FC Bayern News

Gehen die Bayern leer aus im Sommer? Neuhaus deutet Gladbach-Verbleib an

Florian Neuhaus
Foto: NA FASSBENDER/AFP via Getty Images

Der FC Bayern wird schon seit geraumer Zeit mit Florian Neuhaus in Verbindung gebracht. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge soll der 23-jährige ganz weit oben auf der Wunschliste der Münchner stehen. Nun hat sich der Gladbach-Profi erstmals selbst zu seiner Zukunft geäußert und dabei angedeutet, dass er keinen Transfer im Sommer forciert.



Neuhaus kann Gladbach dank einer Ausstiegsklausel in Höhe von rd. 40 Mio. Euro vorzeitig verlassen. Neben Top-Klubs aus Spanien, soll sich auch der FC Bayern intensiv mit dem Mittelfeldspieler beschäftigen. Immer wieder machen Meldungen die Runde, dass die Münchner großes Interesse an dem deutschen Nationalspieler haben.

Der 23-jährige selbst hingegen beschäftigt sich scheinbar nicht zu sehr mit den Spekulationen rund um seine Person wie er am Dienstag verriet: „Ich bekomme es selbst mit, dass viel geschrieben und spekuliert wird. Aber daran beteilige ich mich nicht. Das ist für mich auch kein großes Thema.“

„Meine Zukunft ist nicht so ungeklärt“

Neuhaus scheint keinen vorzeitigen Abschied von Gladbach am Ende der Saison zu forcieren: „Meine Zukunft sehe ich ehrlicherweise nicht so ungeklärt, wie gerade angesprochen.“ Heißt im Klartext: Er kann sich ein weiteres Jahr bei den Fohlen sehr gut vorstellen.

Die Gründe dafür liegen auf der Hand: In Gladbach ist er gesetzt und hat einen Stammplatz. In München oder bei einem anderen europäischen Top-Klub müsste er deutlich mehr um seine Einsatzzeiten kämpfen.