch!

Tah holen und de Ligt behalten – da wären sie am schlauesten! Upa verkaufen, denn der bringt auch Geld! Aber wir brauchen ja wohl wieder den Leidensweg der Niederlagen, laute Presseberichte von Lothar und dem Didi und – Trommelwirbel – die Trainerdiskussion… Einfach und geradlinig kann ja jeder!

Ware gut den brauchen wir nicht!

Der FCB möchte in Zukunft vermehrt auf junge und hungrige Spieler setzen. Da passen Gestalten wie Tah ( 28 ) und Palhinha ( fast 29 ) irgendwie nicht ins Bild, ebenso wenig wie ein Abgang von de Ligt.

nur junge Spieler gewinnen dir auch keine Spiele s. Chelsea

Wenn die Vereinsführung so weitermacht, können wir bald mit der AH spielen. Ich schreib schon mal meine Bewerbung, Ich koste keine Ablöse und beim Gehalt liege ich auch weit unter Durchschnitt.😉

Und noch was zu DL, wenn ich es richtig weiß heißt es immer es braucht Spieler die das BayernGen haben (Mia san Mia). Für mich ist hier De Ligt ein Paradebeispiel, immer voller Einsatz und Identifikation mit den Club.👏

durch die Misswirtschaft stehen uns einfach ein paar sparjahre bevor, werden auch wieder andere Spieler kommen

Richtig. Eberl hat die undankbare Aufgabe die teure Rümpelkammer von Salihamidzic aufzuräumen und zu renovieren. Alleine de Ligt, Gnabry, Coman, Goretzka haben dieses Jahr 73 Mio Gehaltsbudget gebunden und in Summe 7500 Minuten gespielt. Macht also 96T€ je Spielminute und durchschnittliche 870T€ Gehaltskosten für jedes komplette Spiel über 90 Minuten eines dieser Herrschaften.

73 Mio alleine für die Genannten. LEV hatte diese Saison übrigens um die 85 Mio Gehaltskosten – für den gesamten Kader!

Richtig!

Niemals Tah für DELIGT,!!!! Unterschreibt auch alles die PETITION KEEP DELIGT ❤️🤍✌️😁

Das riecht danach: DL geht und danach kommt Tah dann NICHT

lieber de lidht behalten als tah kaufen

GENAU wieso TAH?

wieso wird nicht upamecano verkauft?!

😤😤😤😤😤😤😤😤😤😤😤😤😤😤😤😤😤😤😤😤😤😤😤😤😤😤😤😤😤😤😤😤😤😤😤😤😤😤😤😤😤😤😤😤😤

Tah kommt nächste Saison ablösefrei zu Bayern. Das Geld das Sie durch Verkäufe generieren wird in andere Positionen fließen.

Tah ist besser als de Ligt.

Tim Schoster
Tim hat "Sport-, Medien- und Kommunikationsforschung" im Master an der Deutschen Sporthochschule Köln studiert und arbeitet als PR- und Marketingmanager. Seine Leidenschaft für den FC Bayern besteht seit der Kindheit und man trifft ihn oftmals in der Kurve des Vereins an – ob zuhause, auswärts oder international!