FC Bayern News

Kroos stichelt gegen die Bayern: „Real ist einen kleinen Tick größer und bekannter“

Toni Kroos
Foto: imago images

Der FC Bayern und Real Madrid gehören zweifelsfrei zu den größten Fußball-Klubs der Welt. Toni Kroos hat für beide Vereine gespielt und steht nach wie vor bei den Königlichen unter Vertrag. Laut dem 31-jährige Mittelfeldspieler ist Real „einen kleinen Tick größer und bekannter“.



Seit mehr als sechs Jahren spielt Toni Kroos mittlerweile für Real Madrid und hat sich in dieser Zeit zu einem absoluten Leistungsträger und Stammspieler bei den Blancos entwickelt. Der deutsche Nationalspieler hat große Erfolge mit den Spanien gefeiert, unter anderem den Titel-Hattrick in der UEFA Champions League. Auch mit den Bayern konnte Kroos 2013 das Triple gewinnen. Dennoch haben die Königlichen laut Kroos nochmals mehr Ansehen als die Münchner.

„Real ist der größte Klub der Welt“

Im Gespräch mit dem „Tomorrow-Podcast“ zog Kroos einen Vergleich zwischen den beiden Klubs und sieht Real dabei in Front: „Egal, wo du mit Real hinreist, wenn du die Reaktion der Leute siehst, sei es China, USA oder auch einfach nur 300 Kilometer weiter weg, da merkst du, dass Real Madrid kommt und nicht irgendein anderer Verein“. Die vielen nationale und Erfolge und die weltweite Bekanntheit machen Madrid „zum größten Klub der Welt.“

Auch die Historie spielt laut Kroos dabei eine Rolle: „Auch vom ganzen Ansehen. Ich glaube, dass Real nochmal einen kleinen Tick größer und auch bekannter ist auf der Welt, vielleicht auch durch die Historie an internationalen Titeln“.

Die Bayern sind jedoch auf einem Niveau mit dem spanischen Rekordmeister: „Natürlich sind die Bayern auch ein Riesen-Verein, der Real in kaum etwas nachsteht, das durfte ich ja viele Jahre miterleben und beurteilen“.

Weitere FC Bayern News und Storys gibt es auf fcbinside.de