FC Bayern News

Rückkehr in die Heimat? Betis Sevilla möchte Roca im Winter ausleihen

Marc Roca
Foto: imago images

Der Abschied von Marc Roca vom FC Bayern rückt immer näher. Aktuellen Medienberichten zufolge sind die Münchner offen den Mittelfeldspieler im Winter ziehen zu lassen. Der 24-jährige könnte bald in seine spanische Heimat zurückkehren.



Roca hat in der laufenden Saison keine einzige Spielminute für den FC Bayern absolviert und spielt unter Julian Nagelsmann faktisch keine Rolle. Der Spanier saß zuletzt sogar regelmäßige auf der Tribüne. Im Gespräch mit „Radio Marca“ betonte Roca diese Woche, dass er, trotz seiner schweren Lage, keineswegs einen Abschied vom FCB forciert. Die Zeichen verdichten sich jedoch, dass der Mittelfeldspieler den Rekordmeister im Winter verlassen wird.

Betis bemüht sich erneut um Roca

Wie die „Diario de Sevilla“ berichtet, ist Real Betis an Roca interessiert und arbeitet derzeit an einen möglichen Transfer im Januar. Demnach möchte sich der Verein aus Sevilla im zentralen Mittelfeld verstärken und würde Roca gerne auf Leihbasis zum Ende der Saison verpflichten. Dem Vernehmen nach war Betis bereits vergangenen Sommer an Roca dran. Dieser entschied sich damals jedoch bewusst gegen einen Wechsel und wollte sich in München durchsetzen. Laut dem Blatt ist Roca wenige Monate später nicht mehr abgeneigt.

Für die Bayern wäre eine Leihe ideal, da man damit große Teile des Gehalts einsparen würde und der Spieler deutlich mehr Einsatzzeiten erhalten würde. Gerüchten zufolge steht der FCB sogar einem dauerhaften Verkauf offen gegenüber.