Fussball News

Medien: PSG nimmt Coutinho als Neymar-Nachfolger ins Visier

Coutinho und Neymar
Foto: BENJAMIN CREMEL/AFP via Getty Images

Während Philippe Coutinho scheinbar keine sportliche Zukunft beim FC Bayern hat, beschäftigen sich zahlreiche andere europäische Top-Klubs mit dem Brasilianer. Laut „Le10Sport“ könnte der 27-jährige Offensivspieler kommenden Sommer seinen Landsmann Neymar bei Paris Saint-Germain ersetzen.

Philippe Coutinho wird den FC Bayern am Ende der Saison mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit verlassen. Aktuellen Medienberichten zufolge werden die Münchner weder die fixe Kaufoption in Höhe von 120 Mio. Euro ziehen, noch mit dem FC Barcelona über eine dauerhafte Verpflichtung verhandeln.

Neben zahlreichen Klubs aus England und Italien, ist der 27 Jahre alte Edeltechniker laut „Le10Sport“ auch eine Option für Paris Saint-Germain.

Tritt Coutinho die Nachfolge von Neymar in Paris an?

Es ist ein offenes Geheimnis, dass der FC Barcelona großes Interesse an einer Rückholaktion von Neymar hat. Ausgerechnet Coutinho könnte diese kommenden Sommer ermöglichen. Wie „Le10Sport“ berichtet, möchte der französische Meister Coutinho als Neymar-Nachfolger verpflichten, sollte dieser am Ende der Saison entsprechende Wechselansichten äußern.

Coutinho wurde bereits im Sommer 2019 mit PSG in Verbindung gebracht. Damals bot der FC Barcelona Ivan Rakitic und Coutinho im Tausch gegen Neymar an, jedoch ohne Erfolg. Nun könnte es im zweiten Anlauf doch noch zu einem Wechsel an die Seine kommen.