FC Bayern News

Süle-Comeback: David Alaba widerspricht Uli Hoeneß

David Alaba
Foto: Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images

Nach dem Kreuzbandriss am vergangenen Samstag in Augsburg kündigt Uli Hoeneß das Saisonende von Niklas Süle an und betonte zudem, dass der 24-jährige Innenverteidiger auch die EM 2020 verpassen wird. David Alaba widerspricht dem FCB-Präsidenten und betonte, dass noch genügend Zeit bis zur EURO kommenden Sommer ist.

Der monatelange Ausfall von Niklas Süle ist nicht nur für den FC Bayern ein herber Rückschlag, sondern auch für die deutsche Nationalmannschaft. Der Innenverteidiger hat sich nach der WM 2018 in Russland und den angestoßen Umbruch innerhalb der DFB-Elf zu einem absoluten Stammspieler und Leistungsträger entwickelt.

Während viele Fussballfans in Deutschland noch Hoffnung haben, dass Süle bis zur Fussball-Europameisterschaft kommenden Sommer wieder rechtzeitig fit wird, hat Uli Hoeneß am Montag angedeutet, dass dies nicht der Fall sein. Kurios: FCB-Profi David Alaba sieht dies anders und hat Hoeneß widersprochen.

David Alaba über ein Süle-Comeback zur EM 2020: Er ist ein Kämpfer und hat noch viel Zeit

Embed from Getty Images

Keine 24 Stunden nach seinem Kreuzbandriss in Augsburg wurde Niklas Süle gestern erfolgreich am linken Knie operiert. Laut Bayern-Sportdirektor Hasan Salihamidzic verlief der Eingriff „sehr, sehr gut“. Salihamidzic betonte jedoch, dass es zu früh sei um irgendwelche Prognosen über seine Ausfallzeit zu machen. Wenige Minuten zuvor äußerte sich auch FCB-Präsident Uli Hoeneß zur aktuellen Lage rund um Niklas Süle und deutete in seiner unnachahmlichen Art an, dass die Saison für Süle gelaufen sei, genauso wie die EM 2020: „Die Europameisterschaft ist gegessen, die können Sie total vergessen.“

Hoeneß steht seit geraumer Zeit mit dem DFB „auf Kriegsfuß“ und hatte sich in den vergangenen Wochen immer wieder kritisch über Bundestrainer Joachim Löw geäußert. Der 67-jährige scheint bereits jetzt schon von genervt zu sein über die Spekulationen rund um Süle und dessen Ausfall bei der EM-Endrunde kommendes Jahr: „Vergessen Sie die. Alles dieses ‚Er muss bis zur…‘ – totaler Käse. Einen Mist muss er! Er muss zur neuen Saison wieder fit sein. Dabei helfen wir ihm.“

Während Hoeneß nicht an ein rechtzeitiges Comeback bis zur EM 2020 glaubt, sieht die Mannschaftskollege David Alaba ein wenig anders. Der 27-jährige äußerte sich auf der Pressekonferenz vor dem morgigen CL-Sieg in Piräus ebenfalls zur Süle und dessen EM-Plänen, dabei betonte Alaba, dass der Innenverteidiger noch viel Zeit habe: „Ich weiß, dass die OP sehr gut verlaufen ist und ich wünsche ihm jetzt nur das Beste. Wer Niki kennt weiß, dass er ein Kämpfer ist. Wenn er sich das Ziel steckt, weiß man, dass er es erreichen kann. Es ist noch viel Zeit.“