FC Bayern News

Medien: Barcelona hofft weiterhin auf einen Coutinho-Verbleib beim FC Bayern

Coutinho
Foto: Matthias Hangst/Bongarts/Getty Images

Philippe Coutinho hat in den vergangenen Spielen einen guten Eindruck hinterlassen. Der Brasilianer profitiert derzeit von den verletzungsbedingten Ausfällen beim FCB und hat seine Chance durchaus genutzt. Nach Informationen der katalanischen Zeitung „Sport“ hat der FC Barcelona nach wie vor Hoffnung, dass die Münchner den 27-jährigen Brasilianer am Ende der Saison fest verpflichten.

Geht er? Bleibt er? Wenn ja, was zahlen die Bayern für ihn? Diese und viele weitere Fragen beschäftigen die Bayern-Fans schon seit geraumer Zeit, wenn es um Philippe Coutinho geht. Der Edeltechniker steht faktisch schon die gesamte Saison in der Kritik von Fans und Medien, zu selten hat der Brasilianer sein Können aufblitzen lassen. Die Chancen, dass die Bayern die Kaufoption in Höhe von 120 Mio. Euro am Ende der Saison ziehen sind äußerst gering.

Laut der spanischen „Sport“ hofft der FC Barcelona weiterhin auf einen Coutinho-Verbleib beim FC Bayern. Sollte dies nicht klappen, arbeiten die Katalanen an einem Plan B.

Dreht Coutinho im Saison-Endspurt nochmals auf?

Zuletzt stand Coutinho zwei Mal in Folge in der Startelf und zeigte durchaus anspruchsvolle Leistungen. Beim 6:0-Erfolg gegen die TSG Hoffenheim erzielte der Ballkünstler zwei Tore und gehörte zu den besten FCB-Akteuren auf dem Feld. Bedingt durch die verletzungsbedingten Ausfälle in der Bayern-Offensive wird Coutinho auch in den kommenden Spielen sicherlich genügend Einsatzzeiten erhalten, um sich zu beweisen.

Stand heute spricht wenig dafür, dass die Münchner den brasilianischen Nationalspieler im Sommer fest verpflichten, schon gar nicht für die kolportierte Ablösesumme in Höhe von 120 Mio. Euro. Um die Bayern-Bosse doch noch zu überzeugen, müsste Coutinho im Saison-Endspurt regelrecht „explodieren“.

Sollte es mit einem Wechsel zum FC Bayern nicht klappen, haben die Verantwortlichen in Barcelona eine weitere Option. Demnach würde man dann versuchen Coutinho in einen Mega-Deal einzubeziehen, z.B. gegen PSG-Star Neymar.