Transfers

Bericht: Tottenham-Star Ndombele drängt auf einen Wechsel zum FC Bayern

Tanguy Ndombele
Foto: imago images

Ein Verkauf von Corentin Tolisso war nur noch eine Frage der Zeit. Der Wechsel von Marcel Sabitzer schien reine Formsache zu sein. Nun könnte ein neuer Name fürs zentrale Mittelfeld die Pläne des FC Bayern durcheinander wirbeln.



Die Gerüchteküche hat den nächsten Leckerbissen für den FCB parat. Tanguy Ndombele von Tottenham Hotspur hat allen Anschein seinen Wechselwunsch hinterlegt. Der abwanderungswillige Franzose soll bereits einen Wunschklub auserkoren haben wie „The Athletic“ berichtet. Wenn es nach Ndombele ginge hieße sein nächster Verein FC Bayern.

Auch Real Madrid und der FC Barcelona haben Chancen auf eine Verpflichtung des französischen Mittelfeldspielers wie das Portal berichtet. Wobei Barca als auch die Königlichen keinen wirklichen Bedarf im zentralen Mittelfeld haben. Real hat mit Martin Odegaard erst diese Woche einen Spieler im Mittelfeld ziehen lassen. Der FC Barcelona hätte mit Pjanic zwar ein mögliches Tauschobjekt in der Auslage, die spanische Gehaltobergrenze macht den Katalanen jedoch einen Strich durch die Rechnung.

Leihe oder Kauf? So könnte der Ndombele-Transfer über die Bühne gehen

Ndombele möchte die Spurs verlassen. Tottenham wird dem Franzosen keine Steine in den Weg legen. Trainer Nuno Espirito Santo hat bereits bekannt gegeben, dass der 24-jährige beim kommenden Spiel nicht im Kader stehen wird. Möglich wären sowohl eine Leihe, als auch ein Tausch. Corentin Tolisso könnte im Gegenzug nach London wechseln. Ein Kauf würde sich aller Voraussicht nach schwierig gestalten. Tottenham-Boss Daniel Levy ruft wohl um die 25 Mio. Euro für Ndombele auf. Zu viel für den krisengebeutelten FC Bayern.

Favorit auf einen Transfer ist ohnehin weiterhin Marcel Sabitzer. Wer von beiden es am Ende auch wird, mit einer Verpflichtung eines der beiden Top-Stars könnte dem FCB doch noch der lang ersehnte Transfer-Coup gelingen.