FC Bayern News

Poker um zwei Spieler: Kassiert Bayern gleich doppelt von ManUnited?

Max Eberl
Foto: IMAGO

Der Transfer-Sommer hat gerade erst begonnen und der FC Bayern könnte gleich doppelt von Manchester United abkassieren. Die Spur von Matthijs de Ligt zu den “Red Devils” ist bereits ziemlich heiß. Nun könnte auch ein weiterer Transfer des englischen Topklubs Geld in die Münchner Kasse spülen.



Die Spur von Matthijs de Ligt zu Manchester United ist weiterhin sehr heiß. Dem Vernehmen nach verlangen die Bayern eine Ablöse von circa 50 Millionen Euro plus Boni, die “Red Devils” würden sich finanziell wohl gerne im Bereich der 40 Millionen Euro einigen. Doch wie der Transfer-Insider Fabrizio Romano vermeldet, könnte ManUnited einen interessanten Doppel-Transfer-Deal vorschlagen.

Demnach hat Manchester United nicht nur grünes Licht von De Ligt bekommen, sondern auch von Joshua Zirkzee. Auch über das Gehalt sei man sich mit dem 23 Jahre alten Stürmer einig. Das Besondere dabei: Die Bayern haben sich bei dem Verkauf zum FC Bologna eine Rückkaufoption in Höhe von circa 20 Millionen Euro gesichert. Damit steht dem deutschen Rekordmeister das Vorrecht auf eine Verpflichtung von Zirkzee zu.

Finden die beiden Klubs eine Einigung?

Doch nicht nur eine Rückkaufoption haben sich die Bayern gesichert, auch eine Weiterverkaufsbeteiligung von 50 Prozent steht den Münchnern bei Zirkzee zu. Da Manchester United die Ausstiegsklausel des niederländischen Stürmers ziehen will, die bei 40 Millionen Euro liegt, würden die Bayern in jedem Fall circa 20 Millionen Euro für einen Zirkzee-Transfer abkassieren.

Joshua Zirkzee
Foto: Getty Images

Sollte sich United dazu entscheiden, beide Spieler unter Vertrag zu nehmen, wäre ein Transfer-Doppelpack für die Bayern eine Möglichkeit noch eine höhere Ablösezahlung für De Ligt zu erzwingen. Durch das Transfer-Vorrecht stehen die Verantwortlichen in Manchester unter Zugzwang. Mit einer geforderten Ablöse von 50 Millionen Euro für De Ligt, verlangen die Bayern bereits circa 15 Millionen Euro weniger als den Marktwert des Niederländers.

Falls Manchester United beide Spieler unter Vertrag nehmen möchte, sitzen die Bayern am längeren Hebel. Klar ist jedoch: Die Bayern sind in jedem Fall daran interessiert Ablösen zu generieren, doch nicht zu jedem Preis.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
30 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Zirkzee ist ein charakterloser Söldner, egoistisch und völlig überschätzt.
DeLigt abzugeben ist der größte Fehler seit Alaba

Alaba war kein Fehler, Alaba hat sich der Bayern Familie distanziert! SELBST SCHULD

Zirkzee wird eigentlich selbst als Stürmer benötigt!!!

Wer ist denn die Bayern Familie… Müller, Neuer, Kimmich und Goretzka?

Das sind auf jedenfall 4 davon. Absolute Identifikation!

Alaba ist gegangen, weil man für Hernandez soviel Geld ausgegeben hat.

und Kroos

Alaba wollte ablösefrei zu Real. Er war nicht zu halten. Der Poker mit Bayern war doch nur Schau. Ein Wechsel zu einem anderen Verein ist normal, daher gibt’s keinen Grund Alaba etwas vorzuwerfen. Man sollte aber auch keinen Heiligen aus ihm machen.

Das stimmt so nicht. Alaba wäre geblieben, wenn man ihm mind. So viel gezahlt hätte wie Hermandez. Der zu dieser Zeit auch noch meist auf der Bank saß. Hernandez kam weder an Davies noch an Alaba vorbei. Und zu allem Überfluss war er auch noch der großverdiener….

als hätte Alaba nicht schon 15 verdient wie Lucas …..

Auf der einen Seite beschwert sich fast jeder über die zu hohen Personalkosten und auf der anderen Seite dann wieder, wenn Spieler die nicht bleiben wollen, abgegeben werden.💁

Zirkzee brauchen wir nicht. Aber Söldner ist natürlich totaler Unsinn. Alaba und de Ligt kann man nicht vergleichen.

Genau so schauts aus.

Ich wäre für option 3. Zirkzee holen, de ligt behalten und kane und upa für 150mille zu man u. Denke die ganzen verletzungen letzte saison hatten nur was mit falschem training von tt zu tun

Kane abgeben ? 🤦🏽‍♂️ !! Upa kann ich noch nachvollziehen

Ja Kane, der wird neue Saison zum Problemkind in München, der Leistungsabfall ist sichtbar, mit 30.31 Jahren sind die meisten Fußballer auf dem absteigenden Ast.

Genau , mit 29 Jahren ist man im perfekten Alter mit 30 ist es dann vorbei … hier mal ein paar no Name Stürmer die ihre beste Zeit zwischen 30-35 Jahre hatten :
-Benzema
-Suarez
– Lewa
– Berbatov
-CR7
….

Lewa war doch 31,32 als er die 41 Tore Saison hatte. Ronaldo war mit 30,31 einer der besten der Welt

Option 3 hat nur ein paar Fehler. ManU will weder Upa noch Kane. Schon gar nicht zu dem Preis. Und Zirkzee zurück zum FCB: nein.

Bayern hat mit der Rückkaufklausel und der Verkaufsbeteiligung bei Zirkzee alles richtig gemacht!

Bro du hast keine Ahnung was für falsches Training von Tuchel er ist was Belastungssteuerung angeht einer der besten der Welt du Clown

Und das kannst du aus welchem Grund beurteilen?

Dein Kauterwelsch muss man erstmal verstehen bzw entschlüsseln Du cl–n 😀

So ein Blödsinn!!!
Warst Du beim Training dabei um behaupten zu können das TT falsch trainieren ließ??🤔
Kane verkaufen??Überlegst Du überhaupt, bevor Du anfängst mit Schreiben??

de Ligt war zu oft verletzt. Auch schon beim vorherigen Verein. Möglicher Verkauf daher eine klare Option. Dadurch auch in der holländischen Nationalmannschaft ins Hintertreffen geraten.

Wann war MdL denn vor der letzten Saison groß verletzt?
2 Ligaspiele in der Vor-Saison und 1 Ligaspiel in der Saison davor in Italien.
Also was schreibst Du da???

behinderten Bayern Bosse und Kompany, direkt ankommen und gleich unseren Besten Verteidiger verkaufen wollen !! 😤😤