FC Bayern News

Hasan Salihamidzic kündigt Transfer-Offensive an: „Wollen internationalen Star nach München bringen“

Hasan Salihamidzic
Foto: Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images

Der FC Bayern wurde in den vergangenen Monaten mit zahlreichen Spielern in Verbindung gebracht. Trotz der Corona-Krise werden die Münchner kommenden Sommer auf dem Transfermarkt personell nochmals nachlegen. Sportdirektor Hasan Salihamidzic kündigte im Gespräce mit der „WELT am Sonntag“ eine Transfer-Offensive an.

Leroy Sane, Kai Havertz, Timo Werner, Dayot Upamecano, Achraf Hakimi oder Ferran Torres, die Liste an potenziellen Neuzugängen beim FC Bayern kommenden Sommer ist lang. Vor der Corona-Krise machten Gerüchte die Runde, dass die Münchner mehr als 200 Mio. Euro in neue Spieler investieren könnten.

Auch wenn Bayern-Klubchef Karl-Heinz Rummenigge zuletzt ankündigte, dass auch der FCB bedingt durch die aktuelle Lage einen Schritt kürzertreten muss, werden die Münchner laut Sportdirektor Hasan Salihamidzic in der kommenden Transferperiode personell nochmals nachlegen.

„Wir wollen die Champions League gewinnen“

Im Interview mit der „WELT am Sonntag“ äußerte sich Salihamidzic seit längerer Zeit erstmals wieder zu den Transferplanungen des deutschen Rekordmeisters: „Wir wollen uns mit einem Toptalent aus Europa verstärken und auch einen internationalen Star nach München bringen, der die Qualität unserer Mannschaft hebt und der Mannschaft hilft, unseren Zuschauern ergebnisstarken und attraktiven Fußball zu bieten“.

Dabei verfolgen die Bayern ein klares Ziel „Ich und alle bei uns stehen dafür, dass wir die Champions League gewinnen wollen – ohne wirtschaftlich unvernünftig zu werden“. Konkrete Namen wollte der 43-jährige Bosnier indes nicht kommentieren.