FC Bayern News

Geld, Laufzeit, Stammplatz: Hainer nennt Gründe für stockende Vertragsgespräche bei Neuer & Co.

Thiago, Alaba und Neuer
Foto: Maja Hitij/Bongarts/Getty Images

Während die Bayern in den vergangenen Wochen zahlreiche wichtige Personalien, sowohl auf dem Platz als auch daneben, unter Dach und Fach gebracht haben, tut sich bei Manuel Neuer, David Alaba und Thiago relativ wenig. FCB-Präsident Herbert Hainer äußerte sich nun über den aktuellen Stand bei den laufenden Verhandlungen und nannte explizite Gründe, warum es bisher keine weiteren Vollzugsmeldungen gab.



Nach den erfolgreichen Vertragsverlängerungen von Hansi Flick, Thomas Müller, Alphonso Davies und Miroslav Klose arbeiten die Bayern-Bosse weiterhin an einer Verlängerung von Manuel Neuer, David Alaba und Thiago. Wirklich Fortschritte scheint man dabei jedoch nicht zu machen.

FCB-Präsident Herbert Hainer verriet im „Doppelpass“, dass es unterschiedliche Gründe gibt, weshalb sich die Gespräche derzeit hinziehen.

„Details sind noch zu klären“

Laut Hainer sind bei allen drei Leistungsträgern noch „ein paar Details“ zu klären. Demnach gehe es mal „ums Geld, mal um Laufzeiten, mal um Stammplätze“.

Kurioserweise haben sich Karl-Heinz Rummenigge und Manuel Neuer gestern in Sachen Vertragsgespräche widersprochen. Während Rummenigge vor dem Union-Spiel von einer „zeitnahen Verlängerung“ sprach, dementierte dies Neuer nach dem Spiel und betonte, dass noch „überhaupt nichts klar sei“.

Bei David Alaba und Thiago ruhen die Gespräche derzeit wohl aufgrund der anhaltenden Corona-Krise, wobei alle Spieler seit März bereits entsprechende Angebote vom FC Bayern erhalten haben.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.