Champions League

Bitter für die Bayern: Goretzka droht für das Spiel gegen Chelsea auszufallen

Leon Goretzka
Foto: THOMAS KIENZLE/AFP via Getty Images

Bittere Nachrichten für den FC Bayern und vor allem für Hansi Flick. Aktuellen Medienberichten zufolge droht Leon Goretzka für das Achtelfinal-Hinspiel in der UEFA Champions League gegen den FC Chelsea auszufallen.

Der Mittelfeldspieler hatte am Freitag beim 3:2-Heimsieg der Bayern gegen Paderborn wegen muskulärer Probleme gefehlt. Am Sonntag absolvierte der 25-Jährige zwar ein leichtes Lauftraining, laut „SPORT1“ steht jedoch noch nach wie vor ein großes Fragezeichen hinter einem Einsatz am kommenden Dienstag in der Königsklasse.

Salihamdizic über einen Goretzka-Einsatz: „Schauen wir mal ob er fit wird“

Hansi Flick und sein Team werden am Montagvormittag noch eine Trainingseinheit an der Säbener Straße absolvieren und sich im Anschluss auf den Weg nach London machen. Laut „SPORT1“-Reporter Florian Plettenberg wird sich erst kurz vor dem Abflug entscheiden ob Goretzka mitfliegt oder nicht.

Sportdirektor Hasan Salihamidzic zeigte sich nach dem Paderborn-Spiel eher zurückhaltend: „Schauen wir mal, ob er bis Dienstag fit wird.“

Der Ausfall von Goretzka gegen Chelsea wäre ein herber Rückschlag für die Bayern. Der 25-jährige hatte sich zuletzt festgespielt im zentralen Mittelfeld und starke Leistungen (5 Torbeteiligungen in 5 Bundesliga-Spielen)  in der Rückrunde gezeigt.