Fußball News

UEFA-Chef Ceferin bestätigt: „Die Europapokal-Saison wird im August zu Ende gespielt“

Aleksandar Ceferin
Foto: JOHN THYS / AFP via Getty Images

UEFA-Präsident Aleksander Ceferin hat sich über das weitere Vorgehen bei den internationalen Wettbewerben geäußert. Der Slowene bestätigte gegenüber „beIN SPORTS“, dass die aktuelle Europapokal-Saison im August beendet wird.



Während die Fußball Bundesliga am vergangenen Wochenende ihren Spielbetrieb wieder aufgenommen hat und zahlreiche europäische Ligen an einem Neustart arbeiten, gibt es in Sachen Europa und Champions League nach wie vor keine konkreten Informationen ob und wie es im Zuge der Corona-Krise weitergeht.

UEFA-Boss Aleksander Ceferin hat nun jedoch bekannt gegeben, dass die Europapokal-Saison im Sommer beendet werden soll.

„Wir haben eine Idee wie es weitergeht“

Gegenüber dem TV-Sender „beIN SPORTS“ äußerte sich Ceferin wie folgt dazu: „Wir haben eine Idee, aber wir müssen warten, bis das Exekutivkomitee der UEFA das Datum bestätigt. Ich kann sagen, dass die europäische Saison beendet wird. Wenn alles so bleibt wie jetzt, wird das im August geschehen“.

Die UEFA-Exekutivkomitee wird am 17. Juni das nächste Mal zusammen kommen. Bis dahin dürfte mehr Klarheit herrschen welche Ligen in Europa ihre Saison beenden können und welche nicht.

Gerüchten zufolge prüft die UEFA mehrere Varianten für ihre Wettbewerbe. Neben einem Final Four-Turnier, könnte es unter Umständen auch eine verkürzte Europapokal-Saison geben, bei der pro Runde nur ein K.o.-Spiel ausgetragen wird.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.