Transfers

Lewandowski-Nachfolger: Bayern nimmt Kontakt zu Romelu Lukaku auf!

Romelu Lukaku
Foto: IMAGO

Der FC Bayern sondiert intensiv den Transfermarkt auf der Suche nach einem Nachfolger für den wechselwilligen Robert Lewandowski. Während bislang Sasa Kalajdzic vom VfB Stuttgart als Wunschlösung der Münchner galt, scheint sich der FCB nun auch um Chelsea-Star Romelu Lukaku zu bemühen.



Der FC Bayern wurde in den vergangenen Jahren immer wieder mit einer Verpflichtung von Lukaku in Verbindung gebracht. Der 29-jährige Belgier wechselte erst vergangenen Sommer für 115 Mio. Euro von Inter Mailand zum FC Chelsea, könnte die Blues nach nur einer Saison bereits wieder verlassen.

Lukaku fühlt sich in London nicht wirklich wohl und hat bereits im Winter offen von einem vorzeitigen Abschied gesprochen. Im Rahmen eines Interviews mit „Sky Italia“ betonte dieser damals, dass er „nicht glücklich mit seiner Situation ist“. Die Aussagen des Angreifers haben für viel Unruhe an der Stamford Bridge gesorgt. Auch Chelsea-Coach Thomas Tuchel hat vor kurzem deutlich gemacht, dass „die Ehe bisher nicht gut gelaufen ist“. 15 Tore in 42 Spielen sprechen eine deutliche Sprache.

Inter und Bayern beschäftigen sich mit Lukaku

Wie der italienische Transfer-Insider Giacomo Iacobellis berichtet, beschäftigt sich neben Inter Mailand auch der FC Bayern mit „Big Rom“. Demnach ist der FCB der „größte Konkurrent“ der Nerazzurri. Während Inter den Stürmer per Leihe zurückholen möchte, locken die Münchner Lukaku mit einem 3-Jahresvertrag und einer festen Verpflichtung. Laut Iacobellis steht der deutsche Rekordmeister seit dieser Woche in Kontakt mit der Spielerseite.

Lukaku outet sich als Bayern-Fan

Gerüchten zufolge ist Chelsea offen Lukaku im Sommer ziehen zu lassen. Demnach liegt die Schmerzgrenze zwischen 70-80 Millionen Euro. Laut „Sky“ wäre der belgische Nationalspieler durchaus interessante Option für die Bayern, da dieser in Sachen Gehalt in einer ähnlichen Region wie Robert Lewandowski liegt.

Besonders interessant: Eigenen Aussagen zufolge hat Lukaku in der Vergangenheit bereits auf einen Wechsel zum FCB gehofft: „Es gibt drei Mannschaften auf höchstem Niveau: Barcelona, Real, Bayern. Alle Spieler träumen von ihnen, das ist die Wahrheit. Ich dachte, ich würde nach Inter zu einem dieser Vereine gehen“, verriet dieser einst im Gespräch mit „Sky Italia“.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
64 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lukaku, Dembelé… fehlt nur noch Aubameyang. #Charakter

Im Gegensatz zum ganz gar nicht divenhaften Charakter Bayerns aktueller Stürmer, nicht wahr? Sieht man ja aktuell sehr gut bei Lewandowski und Gnabry, wie gut die Offensivspieler das Miasanmia verinnerlicht haben…

Lewandowski hat lang genug das miasanmia in sich getragen, die Zeit ist nunmal vorbei eine neue Herausforderung zu suchen ist nichts verwerfliches.

Sich dabei aber wie ein kleines Kind aufzuführen ist verwerflich.
Das ganze Theater in den Medien ist einfach schwach. Sowas hat man von lewa nicht erwartet. Wäre ich Bayern, würde ich zukünftig Zahavi ablehnen.

Wären alle Klubs schlau würden sie sich eh gegen Berater aussprechen. Die haben mittlerweile viel zu viel Macht.

Bin da bei dir.. Jedesmal wenn es um Vertragsverlängerungen geht holt man diesen Zahavi(Coman, Alaba, Lewandowski)… Mit dem darf man sich nie wieder an einem Tisch setzen… Am bessten Gländeverbot erteilen!!!

Mia san Mia geht Lewandowski und Gnabry am Arsch vorbei.

Komische Ausdrucksweise. Was vermutest du denn, was ein Gnabry und ein Lewa in München wollten? Münchner werden?

Ich glaube einfach, ab einem gewissen Erfolgsgrat, heben die Typen alle ab und den Charakter tauschen sie gegen einen Lambo ein 😉
Denen geht’s allen nur um’s Geld, so Typen wie Müller sind eine aussterben Art…

Das stimmt. Früher gab es die noch menr. Siehe De Rossi oder Totti. Lahm, Schweinsteiger, selbst Ribery und das als Franzose die oft schwierig sind. Heute gibt es unter den großen Namen nur noch Müller.

Mega Sturm! Lukaku, Mane und Coman/Sane!!!!! Wow

Sahne als Statist und Balljunge

Nö, Sahne gibt’s bei mir zu Erbeeren.
Für Leroy Sané will ich hingegen mehr Respekt

Ja, schön wärs. Aber die Spekulation scheint momentan haltlos. Zum Beispiel würde Bayern niemals 70-80 Mio zahlen und dem Spieler dann nur einen Vertrag über 3 Jahre anbieten. Das wäre völlig verrückt. Ich glaube, Mane wird kommen. Lukaku wird wahrscheinlich zu teuer sein, auch wenn er ein echter 9er wäre und gut reinpassen würde.

Was ist mit Haller. Der bessere Stürmer da hört man garnichts. Den schnappen sich die Dortmunder weg.

Der bessere Stürmer? Ehrendevise vs premier league bzw. Serie A?

Eieiei bitte nicht mit solch Kompetenz protzen…

Ich fände es Mega, aber auch finanziell nicht Bayern typisch. Bayern wird einfach auch mit jedem in Verbindung gebracht dessen Vertrag bald ausläuft..

Das Bayern intensiv an Lukaku drann ist schrieb ich schon vor 4 Monaten auf dieser Website.

FCB Inside woher wusste ich das. Und im übrigen wird der Wechsel in 3 Wochen bekannt gegeben.

Neeeiiiin der passr genausowenig zu bayern wie zu schelsea. Finger weglassen und mir 30 überweisen den rest für Mane

Und mit Lewandowski verlängert man auch ^^

🤔das hätte was🤩🤩

Wie 70 – 80 Millionen ? Wenn Bayern den holt haben sie den Vogel total abgeschossen. Erst kein Geld dann für einen 29 jährigen so viel Geld ausgegeben

Wenn sie bis zuletzt an Haaland dran waren, wird schon noch ein wenig Geld da sein. Es gehen ja seit längerem die Gerüchte rum, dass Bayern auf einen Toptransfer diesen Sommer gespart haben soll. Auch wenn ich immer noch nicht ganz glaube, dass dies Lukaku sein wird.

Klar … Sagen wir 60 Mio und dann wie bei Mane 3 Jahres Vertrag?! Bloss keine Ablöse generieren nach Asien oder USA dann

Meine Güte, unser tägliches Name-Dropping gib uns heute!
Lukaku war doch erst kürzlich Thema und man kam schnell zu dem Schluss, dass er für uns nicht erschwinglich ist.
Was ist denn mit Mane? Man konnte bis gestern den Eindruck haben, seine Verpflichtung sei nur noch Formsache.
Geht der jetzt etwa doch zu PSG oder Real?
Oder weshalb ist plötzlich wieder Lukaku Thema?
Tut uns Fans einen Gefallen: Vermeldet die Verpflichtung eines namhaften Stürmers und lasst das tägliche Name-Dropping.
Zum Schluss kommt wieder irgend ein talentierter No-Name, der sich dann als ähnlich talentfrei erweist wie die Defensiv-„Talente“ Nyanzou und Bouna Sarr.

Meine Güte, immer dieses Gejammere… Es hat niemand nur ansatzweise erwähnt, dass der Mane-Deal kurz vor dem Abschluss steht. Es haben bisher lediglich Gespräche mit der Spielerseite statt gefunden und man fängt jetzt erst an Liverpool zu kontaktieren. Seid doch froh, dass überhaupt solche Namen mit Bayern in Verbindung gebracht werden. Man kann sich auch echt wegen jedem Sch… beschweren.

Genau so sehe ich das auch. Erst etwas vermelden ,wenn es spruchreif ist. Und zu Lewa , wenn er weg möchte , sollte man ihn gehen lasse. Nur nicht abspeisen lassen bei der ablöse

Für das Geld bekommt man einen Nunez locker!

Vorausgesetzt Nunez will zum FCB.

Ganz deiner Meinung. Dann hätten wir wieder einen konstanten Stürmer.

Und vorallem einen jungen,hungrigen und noch steigerungsfähigen Menschen.

Bin gespannt wen ihr morgen ausgrabt?
Man hat gehört, dass jemand beim FCB das Wort Ibrahimovic erwähnt hat
Nach übereinstimmenden Medienberichten wollte sich der enkel eines FCB Mitarbeiters im Urlaub ein Messi Trikot kaufen.
Wenn das keine heiße Spur ist.

Und was ist mit Ronaldo der ist doch auch erst 37

Glaube nicht daran. Wenn man dennoch so viel Geld investierten würden, dann doch lieber in Nunez

Warum lieber? Ist das Superman?

Núñez bedingt ein anderes Spielsystem. Er ist vom Typus wie Timo Werner, Mo Salah oder Sadio Mané. Oder auch Haaland. Er kommt „aus der Tiefe des Raumes“ und über seine Grundschnelligkeit.

Lukaku hingegen ist ein klassischer Sturmtank, ein Center – so wie Lewandowski. Kleine Drehung auf dem Bierdeckel, körperlich durchsetzungsstark; im Spielaufbau oder beim schnellen Gegenstoß eher ne Bremse.

Mittlerweile habe ich meine Zweifel, dass die Bayern an Núñez überhaupt noch dran sind.

Naja, soviel Geld für einen Nunez, der jetzt die erste Saison im Profifußball mehr als 20Tore schießt würde ich nicht ausgeben wollen. Zumal es ein Seferovic(ehm. Frankfurt) auch schon hingekriegt und den wollte niemand! Denke man hat gerade an den Beispielen Renato Sanchez & João Felix gesehen was mit so hoch dotierten Talenten aus Portugal passieren kann. Gefühlt such jeder den nächsten Ronaldo oder den neuen Messi, diese Spieler gibt es aber nicht!! Man muss den Jungen erstmal Zeit geben..

Typisch Fan. Da schnappt man mal einen Namen auf, sieht die beeindruckenden Scorerwerte und schon will man ihn ins Team holen.
Ob er charakterlich oder von der Spielweise passt, ist ja völlig nebensächlich 😉

Du kannst blind darauf vertrauen, dass sich beim FC Bayern nur Menschen mit dem Thema Transfer auseinandersetzen, die ALLE mehr Kompetenz besitzen, als Du!

Insofern einfach mal entspannen und die Profis arbeiten lassen!

Lukaku ist mit Sicherheit ein Spieler von hoher Qualität, das hat man bei Inter gesehen. Bei Chelsea und ManU konnte er diesee allerdings nie wirklich abrufen. Es wäre ein gewisses Risiko da, ob er es bei uns könnte. Für das Geld würde ich eher auf Nunez + Mane gehen. Man hätte Weltklasse gepaart mit Potential zur Weltklasse. Da es mit den News um Nunez in letzter sehr ruhig geworden ist und er wohl eher einen Wechsel in die Premier League präferiert wäre es wahrscheinlich sinnvoller für Kalajdzic zu gehen. Da ist das Risiko ähnlich groß, wobei Lukaku natürlich international deutlich mehr zeigen konnte. Kala kostet allerdings auch nur 1/3 der Ablösesumme und deutlich weniger Gehalt. Schwierig, schwierig!

Ich würde lieber lesen DER FC BAYERN BEMÜHT SICH UM Max Eberl

Wenn die Spieler sehen was ihnen Bayern zahlen würde, dann sind sie plötzlich alle Bayern-Fan. 😉

das wäre geil
mit lukaku und mane holen wir die cl
auf gehts zitteraal rette dich😂
aber ich glaube nicht daran
der transfersommer geht noch 2 monate
da wird noch viel wasser die isa runterplättschern😉

Liebe Leute, welch ein Unsinn an Kommentaren! Zuerst mal ist Lukaku nachweislich über viele Jahre ein Stürmer der absoluten Spitzenklasse. Gleiche Kategorie wie Lewa und sonst nur Benzema. Torquote ist vor allem deshalb etwas geringer als bei Lewa, weil Lukaku im Gegensatz zu diesem auch öfter als nur ab und an den besser postierten Mitspieler einsetzt. Spielerisch würde unsere Offensive vermutlich stärker, dafür etwas weniger kaltschnäuzig, denn diese ist neben seiner Unkaputtbarkeit Lewas größte Stärke in den letzten Jahren gewesen.
zweitens ist Lukaku 29!! Nicht 33. er ist also absolut in seiner Prime. Bei z.B. einem 3-Jahres-Vertrag wohl eher geringes Risiko altersbedingt abzubauen.
Drittens, der Vergleich mit Nunez. Klar hätte ich auch Bock auf den. Er ist vielversprechend und jung. ABER, liebe Leute er hat jetzt ein Jahr über die Maße performed. Das kann man doch nicht mit einem Lukaku vergleichen. Nunez kostet das Gleiche vermeintlich, zumindest bIn Sachen Ablöse. Das Risiko ist dabei ungleich höher.
Sollte Lukaku wirklich für wirtschaftlich erträgliche Bedingungen zu haben sein, dann wäre das mehr als ein feuchter Traum!
kommt doch mal weg von diesem Fifa-Quatsch, das jeder Spieler mit Potenzial dieses auch garantiert vollumfänglich abruft, wenn man nur genügend Sondertraining mit ihm macht. Bayern kann sich für einen exorbitanten Betrag einfach kein solches Risiko leisten.

Eine exzellente Analyse!

Safe!

Neymar war glaube ich noch nicht dran oder? 😉

Lukaku wäre die absolute Top Lösung auch wenn es Finanzell schwierig wäre wäre es meine Top Lösung dann Gnarby weck und dafür Mane

Der wird aber nicht günstig…. Ist aber ne richtige Kante da vorne drin! Glaube nicht daran. Verhandlungen mit Chelsea sind für Bayern doch eher unglücklich gelaufen. Die Gefahr ist groß, sich wieder eine blutige Nase zu holen!

Aber dann bitte auch Ronaldo holen. Das wäre mal wieder schön richtige Topstars in der Bundesliga zu haben.

Mittlerweile seid Ihr bei den ganzen Dorfsäuen bei 400 Mio. angekommen. Wenn die ganzen Spieler – außer sagen wir mal ZWEI – eventuell – nicht kommen : Wer gibt dann zu, das man Wochenlang Blödsinn geschrieben hat?

Wir sind hier in der Gerüchteküche und nicht im komplett eingerichteten Wohnzimmer!

Also gegen eine Offensivreihe aus Mane, Lukaku und Conan/Sane hätte sicher kaum jemand etwas. Jedenfalls könnte sich die BVB-Abwehr warm anziehen… Und ob es bessere/günstigere Lösungen gibt, hängt ja von vielen Faktoren ab. Einige davon können wir mangels Einblick ja auch gar nicht beurteilen.

Wie will Nagelsmann spielen? Wie ist Nunez charakterlich? Will Nunez überhaupt nach Deutschland? Wie ist Lukaku charakterlich? Was „fordern“ die Führungsspieler im Team? Was ist die Strahlkraft des Transfers wirtschaftlich wert?

Das sind alles Themen, die wir nur erahnen können. Grundsätzlich dürfte Lukaku wirtschaftlich aber mehr einbringen, als Nunez. Unabhängig davon, wen ich sportlich stärker einschätze. Aber Lukaku hat durch seine bisherige Karriere international schon einen Namen. Nunez ist bisher „nur“ ein Talent. Er wird sicher seinen Weg machen. Aber noch verkaufst du in China kaum ein Trikot mit Nunez drauf.

Wichtig ist aus meiner Sicht, dass ein Ersatz für Lewy kommt und dieses Drama endlich endet.

Mit „Nunez“ nicht, aber dafür vielleicht mit „Darwin“! Sein Apellido – „Núñez“ steht auf keinem Trikot. In iberischen und hispanoamerikanischen Fußballligen steht immer der Vorname drauf.

Das wäre doch ein super Deal im Tausch gegen Lewa. Gewinnen alle Seiten, wir bekommen einen Klasse Stürmer in der Prime, Chelsea wird Lukaku los und bekommt Ersatz, Lewa kann zu einem Verein gehen wo er sicher sein kann dass er auch sein Gehalt ausbezahlt bekommt und macht die gewünschte neue Erfahrung. Ach ja und Barca geht verdienter Maßen leer aus.

Wenn das stimmen würde, verstehe ich nicht, warum man nicht Nunez holt.Der ist jünger, bekäme weniger Gehalt und scheint ein Weltklassestürmer zu werden.

Da könnte diesmal was dran sein. Bis vor wenigen Tagen durfte Chelsea wegen ungeklärter Eigentümersituation ja gar nicht verkaufen, aber mittlerweile ist es möglich. Und will Inter nicht Dyballa? Lukaku würde Sinn machen. Vor allem braucht die BL – auch für die internationale Vermarktung – neue Top Stars. Mit Lewa und Haaland gehen die 2 großen Zugpferde. Mit Reus und Schlotterbeck reißt man halt nix…

So viele Spieler wie hier gehandelt werden, da müsste man den Trainingsplatz und die Umkleide vergrößern.

Also den Lukaku von Inter würde ich verpflichten, aber den von Chelsea nicht, vor allem nicht für über 70 Mio €.

Irgend jemand schrieb das alle von Bayern weg wollen. Alle wäre übertrieben. Lewa ist doch ganz simpel zu erklären. Er ist fussballerisch ALT. Er will sein letzten grossen Vertrag. Gnabry naja er ist jemand mit Potenzial aber bringt die Power nicht auf dem Rasen tätowiert. Beide weg und Ruhe. Mane und Lukaku die 2 aus der Ajaxschule das wären schon Hausmarken. Leimar noch und es wird besser.

Ne Fantasie wäre wenn man Ibra als Backup holt. He der verdient bei Milan 4,8 Mio Netto. Das kann Bayern locker zahlen. Und ein bisschen Zlatan tut der ganzen Liga echt gut.

Und wenn man Lukaku und Mane hat, hätte man ohne Probleme 3 Jahre Zeit ein neues Gerüst um Kimi und Leon und Musia zu bauen. Denkt dran da ist keine Müller, Manu etc da.

Also 3 Jahre Übergang und dann mit einem jungen Team durchstarten.

Man hat 3 Jahre Zeit zu experimentieren. 9 Feldspieler müssen so stark sein das ein Talent als 10er immer mitspielen kann.

Und nebenbei ist es mir EGAL wie oft Real die CL gewinnt oder Citty die Premier. Oder was da PSG veranstaltet.

Grüße aus Bochum.
Ich finde, dass Herr Gnabry und Herr Lewandowski ohne den FC Bayern nicht annähernd das wären was sie sind. Wohingegen der Verein auch mit anderen Protagonisten diese Erfolge hätte verzeichnen können!!! Also die zwei verdanken, meiner Meinung nach, ihren jetzigen Ruf dem Verein!

Um die Wahrheit zu sagen, hätte ich auch keinen Spaß mehr diesen Jugendfussball zu spielen. Nur noch pressen und ab in die „Box“ hat doch nichts mehr mit dem gepflegten Bayern-Fussball zu tun.
Und mit Brazzo ist die Stimmung eh in den Keller gegangen.

Ja mei, ich mein 80mio ist ja fast geschenkt..da heißt es zuschlagen 😮
Die letzten 80mio waren ja schon gut angelegt in Hernandez😬

Dann können wir lieber für 3 Mille Terodde holen…als übergang…wenn der gefüttert wird macht der auch 30 Hütten die Saison

Endlich! Komm zu uns big Rom!!
Natürlich fühlt man sich in der Stadt München wohler als irgendwo in England 😁🤪

So ne Zeitungsente glaubt kein Mensch. Ein stark übergewichtiger Lukakuklu….da war ja Süle ein leichtgewicht gegen. Der spielt bei Tuchel natürlich nie eine Rolle, ist doch klar…und bei den Bayern säße der auch nur auf der Bank. Ich wette, in München hat sich keiner auch nur 1 Sek mit dem Gedanken beschäftigt, ihn zu holen.