FC Bayern News

Florian Wirtz zeigt sich im Bayern-Trikot: Deutet sich da ein Transfer-Coup an?

Florian Wirtz
Foto: imago images

Es ist seit jeher ein Bestreben der Münchner Bayern, die besten deutschen Spieler und die größten Nachwuchshoffnungen für sich zu gewinnen. Neben Jamal Musiala ist derzeit der Leverkusener Florian Wirtz eines der herausragenden Talente in der Bundesliga. Damit wird er früher oder später definitiv auch ein Thema für die Bayern werden. Neuesten Erkenntnisse zufolge dürfte der offensive Mittelfeldspieler einem Wechsel auch nicht abgeneigt sein.



Nach seinen starken Auftritten bei der U21-EM befindet sich Florian Wirtz derzeit in der Türkei, wo er sich für den Trainingsstart erholt und vorbereitet. Ehe er Anfang Juli wieder in seine Arbeitsklamotten steigen wird, kann sich der Youngster im Urlaub noch voll entfalten. Dies macht er, wer hätte das gedacht, ausgerechnet in einem Bayern-Trikot. Der 18-Jährige teilte in seiner Instagram-Story ein Video, dass ihn samt Bayern-Dress auf einem Laufband abbildet. Rackert das Offensiv-Juwel da etwa schon für einen Wechsel zum deutschen Rekordmeister?

Vertrag bis 2026: Wirtz ist für die Bayern (noch) nicht erwerbbar

Vermutlich war Florian Wirtz gar nicht so recht bewusst, was er alles mit der Aktion für Spekulationen lostreten kann. In Leverkusen wird der Post aber vermutlich nicht ganz so gut ankommen, während man sich in München vermutlich zu einem süffisanten Grinsen hinreißen lässt. Allerdings kann ein Wechsel in diesem Sommer dennoch ausgeschlossen werden, da der Youngster sein Arbeitspapier gerade erst bis 2026 verlängert hat. Die Münchner werden demnach so schnell keinen Vorstoß wagen. Sollte Wirtz aber in zwei oder drei Jahren ein Thema werden, kann man sich sicher sein, dass der Spieler einem Wechsel grundlegend aufgeschlossen sein dürfte. Ein Bayern-Trikot trägt man schließlich auch privat nicht, solange man nicht mit dem Klub sympathisiert.