Champions League

Medien: CL-Achtelfinal-Rückspiel gegen Chelsea findet in Lissabon statt!

Kingsley Coman
Foto: Clive Mason/Getty Images

Der FC Bayern wartet derzeit gespannt darauf, wann und vor allem wo die unterbrochene CL-Saison fortgesetzt wird. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge wird die UEFA die Königsklasse im Rahmen eines Finalturniers im August in Lissabon zu Ende spielen. Laut der „Sport BILD“ wird auch das Achtelfinal-Rückspiel zwischen den Bayern und Chelsea in der portugiesischen Hauptstadt stattfinden.

Am 25. Februar hat der FC Bayern sein letztes CL-Spiel absolviert. Kurz vor dem Ausbruch der weltweiten Coronavirus-Pandemie feierten die Münchner einen historischen 3:0-Erfolg im Achtelfinal-Hinspiel in London gegen den FC Chelsea.

Bedingt durch die Corona-Pause steht das Achtelfinal-Rückspiel gegen die Blues noch aus. Zuletzt machten Meldungen die Runde, dass die Parte Ende Juli stattfinden könnte. Nun hat die „Sport BILD“ neue Informationen enthüllt.

Bestreitet der FC Bayern das Achtelfinal-Rückspiel in Lissabon?

Nach Informationen der „Sport BILD“ möchte die UEFA die ausstehenden Achtelfinal-Rückspiele alle samt an einem Austragungsort durchführen. Idealerweise in der gleichen Stadt, in der auch das geplante Finalturnier ab dem Viertelfinale beginnt. Aktuellen Gerüchten zufolge hat sich die portugiesische Hauptstadt Lissabon gegen Frankfurt und Moskau durchgesetzt und wird das sog. „Blitzturnier“ vom 8. bis 29. August austragen.

Wann konkret das CL-Achtelfinal-Rückspiel gegen Chelsea stattfindet ist derzeit noch offen. Klar ist aber, dass dies 10-14 Tage vor Beginn des Finalturniers erfolgen muss. Allein die Tatsache, dass zwischen den Achtelfina-Rückspielen und dem Beginn des Turniers nicht allzu viel Zeit verbleibt, spricht für Lissabon als Austragungsort. Ursprünglich hätten die Bayern das Rückspiel gegen Chelsea in der heimischen Allianz Arena ausgetragen. Durch den Ausschluss der Fans ist die Verlegung des Spiels nach Portugal jedoch kein wirklicher Nachteil für Hansi Flick und sein Team.