Transfers

Wegen Lewandowski-Abschied? Bayern mischt im Haaland-Transferpoker mit!

Erling Haaland
Foto: IMAGO

In den vergangenen Wochen wurde es deutlicher ruhiger um Erling Haaland und den FC Bayern. Lange Zeit schien es so, als hätten die Münchner Abstand von einer Verpflichtung des 21-jährigen Stürmers genommen. Aktuellen Meldungen zufolge mischt der Rekordmeister jedoch weiterhin im Transferpoker um den BVB-Profi mit.



Wie der italienische Transfer-Experte Fabrizio Romano berichtet, nimmt das Wettbuhlen um Haaland langsam, aber sicher Fahrt auf. Demnach beginnt die heiße Phase im Poker um den Top-Torjäger von Borussia Dortmund. Haaland selbst macht sich immer mehr Gedanken, wo er kommende Saison spielen möchte. Laut Romano wird der Norweger zeitnah eine Entscheidung treffen. Das Rennen um den Angreifer ist aktuell noch vollkommen offen.

Besonders interessant: Wie Romano erfahren haben will, buhlen aktuell vier Klubs um Haaland. Neben Real Madrid und Manchester City, machen sich auch noch der FC Barcelona und der FC Bayern Hoffnungen auf eine Verpflichtung im Sommer.

Die Bayern sind Außenseiter, aber nicht chancenlos

Diese Woche machten Meldungen die Runde, wonach Manchester City bis dato das beste Angebot für Haaland abgegeben hat. Demnach bieten die Sky Blues 105 Mio. Euro Ablöse, wovon 75-80 Mio. Euro an Dortmund gehen und der Rest als Handgeld an Haaland-Berater Mino Raiola und ihn selbst. Das Jahresgehalt soll sich „nur“ auf 30 Mio. Euro brutto belaufen. Zuletzt machten Meldungen die Runde, wonach Haaland die gleiche Summe in netto fordert. Der englische Meister hat seine Bemühungen in den vergangenen Tagen nochmals bemüht und drängt auf einen Wechsel, wie Romano betont.

Laut dem Transfer-Insider sind die Bayern und Barcelona noch weit entfernt von diesen Zahlen und gelten deswegen als klare Außenseiter. Klar ist aber auch: Sollten die Bayern Robert Lewandowski im Sommer verkaufen, sind die Münchner durchaus in der Lage finanziell nochmals nachzulegen. Auch das überraschend Aus in der Champions League gegen den FC Villarreal wird die Verantwortlichen an der Isar sicherlich nochmals ins Grübeln bringen.

Ein Vorteil für die Bayern ist zudem: Haaland macht seine Entscheidung nicht nur von den finanziellen Rahmenbedingungen abhängig. Viel wichtiger sei das gesamte „sportliche Projekt“. Dazu gehören Punkte wie Trainer, Spielstil und die Ambitionen und Pläne des Vereins.

Sollten die Bayern eine realistische Chance im Haaland-Poker haben, werden sich die Münchner sicherlich um den Stürmer bemühen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
40 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Ich bin mir zu 80% sicher, dass Lewandowski im Sommer den Verein verlassen wird.

Aber als Bayern München einen Spieler mit einem kolportierten Kostenpaket für 5 Jahre von 300 bis 350 Millionen Euro zu holen, dürfte finanziell unmöglich und zudem idiotisch sein.

Bei Haaland geht es ja wohl allein um ein Jahresgehalt von 30 bis 40 Millionen Euro. Wie will man denn dann einem Kimmich ernsthaft erklären warum er „nur“ 20 Millionen erhält oder einem Goretzka warum er nur die Hälfte von Haaland bekommt.

Last edited 2 Monate zuvor by Randy Gush

Wird Zeit, dass endlich der 1. Stein ins Rollen kommt. Dann werden nach und nach die Dominosteine fallen. Keiner wagt sich so richtig aus der Deckung. Das nervt allmählich. Aber lange wirds bei Haaland nicht mehr dauern wenn jemand die Ausstiegsklausel nutzen möchte. Die wird sicherlich zeitlich begrenzt sein…

ich denke wenn Sie es wollen uns schaffen, dann wird es irgendwie machbar sein und dann wird das ins Gesamtkonzept passen. Mir ist jedenfalls lieber er bleibt in der Bundesliga als nach Spanien oder England

Das wäre schön, aber bei einem Gesamtpaket von weit über 300 Millionen trennt sich die Spreu vom Weizen und letztlich werden nur noch Real, City oder PSG übrigbleiben.

Ist eh wieder nur ne Fake News. Man würde sich den Dauerverletzten eh nicht ans Bein binden.

das ist jetzt aber reine Spekulation

Haaland passt nicht

Der soll mit seinen utopischen Forderungen zum Scheich gehen, seine Forderungen sind fuer Bayern und dem Gehaltsgefuege untragbar.

Keiner weis es doch genau was Haaland fordert!

Der Haaland ist zu verletzungsanfällig und zu teuer und der Lewandowski ist zu alt und zu gierig. Es gibt weitaus günstigere Stürmer wie die zwei aber die annähernd so gut sind. Und es gibt noch einen Spieler bei PSG der Ablösefrei ist und man könnte den scheiß Verein Real Madrid mal so richtig schön in die Suppe spucken. Aber die Führungsetage Hainer bis Brazzo sind aber leider auch unfähig gut Spieler zu Verpflichten. Und die Scoutingabteilung der Bayern ist auch ein Witz.

Tja, die Scoutingabteilung / Co Trainer wurden ja auch kampflos aufgegeben. Hauptsache Salihamidzic sitzt fest im Sattel. Haaland brauchen wir nicht!!! Passt nicht zu uns. Ist nur meine Meinung.

schau Dir einfach mal all seine Tore an die er gegen Bayern geschossen hat. Und dann sei einfach mal ehrlich, ob es dann immer noch nicht passen würde

Leider hast Du in allem Recht.
Wenn diese Führungsriege in der Konstellation so weiterarbeitet, ist der FC Bayern in ein paar Jahren Mittelmaß sportlich wie finanziell.

Manchmal frage ich mich was dieses Gesülze von Keskic über ein angebliches Interesse der Bayern an Haaland soll, der scheint sich vor steigender „Intelligenz“ nichts anderes aus den Fingern saugen zu können.
Demnächst erzählt er uns noch wer mit wem in Timbuktu gerade die Unterwäsche wechselt!!!

Oje, ständig Dein Unterwäschespruch…

wenn bayern kein Interesse an ihn hätte, wäre die Lewa Verlängerung schon längst durch.

das denke ich auch…

Haaland passt nicht zu Bayern. Ausserdem ist er viel zu oft verletzt und viel zu teuer.Bei den Summen könnte Bayern auch Lewandowski behalten.

Genau meine Meinung.Haaland passt nicht ins System.Stell ihm zwei Verteidiger auf die Füße und Ruhe ist…und das passiert ja ständig bei Bayern.Und für das Geld bekommt man billigere Stürmer.sollen sie einen jungen holen der noch zwei drei Jahre von Lewandowski lernen kann und dann geht’s los.Ohne die Tore von Lewandowski wäre Bayern schon längst Mittelmaß.

Jetzt geht der Rotz schon wieder los! An alle Haaland Befürworter, schonmal daran gedacht, dass bei einem Transfer von Haaland noch ein weiterer hochklassiger Stürmer verpflichtet werden müsste, aufgrund seiner ganzen Ausfallzeiten? Das Gesamtpaket geht damit ins unendliche…(Ablöse, Gehalt, Honorar, Handgeld und das ganze mal 2 zwecks weiteren topstürmer) …Und das bei all den Kaderbaustellen die wir momentan haben. Des weiteren haste mit Haaland ständig Unruhe weil er alle halbe Jahre Wechselwünsche hegt bzw.sein Berater (siehe seine BVB Zeit).Bitte unterschreibe endlich bei City, dann is endlich Ruhe!

Ja und das Gehaltsgefüge würde noch weiter aus den nähten platzen. Zumal er garnicht in das System von nagelsmann passt. Mbappe passt und das Gesamtpaket ist zwar auch sehr teuer aber immerhin kann man sich die Ablöse sparen.

..das hätte zumindest was

das war doch aber bei Lewandowski und Ribery auch immer so—

Bitte niad

Um Gottes Willen, außer rennen kann der nix. Soll auch nicht so günstig sein.

Viel wichtiger sei das gesamte „sportliche Projekt“. Dazu gehören Punkte wie Trainer, Spielstil und die Ambitionen und Pläne des Vereins.

Na dann müssten wir ja super Karten bei ihm haben.
😁😁😁

..das wiederum ist lustig und Satire pur…🙋‍♂️👍😁

Finde ich auch 😀🫢

Nun ist Barca raus und nimmt bestimmt Lewi!! Haaland oh nee bloss nicht, dann lieber Nkunku der entscheidet Spiele!!

Der were super

warum nicht beide? Warum sollte der FC Bayern sich auch nicht zumindest etwas verschulden? Er könnte auch weiter Anteile verkaufen?

Meiner Ansicht nach, passt Haaland nicht in die Spielweise der Bayern. Er ist ein schneller Sprinter der Platz braucht um seine Schnelligkeit ausspielen zu können. Er nutzt den Raum zwischen den Verteidigern geschickt um dort zum richtigen Zeitpunkt hinein zu stoßen, sofern der gespielte Ball zum perfekten Zeitpunkt dort hinein gespielt wird… Die erdrückende Spielweise der Bayern, sowie die tiefstehenden Gegner die den Sechszehener zubetonieren und alles super eng machen sind Gift für seine Talente. Der Kerl muss in Bewegung bleiben und ist leider keiner der im Strafraum die Verteidiger auf trapp halten muss um Lücken zu reißen. Vielleicht könnte er sich dazu noch entwickeln, sehe ich aber eher skeptisch… Aber wie gesagt: ist meine Meinung.

Irgendwie scheint es, als seien wir die einzigen, die momentan um Haaland „mitpokern“. In den englischen Medien spielt sein Namen seit fast drei Wochen keine Rolle. Entweder hat er schon heimlich irgendwo (City?) unterschrieben, oder das Interesse an seiner Person ist bei den PL-Vereinen erloschen.

Wer glaubt das haaland für eine Mini Ablöse damals nach Dortmund gewechselt ist,ohne das bayern die Finger im Spiel hatte, liegt falsch.(ich sage nur Gnabry nach bremen) Deal zu bayern ist schon lang fix,lewa weiß es und will deshalb diesesmal wirklich weg. Die zahlen die jetzt rumkursieren dienen nur dazu haaland noch „wichtiger“ zu machen in der Fußballwelt. Spielt auch nicht mehr weil er gesund zu bayern soll. Brazzo hat aus der transfersaga um sane gelernt.

,,das könnte alles auch schon so zusammenpassen

Rechnen wir mal nach:
Lewandowski will 30 Mio€ Wertschätzung, mindestens plus 2 Jahre
d.h. 2022 bis 2025 30 x 3 = 90 plus 70-bis 80 Mio. Ablöse was Bayern möchte > also worst Case 170 Mio.€ gesamt
Haaland kostet 75 Mio. Signing Fee 30 bis40 Mio. und hier stand gestern ManCity bietet 30 Mio. pro Jahr
das wären dann 30 Mio.€ x 3 also 90 für 3 Jahre plus 75 Mio.€ Ablöse plus 40 Mio. Handgeld.
Worst/Best Case gesamt 215 Mio. € evtl etwas mehr.
Dann lieber jetzt zuschlagen, als nachher ärgern🤷‍♂️
Ich weis, andere schreiben von deutlich mehr – aber ich rechne jetzt nur mit 3 Jahren zum besseren vergleich – und sind es überall 10 Mio € mehr kommt man auf 245 – man hatt aber dann auch einen jungen Stürmer der einen Marktwert von aktuell 150 Mio. €uro hat und danach wahrscheinlich einen von 180 bis 200 wenn er einigermaßen wir erwartet performd!!
Bei Lewandowski hast Du in 3 Jahren nichts mehr – und so müssen sie das rechnen!
Ziehe ich die 150 Mio Marktwert ab von 250 Mio Invest – kostet er 90 bis 100 Mio. in 3 Jahren! Oder ????

Oben wurde es schon geschrieben, Mbappe ist ablösefrei dann gibt es bei Juve auch noch ein meiner Meinung nach spitze Spieler der Ablöse frei ist (Dybala) Lewa und Gnabry verkaufen hast du das Gehalt für 2 top Jungs nach deiner Rechnung oder ?

Bloß das nicht,das Gehalt Gefüge passt nicht zu Bayern auch der Spieler nicht

Was wollen die dem. Zu teuer, bringt auch beim BVB keine Leistung mehr und zu viele Verletzungen, weil der schon verheizt wird. Bloß nicht.

Haaland ist eine echte Verstârkung für den Fc Bayern körperlich robust und wendig dribbelstark .