Fussball News

Liverpool macht ernst bei Werner: Reds unterbreiten erstes Vertragsangebot

Timo Werner
Foto: Catherine Ivill/Getty Images

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge steht Timo Werner kurz vor einem Wechsel zum FC Liverpool. Die Verantwortlichen der Reds forcieren einen Transfer im Sommer und haben laut dem Transfer-Experten Nicolo Schira dem 23-jährigen Stürmer ein erstes Angebot unterbreitet.

Timo Werner wird RB Leipzig am Ende der Saison mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit verlassen. Die Frage ist nur wohin? Neben dem FC Bayern scheint vor allem der FC Liverpool ein konkretes Interesse an dem deutschen Nationalspieler zu haben. Die Reds wollen scheinbar keine Zeit verlieren und intensivieren ihre Bemühungen rund um Werner. Demnach haben Jürgen Klopp & Co. Werner nun ein erstes Vertragsangebot unterbreitet.

Werner-Paket: 5-Jahresvertrag und 8 Mio. Euro Gehalt

Laut Schira sind die Gespräche zwischen Werner und Liverpool bereits „in einen fortgeschrittenem Stadium“. Werner ist weiterhin das Transfer-Ziel Nr. 1 der Reds. Während die Ablösesumme in Höhe von 30 Mio. Euro aufgrund einer Ausstiegsklausel fixiert ist, muss der LFC „nur noch“ die persönlichen Konditionen mit Werner verhandeln. Als erstes Angebot hat man Werner einen 5-Jahresvertrag mit einem fixen Gehalt in Höhe von 8 Mio. Euro angeboten. Dieses kann sich durch Bonuszahlungen nochmal erhöhen. Aktuell verdient der Angreifer in Leipzig 7 Mio. Euro pro Saison.

Auch wenn die Verhandlungen bereits eine Weile andauern, gibt es laut Schira nach wie vor keine Einigung. Gerüchten zufolge muss Werner bis Ende April Gebrauch von seiner Ausstiegsklausel machen, sonst fällt ein Wechsel im Sommer ins Wasser. Die Chancen des FC Bayern auf eine Werner-Verpflichtung dürften indes deutlich gesunken sein. Auch weil der Stürmer selbst sich zuletzt öffentlich für einen Transfer zum FC Liverpool ausgesprochen hat.