FC Bayern News

Entwarnung bei Goretzka: EM-Auftakt ist nicht in Gefahr

Leon Goretzka
Foto: imago images

Der FC Bayern wird in den kommenden Wochen auf Leon Goretzka verzichten müssen. Der 26-jährige Mittelfeldspieler hat sich einen Muskelfaserriss zugezogen und fällt für den Rest der Saison aus. Aktuellen Medienberichten zufolge ist der EM-Auftakt jedoch nicht in Gefahr.



Der „kicker“ hatte gestern berichtet, dass es für Goretzka ein Wettlauf gegen die Zeit werden könnte mit Blick auf das erste EM-Spiel der DFB-Elf am 15. Juni gegen Frankreich. Demnach hat sich der FCB-Profi eine „ernstere Verletzung“ zugezogen. Die „BILD Zeitung“ hat nun neue Details zu Goretzka veröffentlicht und leichte Entwarnung gegeben.

Goretzka soll Ende Mai wieder ins reguläre Training einsteigen

Laut dem Blatt wird Goretzka rechtzeitig bis zur EM 2021 fit. Der Mittelfeldspieler wird in den kommenden drei Wochen zunächst pausieren müssen. Im Anschluss folgen Reha und Aufbautraining. Wenn alles nach Plan läuft, kann der 26-jährige Ende Mai in Seefeld am DFB-Trainingslager teilnahmen und voll mit der Mannschaft trainieren. Damit hätte Goretzka im Idealfall zwei Wochen Vorbereitung, um sich für das erste EM-Spiel in Form zu bringen.