FC Bayern News

Mai möchte zum FC Bayern zurückkehren: „Mein Ziel ist es dort zu spielen“

Lars Lukas Mai
Foto: imago images

Lars Lukas Mai hat den FC Bayern diesen Sommer in Richtung Werder Bremen verlassen. Der 21-jährige Abwehrspieler erhofft sich bei den Hanseaten deutlich mehr Einsatzzeiten als in München. Langfristig möchte sich Mai jedoch beim deutschen Rekordmeister durchsetzen.



Mai war in der abgelaufenen Saison bereits an den SV Darmstadt 98 ausgeliehen und hat eine starke Saison für die Lilien absolviert. Bedingt durch den harten Konkurrenzkampf in der Innenverteidigung der Bayern hat sich der U21-Nationalspieler dazu entschieden erneut verleihen zu lassen. Bei Werder Bremen möchte er an die guten Leistungen aus der Vorsaison anknüpfen und sich dadurch auch beim FCB in den Vordergrund spielen.

„Mein Ziel wird es bleiben, eines Tages wieder bei den Bayern zu spielen“

Der Innenverteidiger ist bis 2022 an den Zweitligisten ausgeliehen. Auch wenn ihm bisher der große Durchbruch in München verwehrt geblieben ist, möchte sich Mai in Zukunft an der Isar durchsetzen wie er im Gespräch mit der „BILD Zeitung“ betont hat: „Mein Ziel wird es bleiben, eines Tages wieder bei den Bayern zu spielen.“

Vertraglich ist Mai noch bis 2023 an den FC Bayern gebunden. Spätestens nach seiner Rückkehr im Juli 2022 wird eine Entscheidung fallen ob und wie es mit dem Abwehrspieler beim FCB weitergeht.