FC Bayern News

BVB entlässt Chefscout: Markus Pilawa steht vor einem Wechsel zum FC Bayern

Markus Pilawa
Foto: IMAGO

Bahnt sich ein Personal-Hammer in der Bundesliga an? Aktuellen Medienberichten zufolge steht BVB-Chefscout Markus Pilawa kurz vor einem Wechsel zum FC Bayern. Die Schwarz-Gelben haben bereits reagiert und den 44-Jährigen umgehend freigestellt.



Wie der BVB am Mittwoch vollkommen überraschend bekannt gab, wurde Chefscout Markus Pilawa mit sofortiger Wirkung freigestellt. Grund: Der 44-Jährige hat angekündigt zu einem direkten Konkurrenten zu wechseln. Wie „SPORT1“ berichtet, handelt es sich dabei um den FC Bayern. Auch „Sky“ hat dies mittlerweile bestätigt.

BVB nimmt Ex-Bayern-Chefscout ins Visier

BVB-Sportdirektor Sebastian Kehl äußerte sich im Rahmen einer Mitteilung wie folgt dazu: „Wir respektieren diesen Entschluss und haben uns mit Blick auf die anstehenden Herausforderungen dazu entschieden, Markus Pilawa unmittelbar von seinen Aufgaben zu entbinden. Wir bedanken uns für die langjährige Zusammenarbeit und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.“

Der gebürtige Bochumer arbeitet seit 2012 für den BVB und übernahm im Januar 2017 das Amt als Chefscout. Kurioserweise soll der Ex-Bayern-Chefscout Laurent Busser die Nachfolge von Pilawa antreten. Der Franzose wechselte erst diesen Sommer von München nach Dortmund.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
12 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Hä. Wenn man gerade 140Mio ausgegeben hat, sollte man ins bestehende Scouting vertrauen.

Komisch

Du hast anscheinend keinen Peil von Vereinsstrukturen. Das Scouting besteht aus einem ganzem Team bzw einer ganzen Abteilung. Oder glaubst du Bayern hat nur einen Scout? Sich mit Qualität breiter aufzustellen kann nie eine schlechte Idee sein. Und der Kerl hat einige Diamanten ausgegraben.. (Sancho, Haaland, Bellingham,..)

Haha du bist witzig.

Artikel gelesen?

Naja wenn man den scout bekommen kann der jude belingham, haaland,sanchoo usw
Würde ich den auch holen !

Laurent Busser ist gegangen, daher ist die Stelle unbesetzt. Steht auch im Beitrag.

Ein anderer Scout wechselte ja von Bayern zu Dortmund. Insofern denke ich mal, dass der durch Pilawa ersetzt wird.

Gegen Verstärkung spricht ja nichts. Hier steht nur, dass der zu Bayern kommen soll. Nicht, dass Bayern Scouts gefeuert und ersetzt werden. Der Bayern Scout wechselte bereits zuvor zum BVB, vor den Transfers.

vom gefuehl eine der besten verstaerkungen seit langem 🙂

Busser zum BVB steht doch schon länger fest. Naja dann ist ja der Pilawa sowieso am Markt. Passt doch.

Damit steht es 1:1

Das ist ja der helle Wahnsinn. Kaum zu glauben, was es für wichtige Dinge gibt. Er wechselt ein 17 jähriger, der, wenn er viel trainiert, sehr gut werden kann und jetzt wechselt ein Scout . Weiß gar nicht, wie man das alle verarbeiten soll. Wenn jetzt noch sein Fahrrad geklaut wird, haben wir wieder eine neue Schlagzeile.