FC Bayern News

Flick über die Super League: „Das wäre nicht gut für den europäischen Fußball“

Hansi Flick
Foto: imago images

Die Ankündigung der zwölf Top-Klubs aus Italien, Spanien und England eine neue Super League zu gründen hat ein Erdbeben in der Fußball-Welt ausgelöst. Immer mehr Spieler, Vereine und Verantwortliche haben die Gründung des neuen Wettbewerbs scharf kritisiert. Auch Hansi Flick hat sich dazu am Freitag geäußert.



Auf der Spieltags-PK vor dem morgigen Bundesliga-Spiel gegen Bayer Leverkusen äußerte sich der Bayern-Cheftrainer wie folgt zu den aktuellen Entwicklungen rund um die Super League: „Ohne Frage habe ich aktuell andere Themen, die mich beschäftigen. Ich kenne nicht alle Details, kann mich aber nur hinter den Verein oder den BVB stellen. Das wäre nicht gut für den europäischen Fußball.“

Die Bayern haben sich bisher noch nicht offiziell zu der Gründung der neuen Super League geäußert. Laut einer Stellungnahme von Borussia Dortmund haben sich die Münchner, wie der BVB, aber deutlich gegen den neuen Wettbewerb ausgesprochen.