FC Bayern News

Done Deal: FC Bayern schnappt sich BVB-Chefscout Markus Pilawa!

Markus Pilawa
Foto: IMAGO

Der FC Bayern hat einen weiteren Transfer-Coup diesen Sommer gelandet. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge wechselt Dortmund-Chefscout Markus Pilawa vom Ligakonkurrenten BVB zum deutschen Rekordmeister.



Der BVB hat am Mittwoch bekannt gegeben, dass Pilawa mit sofortiger Wirkung freigestellt wurde. Grund: Der 44-Jährige hat angekündigt, dass er die Schwarz-Gelben in Richtung eines direkte Konkurrenten verlassen wird.

Wie „Sky“-Reporter Florian Plettenberg berichtet, wechselt Pilawa zum FC Bayern und wird neuer Chefscout der Münchner. Laut Plettenberg ist der Wechsel bereits unter Dach und Fach. Pilawa soll ab dem 1. September für den deutschen Rekordmeister arbeiten. „SPORT1“ und der „kicker“ haben die Meldung des Pay-TV-Senders bestätigt.

Bayern verpflichtet den Entdecker von Sancho, Haaland & Co.

Der gebürtige Bochumer arbeitete seit 2012 für den BVB und übernahm Anfang 2017 das Amt als Chefscout. Pilawa war maßgeblich daran beteiligt, dass Dortmund in den vergangenen Jahren immer wieder Top-Talente wie Jadon Sancho, Erling Haaland oder Jude Bellingham ausfindig gemacht hat.

Kurios ist: Pilawa tritt die Nachfolge von Laurent Busser an, der erst im Juni vom FC Bayern zu Borussia Dortmund gewechselt war.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
28 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Ist damit Brazzo endlich weg?

Was machst du hier?

o je Schorsch
Was hat Brazzo mit Scouting zu tun.
Wenn Du so eine Frage stellst da frage ich mich ob du überhaupt von irgendwas vom Fußball und seinen Abläufen eine Ahnung hast.

Diese Frage zeugt von eklatanter Unkenntnis der Zuständigkeiten.

Wenn da Brazzo Grad scho weg wahr, ob i des noch Erlebe,bestimmt nach Der Saison weil da FCB Dieses Jahr nix holen wird u i mich dann a kaputt lachen werde,werde a nie mehr ins Stadion gehen allein scho weil hinter beiden Torren Fcb Fans Sind u scheiß Stimmung machen,gegenfans gehören von Oberen Rängen Hinter Gegnerisches Tor das es wieder gscheide Stimmung im Stadion dann gibt,Sag bloß scheiß obere Herren Die des so Angeortnet haben,scheiß murx

🤦🏻‍♂️

Seine Erfolge sprechen für ihn … sehr guter Typ.

Geht auch mal….gute Spieler haben Sie keine mehr für Bayern….für Bellingham ist kein Platz….
Hoffentlich ein guter Move !

Super!!! Ich kann mich einer gewissen Schadenfreude über den BVB nicht erwehren…
Es wurde ja schon länger gemunkelt,  dass er sich mit seinem BVB-Boss Hans-Joachim Watzke nicht vertragen hat. Das adelt Pilawa gewissermaßen schon mal. Watzke ist bei mir so richtig unten durch, seit sich dieser nach dem Bombenanschlag auf den BVB-Bus gegen seinen eigenen Trainer Thomas Tuchel gestellt hatte, weil dieser die Zustimmung Watzkes zur Spiel-Nachholung für den Folgetag im Sinne seiner unter Schock stehenden Spieler kritisiert hatte. Tuchel sei laut Watzke in die Entscheidung eingebunden gewesen, hat aber wohl nur eine SMS bekommen.

Dafür hat der BVB den besten Scout von. Bayern geholt vor kurzer Zeit. Jetzt steht’s. 1. zu. 1

Ich pfeiff auf den BVB…

haha FETT!!!!!!!!!!!!!!!! ❤🤍↗

echt geile Nummer 👍😅👌

Herzliches Willkommen, Herr Pilawa beim besten Verein Deutschlands und gutes Gelingen bei Ihren anspruchsvollen Aufgaben.

Der BVB war schon immer für herausragendes Scouting bekannt. Dann wollen wir mal hoffen das er uns auch mal das eine oder andere Schnäppchen beschert. Wird auf Dauer günstiger für den größten Verein der Welt. 😜

Reschke fiel bei Bayern auch nicht als Mehrgewinn auf. Hätte mir von dem damals mehr erwartet. Kannst nur auf den alten Vorstand schieben.

Hoffen wir, dass der nun mit dem guten Kader dann die nächsten Jahre noch punktuell einiges an Verbesserung vorschlägt und das umgesetzt wird.

Last edited 20 Tage zuvor by Anthony Tyrael

Oder er geht um Bayern zu schaden. Dank Zusatz Gehalt aus Dortmund

Von wo haben Sie denn dich Raus lassen.. München Haar 🧠🧠🧠 loser..

Wie du mir so ich dir😂😂😂😂😍😍😍😍😍🙈🙊🙉😭😭😭😭

Das sind doch mal super Nachrichten.

Das gefällt mir. Zufall oder nicht. Genau mein Humor, nur dass hier die Klasse noch stimmt.

Na das ist doch super. Man brauch genau die da den Unterschied ausmachen. Top

Jörg Pilawa hatte ich irgendwie anders in Erinnerung. 😉

Hoffe er gräbt für uns auch einige Hochkaräter aus, die Scoutingabteilung hat ja die letzten Jahre (bis auf Musiala und Phonsie) nicht gerade geglänzt.

Schönes Zeichen auch an den BVB.

Ein guter Name, willkommen in unserer Familie!

Schorschi du Bluzzer

Morgen steht in der Bild der FC Bayern kauft die Bundesliga leer.

Hatte der nicht frühers eine Talkshow??🤭

Naja, eigentlich eine gute Nachricht, aber die Nachhaltigkeit des FCB in Sachen Durchlässigkeit des NLZ nach ganz oben ist sehr verbesserungsbedürftig.
Ich bin mir nicht sicher, wie die Strategie ( sofern eine da ist ) der Bayern in Sachen NLZ angelegt ist. Will man einfach Talente haben und dann nach dem Eintritt in die Vollmannschaften in die 2./1. Buli verscherbeln oder in nahe B Ligen im Ausland ( Holland / Belgien / Österreich / Schweiz etc. ) abgeben, kann ich die Handlungsweisen der letzten Monate und Jahre verstehen.
Den besten Mann für das Heranführen von jungem hochbegabten Humankapital an die EIGENE TOPELF hat man offensichtlich vergrault ( HG ),…

Wozu braucht man dann einen Topscout, wenn man eh nur nach Superstars schaut und selbst Nachwuchskicker ohne Leistungsnachweis für horrendes Geld einkauft? Aber hoffentlich verstehe ich als außenstehender nur die Strategie nicht…
Wenn der kommt, macht er sich hoffentlich ähnlich bemerkbar wie der HG, dann kann daraus auch mal wieder was entstehen.

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt fcbinside.de im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als zehn Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.